Riesen-Abschreibung bei Time Warner: Wall Street verliert deutlich


Nach einer erfreulichen Kursentwicklung während der vergangenen Tage gaben die großen Indizes an der Wall Street heute deutlich ab: Der Dow Jones verlor 245 Punkte oder 2,7 Prozent auf 8769 Punkte, der breiter gefasste S&P 500 verlor rund drei Prozent auf 906 Punkte. Neben den düsteren Aussichten für den Staatshaushalt in den USA sorgte heute vor allem der Medienkonzern Time Warner für Aufsehen: Das Unternehmen vermeldete einen Abschreibungsbedarf von 25 Milliarden US-Dollar (USD) und kündigte an, im laufenden Geschäftsjahr einen Nettoverlust vermelden zu müssen.


Ein Gedanke zu „Riesen-Abschreibung bei Time Warner: Wall Street verliert deutlich

  1. Nico Popp Beitragsautor

    Die unerwartet schwachen Arbeitsmarktdaten in den USA dürften auch einen Teil zum Kursrutsch beigetragen haben: Im Dezember fielen 693.000 Stellen weg, nachdem zuvor mit einem geringeren Rückgang gerechnet worden war.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.