Kategorie-Archiv: Handeln

Deutsche Lufthansa, Henkel, Allianz: Kurz-Check der Wochengewinner


Der Aktie der Lufthansa gelang zuletzt ein Befreiungsschlag! (Chart: Guidants.com)

In der abgelaufenen Woche haben drei DAX-Titel besonders überzeugt. Die Aktie der Lufthansa kletterte um 7,1 Prozent, Henkel legte um 4,1 Prozent zu und Allianz konnte 3,8 Prozent im Vergleich zur Vorwoche gewinnen. Ob die drei Wochengewinner auch in der laufenden Woche durchstarten werden? Drei Aktien im Kurz-Check! Weiterlesen


ThyssenKrupp, HeidelbergCement, Volkswagen: DAX-Wochengewinner im Kurz-Check

Wie geht es mit der Aktie von Volkswagen VZ weiter? Schelchte Nachrichten könnten den Wert belasten. (Chart: Guidants)

Wie geht es mit der Aktie von Volkswagen VZ weiter? Schlechte Nachrichten könnten den Wert belasten. (Chart: Guidants)

Die abgelaufene Handelswoche brachte Anlegern vor allem gegen Ende Kursgewinne. Einzelne Titel, die deutlich zugelegt haben, sind dennoch selten. Die größten Gewinner der Woche sind ThyssenKrupp (+2,43%), HeidelbergCement (+1,66%) und Volkswagen (+1,54%). Wie stehen die Chancen, dass die Gewinner der vergangenen Woche auch in den nächsten Handelstagen gut abschneiden? Die Wochengewinner im Kurz-Check. Weiterlesen

Continental, Infineon, Vonovia: Wie geht es für die Wochengewinner weiter?

Wie geht es für die Aktie von Vonovia weiter? (Chart: Guidants.com)

Wie geht es für die Aktie von Vonovia weiter? (Chart: Guidants.com)

Letzte Woche hat der DAX konsolidiert. Dennoch gab es einige Titel, die während der vergangenen fünf Handelstage Gewinne erzielen konnten. Dazu gehören Continental, Infineon und Vonovia. Wir beleuchten im Kurz-Check, wie die Chancen für eine Fortsetzung dieser positiven Entwicklung stehen. Weiterlesen

Deutsche Börse, Deutsche Bank, Lufthansa: Wochengewinner im Kurz-Check

Aktie der Deutschen Bank mit Schwung (Chart: Guidants.com)

Aktie der Deutschen Bank mit Schwung (Chart: Guidants.com)

Die vergangene Woche im DAX war durch den Ausbruch auf ein neues Kursniveau gekennzeichnet. Maßgeblich daran beteiligt waren Finanztitel wie die Deutsche Börse und die Deutsche Bank, aber auch Lufthansa. Wir analysieren, wie es mit den Gewinnern der vergangenen Woche weiter gehen könnte. Welche Aktie setzt ihren Höhenflug fort, wer fällt zurück? Lesen Sie unsere Kurz-Analyse! Weiterlesen

E.ON, Volkswagen, RWE: Die Top 3 im DAX im Kurz-Check

Die Erholung bei deutschen Versorgern dürfte sich fortsetzen (Chart: Guidants.com)

Die Erholung bei deutschen Versorgern dürfte sich fortsetzen (Chart: Guidants.com)

Während der abgelaufenen Woche setzten sich die Aktien von E.ON, Volkswagen und RWE an die Spitze im DAX. E.ON legte um 7,8 Prozent zu, Volkswagen kletterte um 7,6 Prozent und RWE konnte 5,5 Prozent gewinnen. Aktien-Blog erklärt den Kursgewinn und wagt einen Blick in die Zukunft. Setzt sich die Rally bei den drei Wochen-Gewinnern fort?

E.ON

Die Aktie von E.ON ist zuletzt auf ein neues Zwischenhoch ausgebrochen und notiert erstmals seit Monaten wieder über 7,00 Euro. Dies gibt der Aktie aus technischer Sicht Rückenwind. Weiterlesen

Multi Asset in unsicheren Zeiten

Verluste tun weh - clevere Anleger stellen sich breit auf (Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de)

Verluste tun weh – clevere Anleger stellen sich breit auf (Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de)

Anlagegurus wie „Mr. Dax“ Dirk Müller oder auch der „Börsenprofessor“ Max Otte ziehen mit ihren Büchern viele Menschen in ihren Bann. Inzwischen haben die eloquenten Börsenexperten sogar eigene Fonds auf den Markt gebracht. Doch das vergangene Jahr lief bei beiden „Gurus“ nicht gerade rosig. Selbst im Vergleich mit ähnlichen Fonds schnitten die Produkte der beiden bekannten Börsengesichter nicht gut ab. Diese Erfahrung zeigt, dass Anleger ihre Finanzen nie vom guten Händchen eines Fondsmanagers abhängig machen sollten. Wer vorgibt, den Markt im Griff zu haben, fällt schnell auf die Nase.

Mehr Anlageklassen, mehr Sicherheit

Um Rückschläge gering zu halten, bietet es sich an, in möglichst verschiedene Märkte zu investieren. So genannte Multi-Asset-Fonds haben den Anspruch, mindestens Aktien und Anleihen miteinander zu kombinieren und so Risiken für Anleger zu senken. Manche Produkte mischen zusätzlich auch noch Rohstoffe oder Immobilien bei und sorgen so für einen noch ausgewogeneren Anlage-Mix. Im Gegensatz zu vielen Aktienfonds, die mit ihrem besonderen Ansatz punkten wollen, überzeugen Multi-Asset-Fonds auf der Langstrecke. Weiterlesen

Eine Maßnahme gegen den Niedrigzins

Mit ETF-Dachfonds stehen Anleger trotz niedriger Zinsen nicht im Regen

Mit ETF-Dachfonds stehen Anleger trotz niedriger Zinsen nicht im Regen

Wie der „Global Wealth Report“ der Allianz zeigt, wächst das weltweite Vermögen der privaten Haushalte weltweit – noch. Denn das Wachstum hat merklich nachgelassen. 2015 legten die privaten Vermögen noch um 4,9 Prozent zu. In den Jahren zuvor lag der Zuwachs bei neun Prozent. Noch schlechter steht es um die Deutschen. Für ihre hohe Sparquote bekannt, sind die Deutschen auf Platz zwanzig des Vermögensrankings abgerutscht. Selbst die Italiener schneiden besser ab. Doch woran liegt es, dass deutsche Sparer offenbar nicht ausreichend an den weltweiten Anlage-Chancen teilhaben? Die Allianz macht den Hang zu defensiven Investments verantwortlich. Gerade klassische konservative Anlageformen würden unter der Niedrigzinsphase leiden. Weiterlesen

Dividendentitel im Kurz-Check: Daimler, Sartorius und Henkel

Daimler überzeugt Kunden vor allem in China. Anleger freuen sich bisher nur über die Dividende (Foto: Daimler)

Daimler überzeugt Kunden vor allem in China. Anleger freuen sich bisher nur über die Dividende (Foto: Daimler AG)

Innerhalb der nächsten fünf Handelstage schütten mit Daimler, Sartorius und Henkel gleich drei Unternehmen Dividenden aus. Während bei Daimler die Ausschüttung bereits heute gebucht wird, stehen die Auszahlungen beim Medizin-Technik-Spezialisten Sartorius und Henkel, dem Hersteller von Drogeriebedarf, noch aus. Wir werfen einen Blick auf die fundamentalen Entwicklungen der drei Unternehmen und analysieren, ob sich die Aktien für Anleger lohnen. Weiterlesen

Fünf Tipps zum besseren Umgang mit Verlusten

Verluste tun weh - clevere Anleger beachten einige Tipps im Vorfeld (Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de)

Verluste tun weh – clevere Anleger beachten einige Tipps im Vorfeld (Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de)

Obwohl die Aktienmärkte zuletzt wieder gestiegen sind, sitzen noch immer viele Privatanleger auf Verlusten. Natürlich ist es am einfachsten, Verluste überhaupt erst gar nicht auftreten zu lassen. Doch dies ist unmöglich und auch nicht der richtige Weg. Vielmehr geht es darum, nur die Risiken einzugehen, die man auch aushalten kann. Für Privatanleger kommt es entscheidend darauf an, das eigene Depot richtig zu strukturieren. Nur wenn ein Depot ausgewogen aufgestellt ist, fallen Verluste, die an der Börse einfach dazu gehören, weniger stark ins Gewicht. Weiterlesen

ROHÖL: Übertriebene Aufwärts-Korrektur lädt zum Short-Einstieg ein!

In den nicht einmal drei Monaten zwischen Anfang November 2015 und Mitte der vergangenen Woche brachen die Brent-Öl-Notierungen um mehr als 40 Prozent ein. Und da die Börse be­kanntlich keine Einbahnstraße ist, war die Kurs-Erho­lung zum Wochenende hin grundsätzlich keine große Überraschung. Auf der anderen Seite mutet der An­stieg von unter 28 auf über 32 USD in gerade einmal zwei Handelstagen insbesondere unter Berücksich­tigung der fundamentalen Rahmen-Bedingungen reichlich übertrieben an. Insofern lädt die jüngste Preis-Explosion zu einem Short-Einstieg förmlich ein. Dies gilt umso mehr, als sich die für den Kurs-Verfall verantwortliche Überangebots-Problematik keines­wegs entspannt sondern eher weiter verschärft hat. Weiterlesen