Ethanol aus Algen? Algodyne Ethanol Energy greift nach den Sternen


Algen-Power? Guter Start am ersten Handelstag.Was unterscheidet den potentiellen Tenbagger von Aktien wie BASF oder Siemens? Genau! Mit Börsenüberfliegern verbinden Aktionäre zumeist eine niedrige Marktkapitalisierung und eine revolutionäre Story. Algodyne Ethanol Energy hat beides. Das Unternehmen ist seit heute an der Frankfurter Börse gelistet und konnte im bisherigen Handelsverlauf in der Spitze bereits mehr als zehn Prozent zulegen. Algodyne Ethanol Energy möchte, wie der Name auf den ersten Blick bereits verrät, Ethanol herstellen. Der zweite Blick macht Anleger jedoch stutzig: Algen? Ethanol aus Algen? Das Unternehmen gibt an, es könne Biomasse aus Algen gewinnen und aus dieser könne wiederum Elektrizität, Wasserstoff, Biogas, Kohle oder eben auch Ethanol hergestellt werden. Wissenschaftler spinnen diese Gedanken sogar noch weiter: Zukünftig könnte es möglich werden, Algen durch Züchtungen und gentechnische Eingriffe dermaßen zu verändern, dass sie durch direkte Sonneneinstrahlung Wasserstoff produzieren – der Algen-Antrieb wäre geboren.

Dies ist jedoch noch Zukunftsmusik. Tatsächlich forschen auch deutsche Wissenschaftler mit Algen. Diese arbeiten daran, Algen als Filter für Kohlendioxid verwenden zu können. Da beim Filterungsprozess Biomasse anfällt, die wiederum – möglicherweise sogar im Sinne des Geschäftsmodells der Algodyne Ethanol Energy – genutzt werden kann, versprechen Algen tatsächlich innovative Forschungsergebnisse. Dennoch wird die so genannte „Algen-Kreislaufwirtschaft“ noch immer als Forschungsprojekt bezeichnet – noch im Juni schrieb das Handelsblatt, dass die industrielle Nutzung von Algen „noch eine Zeit lang dauern“ könne.

Ist Algodyne Ethanol Energy mit seinen Forschungen weiter fortgeschritten als die deutschen Wissenschaftler? Die Möglichkeit, Biomasse aus Algen zu gewinnen, ist im Labor durchaus bewiesen worden. Ob dies jedoch auch profitabel im großen Stil gelingt, muss Algodyne Ethanol Energy erst noch zeigen. Bis dahin bleiben die vielversprechenden Aussagen in Anlegerforen nicht mehr als Teile einer guten Geschichte.


November 27, 2006

13 Gedanken zu „Ethanol aus Algen? Algodyne Ethanol Energy greift nach den Sternen

  1. Nico Popp Beitragsautor

    Ja, mich verwundert, dass Algodyne genau so von bekannten deutschen kostenlosen Börsenverteilern promotet wurde wie auch von den anonymen US-Mails. Ich habe auch schon viele Algodyne-Spams bekommen. Das ist der erste Fall in dem beide „Clubs“ gleichzeitig auftreten um eine Aktie zu empfehlen.

    Hier eine Umfrage passend zum Thema:

    http://aktien-blog.com/umfragen/

    Ganz unten auf der Seite.

    Ich würde von Algodyne die Finger lassen!

    Antworten
  2. Matthias Diefenbach

    Hallo,

    mir ist auch aufgefallen, dass diese „Börsennews“ den Kurs gewaltig treiben.
    So ist z.B. Morgan Creek Energie eine Empfehlung gewesen und hatte die darauffolgenden Tage über 40% zugelegt. Danach hat der Wert jedoch innerhalb von nur einer Woche 75% verloren!
    Auch eine nette Methode, einen Kurs zu treiben. Man käuft Aktien einer völlig unbekannten Firma, die nicht einmal eine Internetpräsenz hat und empfiehlt die Aktie als baldigen Global Player mit Milliardenumsätzen…
    Hoffentlich recherchieren Magazine wie der Aktionär oder Focus Money über diese Newsletter.

    Haben sich eure „Börsennews“ auch gemehrt, seitdem ihr bei flatex seid?

    Gruß

    Matthias

    Antworten
  3. Christian

    Es gibt eine Webside: http://www.algodynecorp.com hier gibt es sogar seit neustem eine Film, dee den Beweis liefern soll. Kurs steigt z. Z. Leider ist nichts über den finanziellen Backround der Bude zu erfahren. Weiß jemand etwas über Bösenkapitalisierung oder Privte Equity Finanzierungen?

    Gruß Christian

    Antworten
  4. Matthias Diefenbach

    Was macht Dich denn da so sicher?!
    Der Wert notiert aktuell bei unter 0,80€.
    Aber Algodyne wird ja noch von den Aktienspamern promotet,
    also kannst Du noch beruhigt kaufen.

    Nur wenn diese ihre Aktien dann mit sattem Gewinn abstoßen und der Kurs abstürzt, hast Du die A-Karte gezogen!!

    Antworten
  5. Ralf

    Hallo Leute zu Algodyne X Raid Bmw etc kann ich nur sagen das laut SEC eintrag Algodyne primär mit Textilien handelt als mit Ethanol sollte bei den Bilanzen auch komisch sein . Zur Eigenüberprüfung google SEC eingeben sollte die us security exchange comission auftauchen Search Algodyne dann lesen und nicht Umfallen gruß Ralf

    Antworten
  6. Ralf

    Hab noch was vergessen man sollte die Seite Übersetzen lassen mit Google zubehör.
    Und zum Schock die angegebenen Werte sind in tausend Dollar nicht Millionen.
    man beachten auch die unteren abschnitte wo erwähnt wird wie Algodyne früher hieß.
    Und Super interessant wieviel Aktien noch auf den Markt geschmissen werden können.
    Das würde den Kurs nach unten sprengen gruß ralf

    Antworten
  7. Pazara

    Archea Biogas Aktie steht vor Kursexplosion

    OMV Tochter Petrom investiert 20 Millionen in ARCHEA Biogasanlagen

    Der Ölmulti aus Rumänien investiert in Biogas und erstellt bis 2011 mehrere Biogasanlagen in Rumänien. “Wir sind eine strategische Partnerschaft zur Erreichung gemeinsamer Ziele eingegangen”, sagte Mariana Gheorghe Cief Executive Officer Petrom. “Wir wollen mit ARCHEA Biogas NV im Ersten 10 Anlagen bis 2011 errichten und betreiben. Wir wollen die Marktführung in Rumänien auf dem Sektor der erneuerbaren Energie ausbauen und setzen auf den Komplettanbieter ARCHEA Biogas NV. Eine Beteiligung an ARCHEA Biogas NV ist geplant um unsere langfristige Kooperation zu unterstreichen. Starke Partner sichern den Erfolg und garantieren Synergieeffekte auf diesem Segment” so Mariana Gherghe

    Dan Pazara
    Director of Corporate Communications
    Calea Dorobantilro 239
    District 1
    010567 Bucharest
    Romania

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.