Ausfälle von 235 Milliarden Euro? Regierungsvertreter rechnen mit neuerlichen Geldspritzen für Hypo Real Estate


Hypo Real Estate: Kapitalbedarf von bis zu 235 Milliarden Euro?Bei der angeschlagenen Hypothekenbank Hypo Real Estate (HRE) schlummern angeblich Risiken von bis zu 235 Milliarden Euro. Das berichtet das Hamburger Magazin „Stern“ in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouse Coopers geht danach in einem „geheimen Gutachten“ davon aus, dass die Ausfallrisiken bei HRE bis zu sechzig Prozent der Bilanzsumme betragen könnten.

Daraus ergeben sich im schlimmsten Fall Ausfälle von 235 Milliarden Euro – der aktuelle Bundeshaushalt hat ein Volumen von rund 290 Milliarden Euro. Bislang wurde die Bank mit 102 Milliarden Euro unterstützt. Regierungsvertreter halten es für möglich, dass die Staatshilfen für HRE nochmals deutlich ausgeweitet werden müssen. Den „Stern“-Bericht wollten jedoch weder Vertreter der Bundesregierung noch Sprecher der HRE kommentieren.


Aktien-Info

HYPO REAL ESTATE HOLDING AG
WKN: 802770
ISIN: DE0008027707
Herkunft: Deutschland
Branche: Finanzdienstleistungen
Nachrichten:  HYPO REAL ESTATE HOLDING AG

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
März 25, 2009

2 Gedanken zu „Ausfälle von 235 Milliarden Euro? Regierungsvertreter rechnen mit neuerlichen Geldspritzen für Hypo Real Estate

  1. Eric Amarelo

    Ich halt’s im Kopf nicht aus!!!!
    Was steckt hinter diesem Milliardengrab?
    Zahl ich Steuern für diese Milliardenversager?
    Hat die Regierung nicht einen Eid „für das Wohl des Volkes“ abgelegt? Wo bleibt dieses Wohl?
    Wann schicken wir diese Burschen endlich in die Wüste?

    Antworten
  2. Börsenbrief

    Ich glaube kaum, dass bei der Hypo Real Estate nun das ganze Loch gestopft ist. Nachdem immer wieder neue Löcher aufgetaucht sind und man ja inzwischen weiß, dass der Bund immer wieder unter die Arme greift, wird man sicherlich noch die eine oder andere, weitere Milliarde benötigen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.