Mehrere Eisen im Feuer: Goldexplorer Premier Gold Mines überzeugt mit positiven Meldungen


Goldrausch: Die Aktie von Premier Gold Mines ist der Überflieger der vergangenen WochenDie Aktie des Goldexplorers Premier Gold Mines konnte im Zuge der jüngsten Erholung des Goldpreises kräftig zulegen: Innerhalb eines Monats kletterte das Papier um rund sechzig Prozent – in diesen stürmischen Börsenzeiten eine beeindruckende Performance. Doch sorgte auch das Unternehmen meist selbst für Kauflaune unter Anlegern: Innerhalb der vergangenen Tage veröffentlichte Premier mehrere Unternehmensmeldungen, unter anderem ein Bohrergebnis über 2870 Gramm Gold je Tonne auf einer Strecke von dreißig Zentimetern auf dem Hardrock-Projekt im Geraldton-Gebiet in Kanada.

Auch im Red-Lake-Trend, wo Goldcorp die lukrativste Goldmine der Welt betreibt, ist Premier Gold Mines in einem Joint-Venture mit dem Goldförderer tätig. Zuletzt gelang es sogar, dem Rivalen und Geschäftspartner Goldcorp eine Lizenz im Red-Lake-Gebiet vor der Nase wegzuschnappen. Premier Gold Mines gilt insbesondere wegen seiner Tätigkeit im bekanntesten Gold-Gürtel der Welt als Übernahmekandidat: Immer wieder wurden in der Vergangenheit Stimmen laut, für die eine Übernahme von Premier Gold Mines durch Goldcorp eine logische Konsequenz aus der Tätigkeit des Explorers im Red-Lake-Gebiet war. Der jüngste Kauf eines weiteren Explorationsgebietes in dieser Region dürfte diese Spekulationen nicht leiser werden lassen.

Hinzu kommt, dass Premier seine Explorationsaktivitäten in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut und mit Geraldton in Kanada und Santa Teresa in Mexiko weitere Projekte im Auge hat. Dort sollen in den kommenden Monaten bis zu 50.000 Meter verbohrt werden – ein Bohrprogramm, mit dem in Zeiten leerer Kassen nur die wenigsten Explorer aufwarten können. Auch die Analysten von Canaccord sind weiterhin zuversichtlich für die Aktie von Premier Gold Mines: Das Researchhaus erhöhte heute unter dem Eindruck der jüngsten Unternehmensmeldungen sein Zwölf-Monats-Kursziel von 4,00 kanadische Dollar (CAD) auf 5,20 CAD. Es scheint, als sei zumindest für Premier-Aktionäre die Hoffnung auf weitere Kursgewinne realistisch. Für den Explorer läuft in diesen Tagen alles nach Plan.


Ein Gedanke zu „Mehrere Eisen im Feuer: Goldexplorer Premier Gold Mines überzeugt mit positiven Meldungen

  1. Devisenhandel Forex

    Guter Artikel. Mit dem Handel von Gold sieht es sehr positiv aus, weil gerade grosse Goldmengen von vielen Regierungen aufgekauft werden. Ich persoenlich denke aber das der Devisenhandel noch effizienter fuer Privatpersonen ist.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.