Ende einer Chaos-Woche: Dax dümpelt in’s Wochenende


Der deutsche Leitindex Dax hat heute eine äußerst turbulente Woche mit geringen Kursverlusten beendet. Nach einer spektakulären Handelseröffnung mit einem Kurssprung auf über 7000 Punkte, dümpelte der Index über Stunden knapp über der Marke von 6900 Punkten, um schließlich kurz vor Handelsschluss ins Minus zu drehen. Der Index beschließt die Woche mit einem geringen Tagesverlust von 0,06% bei 6816 Punkten. Seit Wochenbeginn hat das Börsenbarometer somit trotz der Kurserholung der vergangenen Tage mehr als 6,5 Prozent eingebüßt.

Mit der Münchener Rück und der Commerzbank stehen heute erneut zwei Unternehmen aus der Finanzbranche am Dax-Ende: Beide Titel verlieren heute 2,87 Prozent beziehungsweise 4,27 Prozent. Die Aktie der in den vergangenen Tagen deutlich abgestraften Hypo Real Estate konnte heute dagegen zeitweise sogar zweistellig zulegen und geht mit einem Gewinn von acht Prozent bei 19,99 Euro als Dax-Spitzenreiter aus dem Xetra-Handel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.