Rohstoff-Hype: Die USA wollen weg vom Öl – profitieren Sie davon!


Vor einigen Wochen forderte US-Präsident George W. Bush, die USA müssten unabhängiger von fremdem Öl werden. Zudem solle die Entwicklung neuer Technologien wie z.B. der Solarenergie und der Hybrid-Technik bei Autos vorangetrieben werden. Die Börsen haben diese Ankündigungen schon vor einigen Monaten vorweggenommen. Die amerikanischen Aktienmärkte hatten bereits während die Hurrikan-Katastrophe „Katrina“ die Medien beherrschte, ihre Öko-Hausse. Doch waren damals noch kleinere Unternehmen wie „Worldwater“ oder „Barnabus Energy“ in aller Munde, sollten langfristig andere Unternehmen profitieren.Wichtig sei es, so zahlreiche Experten, sich bei Investments in Zukunftstechnologien die Rosinen vom Kuchen zu picken. Das bedeutet konkret:

  • Beteiligen Sie sich an Unternehmen mit ausreichender Größe. Hier ist die Chance am größten, dass das Unternehmen die bevorstehende Konzentration im Bereich der regenerativen Energien übersteht und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen kann.
  • Investieren Sie in Unternehmen mit guten Produkten. Dies meint nicht „gute Produkte, die sich noch in der Pipeline befinden“. Gerade über aufstrebende Märkte entstehen immer wieder von Börsenbriefen lancierte Gerüchte über bevorstehende „Wunderprodukte“. Kaufen Sie Aktien von Unternehmen, deren Produkte sich bereits bewährt haben.
  • Achten Sie auf ein gutes Management. Bemühen Sie Suchmaschinen um etwas über das Management des Unternehmens herauszufinden. Gibt es langjährige Erfahrungen in der selben Branche? Wurde bereits erfolgreich ein börsennotiertes Unternehmen geführt? Verfolgt der CEO eine langfristige Strategie? Sind die Verantwortlichen in Netzwerke eingebettet, die es dem Unternehmen erleichtern nötige Finanzmittel aufzubringen? Gerade in aufstrebenden Branchen ist die Frage der Finanzierung sehr bedeutend.

Selbstverständlich können kurzfristige Anleger auch an Unternehmen verdienen, die keinem der oben genannten Punkte entsprechen. Dennoch bieten sie eine Orientierung für Neulinge und können in jede Börsenstrategie einfließen: Je weniger dieser Punkte erfüllt werden, je geringer sollte der Anlagehorizont für das jeweilige Investment gewählt werden.
Dies sind nur einige Hinweise die ich zu diesem Thema geben will. Falls Sie weitere Tipps zum Thema „Stockpicking in Emerging Markets“ bzw. im Bereich der Öko-Aktien haben, schreiben Sie doch einen Kommentar.


Ein Gedanke zu „Rohstoff-Hype: Die USA wollen weg vom Öl – profitieren Sie davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.