Weiterhin vielversprechend: Aixtron dank guter Zahlen auf neuem Hoch


Führender Anbieter zukunftsweisender Technologie: Aixtron (Foto: Aixtron)Bei der Aktie von Aixtron wurden am gestrigen Mittwoch wohl wieder einige auf dem falschen Fuß erwischt. Die gestern vorgelegten Zahlen sind aber nach meiner Einschätzung auch wirklich gut. Vieles hat der Kursverlauf zwar schon vorweggenommen, aber der Ausblick ist sehr positiv: So liegt die Umsatzplanung für 2010 zwischen 600 – 650 Millionen Euro. Die Ebitmarge soll bei mindestens 25 Prozent liegen! Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben ein führender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiter-Industrie und zur Zeit auf den Bau von zukunftsweisenden LED-Anlagen spezialisiert.

Die hergestellten Produkte werden weltweit zur Herstellung von leistungsstarken Bauelementen für elektronische und opto-elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- und organischen Halbleitermaterialien sowie Kohlenstoff-Nanostrukturen genutzt und in Geräten der Displaytechnik, der Signal- und Lichttechnik sowie in mobilen Telefonieanwendungen und IT-Systemen eingesetzt.

Charttechnisch sieht die Aktie derzeit vielversprechend aus. Der gestrige Schlusskurs lag auf einem neuen Achtjahreshoch. Ich würde gerne nach einer möglichen kleineren Konsolidierung die Aktie bei 25,00 Euro kaufen und mit einem Stopp bei 23,82 Euro absichern. Das Kursziel liegt bei 28,00 Euro. Derivativ wäre diese Tradingidee mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN CG7PYD, 21,10) nachbildbar. Bitte beachten Sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust entstehen kann. Das Einstiegslimit liegt bei diesem Schein bei etwa 54-55 Cent.


Aktien-Info

AIXTRON SE
WKN: A0WMPJ
ISIN: DE000A0WMPJ6
Herkunft: Deutschland
Branche: Halbleiter
Nachrichten:  AIXTRON SE

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
März 11, 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.