Archiv der Kategorie: Börsenbriefe

Börsenbriefe stellen mögliche Geldanlagen vor. Dabei erstreckt sich die Bandbreite der verfügbaren Börsenbriefe über alle Formen der Aktienanalyse: Einige Briefe analysieren stets fundamentale Entwicklungen, andere setzen nur auf die Technische Analyse und haben sich auf Trading spezialisiert. Wieder andere Publikationen versuchen, die politischen Gegebenheiten in Schwellenländern zu untersuchen und ziehen hieraus Rückschlüsse auf die Risiken einer Geldanlage. Grundlegend gilt, dass Empfehlungen und Aktien-Tipps immer kritisch zu hinterfragen sind. Einige schwarze Schafe unter den Börsenbriefen haben in den letzten Jahren für Schlagzeilen gesorgt.

Chinesischer Konjunktur-Profiteur: Orient Paper dürfte weiter dynamisch wachsen


Bald an der Nasdaq? Orient Paper hat weiteres KurspotentialWährend den Chinesen häufig vorgeworfen wird, sie kopierten die Technologien anderer, so hat zumindest die Papierherstellung seinen Ursprung ohne Zweifel im Reich der Mitte. Mit Orient Paper entwickelt sich ein noch relativ unbekanntes Unternehmen immer mehr zu einem Marktführer. Gestern veröffentlichte das Unternehmen exzellente Quartalszahlen und einen strategisch interessanten Ausblick. Orient ist ein klassischer Papierhersteller, der die ganze Palette vom Schreibpapier, über Druckpapier bis hin zum Verpackungspapier abdeckt. Weiterlesen


November 17, 2009

Kanadische Analysten werden aufmerksam: Premier Gold Mines hat mit Geraldton einen weiteren Trumpf im Ärmel

Premier exploriert sein Geraldton-Projekt mit einem groß angelegten BohrprogrammPremier Gold Mines meldete kürzlich neue Bohrergebnisse vom Hardrock-Projekt in Geraldton, welchem wir inzwischen das Potenzial eines eigenständigen Golddistrikts zutrauen. Premier führt dort eines der größten Explorationsprogramme durch, die ein Junior in ganz Nordamerika je alleine gestemmt hat. Das ehemalige Geologenteam von Goldcorp, welches die beste Goldmine Kanadas (Red-Lake-Mine von Goldcorp) entdeckt hat, ist nun zum Großteil für Premier Gold Mines tätig und dürfte hier weiter für gute Ergebnisse sorgen. Weiterlesen

Oktober 30, 2009

Dialog Semiconductor, Drillisch und Manz: Analyse der drei Tec-Dax-Neulinge

Neu im Technologie-Index TecDax: Dialog Semiconductor, Manz Automation und DrillischGleich drei Neulinge gibt es seit Beginn der Woche im TecDAX: Dialog Semiconductor, Drillisch und Manz Automation. Ob es sich dabei für den Index um eine Bereicherung handelt, muss die Zukunft zeigen. Aus bewertungstechnischer Sicht befürchten wir aber, dass bei zwei der Neuen erst einmal eine Korrektur ansteht. Weiterlesen

September 24, 2009

Indien verliert an Bedeutung: China rollt den Goldmarkt auf

Dollar adé? China setzt verstärkt auf GoldGoldinvestoren wissen, dass einer der größten Einflussfaktoren auf den Goldpreis die Nachfrage aus Indien ist. Das Land gehörte bislang zu den größten Goldverbrauchern der Welt. Es konnte aufgrund der enormen Nachfrage der Inder sogar ein saisonaler Zyklus errechnet werden, der sich auf die Hauptnachfragezeiten stützt. Beispielsweise war es über viele Jahre hinweg üblich, dass Gold im Herbst zulegen konnte. Dies war vorwiegend auf die indische Hochzeitssaison zurückzuführen. Während dieser Zeit heiraten viele Paare in Indien und werden dabei reichlich von Bekannten und Verwandten mit Gold beschenkt. Wenn die Hochzeitssaison dann gegen Frühjahr ausklingt, konnte meist ein Rückgang des Goldpreises beobachtet werden. Weiterlesen

August 3, 2009

Nächste IT-Übernahme nach IDS Scheer, Secunet und Integralis? PSI profitiert von erneuerbaren Energien und plant Gewinnwachstum

Software für Stromnetze: PSI profitiert von erhöhtem Wartungsbedarf der VersorgerDer Verkauf von PSI aus dem Musterdepot war ein Fehler. Das liegt zum einen an der Wachstumsstory des Unternehmens, die tadellos fortgeschrieben wird und daher weiteres Kurspotenzial bietet. Zum anderen liegt es aber daran, dass eine erneute Übernahme im Software-Sektor zeigt, wie begehrt und günstig deutsche Software-Aktien sind. Wir spielen auf die Meldung von Montagmorgen an, wonach die SAF AG für einen Preis von 11,50 Euro von SAP übernommen werden soll. Nach IDS Scheer, Secunet und Integralis ist das nun bereits die vierte Übernahme einer deutschen Softwareschmiede innerhalb kürzester Zeit. Weiterlesen

Juli 22, 2009

In eigener Sache: Aktien-Blog wehrt sich gegen Abmahnung von Markus Frick

Geht juristisch gegen Aktien-Blog vor: Markus Frick (Foto: Markus Frick)Nach reiflicher Überlegung haben wir uns dazu entschlossen, juristisch gegen eine Abmahnung sowie eine einstweilige Verfügung von Markus Frick vorzugehen. Der Börsenbriefautor, der seit einiger Zeit der Kursmanipulation verdächtigt wird, ließ Aktien-Blog im April durch seinen Anwalt eine Abmahnung schicken. Darin beanstandet Frick einen Satz in einem kritischen Artikel vom 12. August 2008, in dem auf ein Urteil des Landgerichts Heidelberg gegen den Börsenbriefautor eingegangen wird. Frick fühlt sich in seinen Rechten verletzt, da der monierte Satz keinen Hinweis darauf enthält, dass das Urteil zum gegebenen Zeitpunkt noch nicht rechtskräftig war. Allerdings beinhaltet der Satz einen Link zu einem weiterführenden Artikel, in dem sämtliche relevanten Details des Urteils dargelegt werden. Weiterlesen

Juli 7, 2009

Weiteres erhebliches Potential? Die Gerüchteküche um Forsys Metals brodelt wieder – der Kurs fällt

Ein Investment in Forsys-Aktien gleicht einer AchterbahnfahrtKritiker von Investitionen im Explorationssektor warnen immer wieder vor der Intransparenz der Branche. Zu viele Faktoren entscheiden über den Erfolg von Explorationsprojekten, sodass Insider gegenüber Kleinanlegern fast immer einen entscheidenden Informationsvorsprung haben. Dieser Eindruck ergibt sich insbesondere beim Blick auf den Uran-Explorer Forsys Metals. Die schier unendliche Geschichte von der Übernahme des in Namibia tätigen Explorers durch den belgisch-kongolesischen Konzern George Forrest International (GFI) scheint in die nächste Runde zu gehen. Unter niedrigen Umsätzen bröckelte der Kurs innerhalb der vergangenen Wochen um mehr als zwanzig Prozent ab – und das, obwohl GFI versichert hat, Forsys Metals Ende Juli gegen eine Barabfindung von 7 CAD je Aktie übernehmen zu wollen. Aktuell notiert der Anteilsschein um 4,50 CAD. Spaltete sich die Gruppe der Forsys-Anhänger vor Monaten noch in Übernahme-Gläubige und Skeptiker, so gibt es heute bereits Stimmen, die ein Scheitern der Übernahme im Sinne der Aktionäre begrüßen würden: Angeblich schlummert im Umfeld der Valencia-Uran-Liegenschaft von Forsys Metals ein Vielfaches der nachgewiesenen Vorkommen. Weiterlesen

Juli 3, 2009

Kursziel Null: Arcandor-Insolvenz kaum noch abwendbar

Die Wahrscheinlichkeit einer Insolvenz bei der angeschlagenen Arcandor-Gruppe wird immer höher. Lesen Sie, warum wir die heutige kleine Zwischenerholung im Handelsverlauf (von 1,11 Euro auf 1,44 Euro) zum Leerverkauf der Aktie genutzt haben. Wirtschaftlich sinnvoll erscheinen weitere Staatshilfen ohnehin nicht. Nach dem Verkauf und der Rückmietung der eigenen Immobilien ist die Substanz des Unternehmens dramatisch geschwächt beziehungsweise nicht mehr vorhanden. Erste Auflösungserscheinungen sind bereits sichtbar. Die Vermieter haben die fällige Juni-Miete bisher noch nicht erhalten. Weiterlesen

Juni 8, 2009

Altaktionäre vertrauen auf den Goldexplorer: Kommt es bei Millennium Minerals diesmal zur Produktionsaufnahme?

In der Pilbara-Region gibt es neben Millennium Minerals weitere interessante ProjekteLiebe Leserinnen und Leser von Aktien-Blog, nachdem wir Ihnen in unseren letzten exklusiven Analysen mit Focus Minerals und Resolute Mining zwei Goldproduzenten vorgestellt haben, möchten wir Ihnen heute einmal einen aussichtsreichen Goldexplorer aus Australien näher vorstellen. Es handelt sich um das australische Unternehmen Millennium Minerals. Das Explorationsunternehmen besitzt zwei Rohstoffprojekte in Australien. Zum einen das Millennium Molybdänprojekt und zum anderen das Nullagine Goldprojekt. Insgesamt hält Millennium Minerals die Rechte an 680 Quadratkilometern in der Pilbara-Region in Westaustralien. Diese Region ist ein aufstrebender Minendistrikt in Westaustralien und gerade in den letzten Jahren kam es in dieser Region zu vielen Neuentdeckungen im Basismetallsektor und auch im Gold- und Silbersektor. Weiterlesen

Juni 5, 2009

Stock Picking statt Marktprognosen: „Es ist sinnlos, den Gesamtmarkt kurzfristig prognostizieren zu wollen“

Statistische Argumente gegen die Glaskugel: Marktprognosen liegen oft falschAktuell ist wieder die Zeit der Markt Timer gekommen. Nach dem fulminanten Anstieg des Dax um mehr als 40 Prozent in der Spitze rätseln nun alle wie es weitergeht. Der griffige Slogan „Sell in May and go away“ wird zur Frühjahrszeit ebenfalls gerne ins Spiel gebracht. Meiner Ansicht nach ist das verlorene Liebesmüh. Es ist absolut sinnlos, den Gesamtmarkt kurzfristig prognostizieren zu wollen. Es gibt Studien über Studien, die den Erfolg von Marktprognosen unter die Lupe nehmen. Die Ergebnisse sind immer die Gleichen: Bis auf temporäre Ausnahmeerscheinungen, die statistisch nicht signifikant sind, ist die Vorhersage künftiger Gesamtmarktbewegungen sinnlos. Weiterlesen

Mai 26, 2009