Dax vor Kursrally: So kann man jetzt in den Dax einsteigen


Noch befindet sich der Dax im Seitwärtstrend - über 6340 Punkte gibt es ChancenIn den vergangenen Tagen hat der DAX abermals eine beachtliche Strecke zurückgelegt, ohne dabei jedoch per Saldo von der Stelle zu kommen. Mit den zuletzt festeren Kursen liegen jetzt aber wieder neue Kaufsignale in der Luft, was dann eine massive Rally auslösen sollte. Im Profi-Analyst stehen wir daher auf dem Sprung DAX-Calls, einzukaufen, halten uns allerdings noch zurück. Doch sobald das Startsignal ertönt, werden wir die Handbremse lösen und erste Hausse-Positionen aufbauen. Rückblick:

Nach dem Tages-Hoch am vergangenen Donners­tag bei 6339 rutschte der DAX zum Handelsende noch bis auf 6214. Einem unveränderten Freitag folgte zu Beginn dieser Woche dann sogar ein Intraday-Rücksetzer auf nur noch 6129. Dieser Abschlag konnte jedoch zügig wieder aufgeholt werden, denn der Dienstag wurde bei 6216 beendet. Am Mittwoch notierten die Kurse noch einmal fester und Donnerstags ging es zeitweise sogar über 6300.

Im Oktober erhält der Dax traditionell Rückenwind

Im kurzfristigen Zeitfenster oszilliert der DAX jetzt seit rund vier Wochen zwischen den Grenzen 6120 und 6335. Innerhalb dieser Range eröffnet sich weder auf der Hausse- noch auf der Baisse-Seite ein sinnvolles Chance/Risiko-Verhältnis. Sobald diese Seitwärts­phase jedoch beendet wird, bestehen gute Chancen, dass die Dynamik in den Markt zurückkehrt. Die Ausbruchsrichtung steht derzeit noch in den Sternen, doch die Wahrscheinlichkeit für einen Break nach oben ist größer als für einen Rutsch unter 6120. Denn:

Mit dem Oktober beginnt nun die statistisch beste Phase des Börsenjahres. Demnach erhalten die Kurse “historischen” Rückenwind. Zudem fehlen derzeit nur noch rund 2 Prozent, um den Widerstand bei 6335 und dann die Jahres-Hochs bei 6387 zu überbieten. Sobald der DAX diesen Hürden nimmt, bestehen gute Chancen, dass die Kurse explo­dieren. Oberhalb von 6387 dürfte es sehr schnell in Richtung 6500/6600 gehen. Bis zum Jahreswechsel ist sogar ein DAX im Bereich von 7000 greifbar.

„Phantastische“ Rally voraus?

Es bleibt allerdings ein kleines Restrisiko, da für den unwahrscheinlichen Fall, dass 6120 Punkte unterboten werden, der DAX noch einmal bis auf die 6000er-Marke zurücksetzen dürfte. Größere Korrekturen können aus heutiger Sicht aber nahezu ausgeschlossen werden, sofern nichts Außergewöhnliches passiert. Das bedeutet:

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der DAX jetzt kurzfristig den Sprung über die Jahres-Hochs schaffen und damit neue Kaufsignale auf breiter Front generieren. Das sollte dann der Auftakt zu einer phantastischen Kurs-Rally werden, die extreme Gewinn-Chancen bieten dürfte. Denn allein bis zum Jahreswechsel ist eine Rally von über 10 Prozent bis 15 Prozent greifbar.


Oktober 7, 2010

Ein Gedanke zu „Dax vor Kursrally: So kann man jetzt in den Dax einsteigen

  1. Daniel Trost

    Schöner Artikel und wer sich an die Empfehlung gehalten, der war auch bei der Rally dabei 🙂 Solche zyklischen Bewegungen, wie dieser beschriebene Jahreszyklus, gibt es häufig an den Aktienmärkten. Als Literatur zu diesem Thema, kann ich eine Diplomarbeit empfehlen. Zu finden ist diese Arbeit (vollständig und kostenlos) unter http://www.zyklische-aktienkursprognose.de und sie hat den Titel: “Darstellung und Analyse der zyklischen Aktienkursprognose im Hinblick auf ihre Aussagegenauigkeit”. Viel Spaß beim Lesen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.