Archiv der Kategorie: Uran

Uran ist der Bullenmarkt schlechthin. Angesichts des Klimawandels und des immer knapper werdenden Angebots sind diese Anlagen interessant. Da die Preise für Öl und Gas kontinuierlich steigen, halten Anleger Ausschau nach alternativen Energierohstoffen. Uran ist eine sehr effiziente Energiequelle und ist klimafreundlicher als Kohlekraftwerke. Da alternative Energien noch immer nicht ausgereift sind und den Energiebedarf der stetig wachsenden Weltbevölkerung nicht stillen können, setzen insbesondere Schwellenländer auf Kernenergie und treiben den Uran-Preis so weiter nach oben.

Verzögert sich die Übernahme? Um Forsys Metals brodelt die Gerüchteküche (Update)


Wechselbad der Gefühle: Forsys-Aktionäre machen einiges mitDie Aktie von Forsys Metals ist seit zwei Stunden vom Handel ausgesetzt. Vorausgegangen sind der Aussetzung heftige Kursturbulenzen. Die Aktie verlor gestern in Kanada zweistellig, nachdem Gerüchte aufgekommen waren, die geplante Übernahme des Uran-Explorers durch George Forrest International könnte doch noch platzen. Vor 14 Tagen haben die Forsys-Aktionäre eindeutig für die Übernahme votiert, wenige Tage später wurde die Transaktion zudem in Kanada gerichtlich genehmigt. Nun mehren sich Gerüchte, wonach sich die Transaktion verzögern soll. Bislang war seitens beider Unternehmen angedacht, Forsys Metals bis zum 18. März von der Börse zu nehmen und anschließend die Aktionäre auszuzahlen. Weiterlesen


März 13, 2009

Entscheidend ist die Finanzierung: Auf diese Aktien setzt der Börsenbrief Rohstoffraketen

RohstoffraketenNach Ansicht des Börsenbriefs Rohstoffraketen werden es künftig vor allem kleine Explorer mit wenig Kapital schwer haben, sich angemessen an der Börse zu refinanzieren. Doch solle man nicht alle Rohstoffgesellschaften über einen Kamm scheren: Die Kredit- und Finanzkrise werde nach Einschätzung der Redaktion zu einer Marktbereinigung führen, die kapitalschwache Gesellschaften in den Ruin treibt und finanziell gut ausgestattete Unternehmen noch stärker werden lässt. Gerade Explorer mit einem „fertigen“ Projekt und einer dichten Kapitaldecke sowie Juniorproduzenten, die den Ausbau ihrer Produktion selbst finanzieren können, hat der Börsenbrief im Blick. Auch unter Explorern mit geologisch vielversprechenden Projekten gäbe es einige aussichtsreiche Kandidaten, so der Börsenbrief. Weiterlesen

März 6, 2009

Folgenreicher Tippfehler einer Großbank: Wie ein Mistrade Kleinaktionären günstige Einstiegskurse bescherte

Firmensitz der Royal Bank of Canada in TorontoZahlreichen Aktionären des Uran-Explorers Forsys Metals dürfte gestern vermutlich kurzzeitig das Herz stehen geblieben sein: Die Aktien der Gesellschaft, die bis Mitte März gegen ein Barangebot von sieben kanadischen Dollar (CAD) je Anteilsschein übernommen werden sollen, stürzten im kanadischen Handel zeitweise um dreißig Prozent und wurden anschließend vom Handel ausgesetzt. Zunächst dachten alle Beobachter an ein spätes Scheitern der Übernahme durch George Forrest International. Dann folgte jedoch die Entwarnung. Der Grund für den Kursrutsch war nach Angaben der Börse in Toronto ein so genannter Mistrade: Ein Händler der Royal Bank of Canada soll sich beim Verkauf von Forsys-Aktien vertippt und so statt 3200 Anteilen die hundertfache Anzahl unlimitiert auf den Markt geworfen haben. Weiterlesen

März 4, 2009

Noch liegt keine offizielle Bestätigung vor: Forsys-Aktionäre sollen Übernahme zugestimmt haben (Update)

Teilnehmern zufolge soll eine große Mehrheit der stimmberechtigten Forsys-Aktionäre auf der heute stattfindenden außerordentlichen Hauptversammlung des kanadischen Uran-Explorers der Übernahme durch Forrest International zugestimmt haben. Eine offizielle Bestätigung durch Forsys Metals liegt allerdings noch nicht vor. Seit Bekanntgabe des Übernahmeangebots Mitte November haben Aktionäre auf diese Entscheidung gewartet. Die gebotenen sieben kanadischen Dollar (CAD) entsprechen aktuell rund 4,35 Euro. Deutsche Aktionäre können mit einer Barauszahlung bis Mitte März rechnen.

Update: Nun ist es offiziell: 99,96 Prozent der Stimmen haben sich für eine Übernahme durch George Forrest International ausgesprochen.

Februar 27, 2009

Rohstoff-Explorer vor Comeback? Uranium One mit charttechnischem Ausbruch

Kursziel zwischen 1,40 und 1,50 Euro: Uranium OneUranium One (WKN A0MU9G) ist überwiegend ein Uranexplorer, der über Projekte in in Südafrika, Kasachstan, Australien und den USA verfügt. Die Vorräte sind nach Unternehmensangaben recht groß: 48,7 Millionen Pound (ein britisches Pound = 454 Gramm) Uranreserven der Kategorien geprüft und wahrscheinlich, 100,9 Millionen Pound Uran-Ressourcen der angezeigten Kategorie, 276,4 Millionen Pound Uran-Ressourcen der geschätzten Kategorie sowie 3,2 Millionen Pound historische Uran-Ressourcen. Zusätzlich verfügt der Konzern nach eigenen Angaben über geschätzte Goldvorkommen in Höhe von 4,75 Millionen Unzen. Die Dominion-Mine in Südafrika ist das derzeit wichtigste Projekt des Konzerns. Weiterlesen

November 25, 2008

Trendwende bei Uran? „Im Uransektor werden die Karten neu gemischt“

RohstoffraketenDer Börsenbrief Rohstoffraketen sieht nach der Übernahme des fortgeschrittenen Explorers Forsys Metals neue Phantasie im Uransektor. Insbesondere der Uran-Blue-Chip Cameco profitiere von der Aufhebung des Abbauverbotes für Uran in Australien. Bereits im Juli hatte Cameco dort für 346 Millionen kanadische Dollar (CAD) die Kintyre-Liegenschaft erworben. Doch auch in anderen Teilen der Welt sorgen politische Entscheidungen für einen vorsichtigen Stimmungswandel unter Investoren. Weiterlesen

November 21, 2008

Übernahmen trotz Krise: Kinross kauft Gold-Projekt in Chile

Der jüngste Trend zu Übernahmen im Explorations-Sektor setzt sich weiter fort: Nachdem vor einer Woche bereits der Uran-Explorer Forsys Metals von George Forrest International ein Übernahmeangebot erhalten hatte, verkaufte der Silber- Gold- und Molybdän-Explorer Ovoca Gold gestern sein Vorzeige-Projekt Goltsovoye an JSC Polymetal. Heute vermeldet auch Kinross Gold eine Akquisition. Weiterlesen

November 20, 2008

50 Prozent über dem heutigen Kurs: George Forrest International übernimmt Uran-Explorer Forsys Metals

Seit einem Monat haben die Aktionäre des Uran-Explorers Forsys Metals auf diese Nachricht gewartet: Die George-Forrest-International-Group übernimmt den kanadischen Explorer für 7 kanadische Dollar (CAD) je Aktie. Dies entspricht aktuell 4,50 Euro. Heute wurde der Handel mit Forsys-Aktien frühzeitig bei 3 Euro eingestellt. Duane Parnham, CEO von Forsys Metals, begrüßt die Transaktion: „Wir glauben, dass dieses Angebot allen Aktionären eine gute Möglichkeit bietet, sofort ein deutliches Aufgeld in bar einzustreichen. Wir empfehlen allen Aktionären im Angesicht der derzeitigen Marktumstände, dieses Angebot anzunehmen.“

November 14, 2008

Kursdebakel trotz prall gefüllter Kassen: Die günstigsten Explorer der Welt

RohstoffraketenDer Börsenbrief Rohstoffraketen hat sämtliche Rohstoff-Gesellschaften bezüglich ihres Cashbestandes analysiert und bei Explorern mit einem Börsenwert unter 25 Millionen Euro einige Unternehmen entdeckt, die weitaus mehr Barmittel in der Kasse haben, als dies die Marktkapitalisierung vermuten lässt. Da allerdings viele Gesellschaften über Projekte verfügen, die zum gegenwärtigen Zeitpunkt unrentabel sind, ist die Cash-Analyse keinesfalls als Freibrief zu sehen: „Jede Gesellschaft muss auch fundamental genauer unter die Lupe genommen werden“, so Rohstoffraketen. Weiterlesen

November 7, 2008

Übernahme trotz Krise? Aktie von Forsys Metals signalisiert Torschlusspanik

Die Aktie des in Übernahmeverhandlungen befindlichen Uran-Explorers Forsys Metals erfreut die Anteilseigner heute mit einem deutlichen Kurssprung. Nachdem sich das Papier innerhalb der vergangenen Tage äußerst volatil gezeigt hatte, deutete ein ruhigerer Handelsverlauf gestern bereits auf eine bevorstehende Trendumkehr hin. Momentan notiert die Forsys-Aktie mit einem Plus von rund 15 Prozent bei 2,91 Euro. Weiterlesen

Oktober 29, 2008