Rio-Tinto-Aktionäre dürfen bereits feiern: BHP Billiton will Rio Tinto – um jeden Preis?


In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu spektakulären Übernahmen in der Rohstoff-Branche. Auch über die „Elefantenhochzeit“ zwischen den Bergbaugiganten Rio Tinto und BHP Billiton wird seit Monaten gemunkelt. Nun hat BHP Billiton ein Übernahmeangebot für Rio Tinto abgegeben und dem Rohstoffkonzern mit Sitz in Australien und Großbritannien pro Aktie drei eigene Anteilsscheine geboten.

Umgerechnet entspricht dies einem Angebot von mehr als 5000 britischen Pence (GBP) pro Rio-Tinto-Aktie. Der Markt erwartet derweil, dass sich BHP nicht so leicht geschlagen gibt und bewertet die Rio-Tinto-Aktie mit rund 5700 GBP. Sollte der Zusammenschluss wahr werden, entstünde ein Rohstoff-Gigant der Superlative: Die zu erwartende Marktstellung eines solchen Konzerns dürfte die Kartellbehörden hellhörig werden lassen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.