5 Aktienindizes mit Top-Renditen

Auch in schwierigen Zeiten sind mit Aktien hohe Renditen möglich.

Auch in schwierigen Zeiten sind mit Aktien hohe Renditen möglich.

Für DAX-Anleger läuft es seit einigen Monaten nicht mehr wirklich rund – der Deutschen liebster Index schwankt heftig hin und her. Doch muss dies noch lange kein Argument gegen Aktien sein. Ein Blick über den Tellerrand genügt, um zahlreiche attraktive Rendite-Chancen auf der ganzen Welt zu finden. Zugegeben: Aktienindizes aus Indien oder Bangladesch sollten den DAX nicht ersetzen, können aber als Depotbeimischung für den nötigen Rendite-Kick sorgen. Um dem Depot unkompliziert attraktive Märkte beizumischen, bieten sich kostengünstige ETFs an. Fünf Gewinner-Märkte inklusive passender ETFs. Weiterlesen

Alno: Hoffnung für den Küchenhersteller?

Alno-Küchen

Alno: Die große Konkurrenz belastet

Nachdem die Aktie des angeschlagenen Küchenbauers Alno in den vergangenen Monaten immer mehr zum Pennystock verkommen ist, ist seit heute Bewegung in der Aktie. In Onlineforen spekulieren Privatanleger über eine Geldspritze für den Küchen-Hersteller, offiziell wurden diese Gerüchte bislang nicht kommentiert. Der Küchenhersteller aus dem schwäbischen Pfullendorf kämpft seit Jahren mit Überkapazitäten. Auch belastet der Preiskampf in der Branche die Marge.  Seit langer Zeit kämpft Alno gegen diese Probleme an. Immer wieder gab es Hoffnung, Anleger sprangen mehrere Male auf den anfahrenden Zug auf – und wurden enttäuscht. Nicht umsonst gilt Alno in der Nebenwerte-Szene als das “unbeliebteste Consumer-Unternehmen am ganzen Markt”. Weiterlesen

Wieso Gold nicht ins Depot gehört

Kann Gold bald wieder glänzen? (Foto: Rike / pixelio.de)In den Anlagekonzepten vieler Vermögensberater und Vertriebsgesellschaften spielt Gold noch immer eine große Rolle. Oftmals bauen die Berater auf Gold-Anteile von bis zu zwanzig Prozent. Als Argumente müssen noch immer die Politik der Notenbanken und die drohende Inflation herhalten. Historische Beispiele zeigen zwar, dass Gold keineswegs immer im Gleichschritt mit der Inflation steigt, doch hält sich dieser Irrglaube noch immer. Zwar hat Gold in der Vergangenheit während Krisen immer wieder die Rolle einer Reservewährung eingenommen, doch sollte dies kein Argument für den Vertrieb von Fondsprodukten sein. Im echten Krisenfall sind Gold-Fonds ein Finanzprodukt wie jedes andere auch. Von den mit vielen Fonds verbundenen Gebühren ganz zu schweigen. Weiterlesen

Warum das KGV wenig aussagt

Erst wenn Werte auf ein sicheres Geschäft treffen lohnt ein Investment.

Erst wenn Werte auf ein sicheres Geschäft treffen lohnt ein Investment.

Es gibt eine Aktienkennzahl, die kennt fast jeder. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) steht für die Bewertung einer Aktie. Berechnet wird die Kennzahl, indem man den Kurs einer Aktie durch den Gewinn je Anteilsschein teilt. Damit steht das KGV auch für die Anzahl der Jahre, die es dauert, bis eine Investition in Aktien allein durch die Gewinne gedeckt ist. Diese Betrachtungsweise ist allerdings abstrakt, da kaum ein Unternehmen den vollen Gewinn auch ausschüttet. Viel üblicher ist es, das KGV als reine Bewertungskennzahl zu sehen. Je höher das KGV, desto teurer eine Aktie. Eigentlich ein prima Hilfsmittel, um günstige Aktien zu finden, mag manch ein unbedarfter Anleger jetzt denken. Tatsächlich drückt ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis zwar aus, dass eine Aktie niedrig bewertet ist, nicht aber, dass sie deswegen auch steigt. Dies ist nämlich oft nicht der Fall – vor allem dann, wenn es offensichtliche Gründe dafür gibt, wieso eine Aktie ein niedriges KGV aufweist. Weiterlesen

Das müssen Anleger über Mischfonds wissen

Mit Mischfonds stehen Anleger nicht im Regen

Mit Mischfonds stehen Anleger trotz niedriger Zinsen nicht im Regen

In Zeiten niedriger Zinsen entscheiden sich immer mehr Anleger für Mischfonds. Das zeigen die offiziellen Statistiken des Fondsverbandes BVI. Doch das Angebot der Mischfonds ist groß. Oftmals werden diese vielseitigen Produkte, die sowohl auf Aktien als auch auf Anleihen setzen, von Finanzberatern als Allheilmittel gegen die Niedrigzins-Phase gepriesen. Doch dies ist nur ein Teil der Antwort. Es kommt maßgeblich darauf an, dass ein Mischfonds auch zur Strategie eines jeden Anlegers passt. Um dies abschätzen zu können, sollten sich Privatleger einen Überblick darüber verschaffen, welche verschiedenen Arten von Mischfonds es gibt. Weiterlesen

Ist die Zeit für Kuba-Investments gekommen?

Passanten im Stadtzentrum von Havanna (Copyright: Nico Popp)

Beim Stichwort Kuba denken die meisten Menschen vermutlich an Kommunismus, Fidel Castro und möglicherweise noch kubanische Zigarren. Einigen fällt vielleicht noch das US-Handelsembargo ein, Ché Guevara oder sogar der Buena Vista Social Club, doch über die Chancen, die die Karibikinsel Anlegern bietet, werden die wenigsten nachgedacht haben. Und das mit gutem Grund, denn die kommunistische Regierungsform und die daraus erfolgende relativ strikte Abschottung des Landes sorgten nicht gerade für fruchtbare Böden für Investments. Weiterlesen

5 heiß erwartete Tech-IPOs für 2014

Einer der IPO-Kandidaten 2014: Dropbox (Logo: Dropbox)

Ein Gastartikel von Moritz Gersdorff, IG Trading Floor

Nach dem großen Medienrummel um den bevorstehenden Twitter-Börsengang, geben wir einen Ausblick auf das Jahr 2014 und schauen, welche Dotcom-Unternehmen im kommenden Jahr auf Twitter folgen und den Gang an die Börse wagen könnten.

Auf manche dieser Börsengänge, wie eben erst auf den heiß diskutierten Twitter IPO, werden IG Kunden Zugang zu einem Grey Market haben und können so bereits im Vorfeld des Börsengangs auf den Kursverlauf spekulieren. Ein Grey Market rechnet auf Basis der Marktkapitalisierung am Ende des ersten Handelstages ab. Weiterlesen

6 Grundregeln für erfolgreiches Investment

Effektive Tradingstrategien müssen nicht kompliziert seinFür viele Menschen sind die Aktienmärkte ein Buch mit sieben Siegel, doch wer sich ernsthaft mit dem Thema Kapitalanlage beschäftigt, wird rasch feststellen, dass die wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches Investment vor allem anderen diese drei sind: Disziplin, Methodik und eine gesunde Portion Menschenverstand. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einige einfache Grundregeln für den Erfolg an der Börse, die Sie beachten sollten. Weiterlesen

Trotz Korrektur: Warum Aktien interessant bleiben

Panik ist ein schlechter Ratgeber... (Foto: morguefile)Die Panik war allenthalben zu spüren: Kaum kündigte die US-Notenbank durch die Blume eine leichte Abkehr von der expansiven Geldpolitik an, nahmen die Kapitalmärkte Entzugserscheinungen in Ermangelung der Liquiditätsdroge vorweg. Doch die vergangenen beiden Wochen haben gezeigt: Zwar sind geldpolitische Nachrichten noch immer sehr bedeutend für die Entwicklung der Kurse, doch sind die Märkte keineswegs mehr so abhängig vom billigen Geld als noch vor zwei bis drei Jahren. Weiterlesen

Multi-Tool für Trend-Investoren: So setzen Sie Outperformance-Zertifikate richtig ein

Widerstand voraus: Effektive Tradingstrategien müssen nicht kompliziert seinHeute möchten wir Ihnen ein Produkt vorstellen, mit dem Sie in trendstarken Märkten wie die Profis investieren können: Outperformance-Zertifikate. In der Investmenttheorie gibt es zwei Extreme: Entweder man setzt auf niedrig bewertete Aktien oder man kauft diejenigen Aktien, die steigen. Während sich für den ersten Ansatz die fundamentale Analyse eignet, achten Trend-Investoren in erster Linie auf die Charttechnik. Die Wahrheit liegt wie so oft dazwischen. Am erfolgreichsten sind diejenigen Investoren, die beide Investment-Ansätze kombinieren. Genau dies lässt sich mit Outperformance-Zertifikaten einfach umsetzen. Weiterlesen