Wochengewinner im Kurz-Check: Lufthansa, RWE, ThyssenKrupp


Setzt die Aktie der Lufthansa ihren Steigflug fort?

Die abgelaufene Handelswoche brachte den DAX wieder über die Marke von 12.000 Punkten. Bis auf vier Ausnahmen entwickelten sich auch die Unternehmen im Leitindex erfreulich. Am stärksten legten  ThyssenKrupp (+4,99%), RWE (+6,3%) und Lufthansa (+6,62%)  zu. Doch wie geht es in der laufenden Woche weiter? Können die Aktie ihren positiven Trend bestätigen? Die Dax-Wochengewinner im Kurz-Check!

ThyssenKrupp

Die drittbeste Dax-Aktie der vergangenen Woche profitierte zuletzt von positiven Analystenkommentaren. Langfristig zeichnet die Aktie das Bild eines typischen Zyklikers: Aufwärts- und Abwärtsphasen wechseln sich ab. Aktuell hat die Aktie zwar noch Luft, doch bereits knapp unter 25 Euro drohen erste Widerstände. Eine glasklare Sache ist ThyssenKrupp nicht!

RWE

Ein ambitioniertes Gewinnziel überraschte den Markt in der abgelaufenen Handelswoche. Weiterhin hält die Beteiligung an RWE-Tochter Innogy den Markt auf Trab. Hier gibt es immer wieder Übernahmegerüchte. Aus charttechnischer Sicht muss die Aktie in den nächsten Tagen Fortschritte machen, sonst droht ein Rückfall auf alte Kursniveaus. Widerstände lauern bei 15,00, 15,37 und 15,72 Euro.

Lufthansa

Eine der Erfolgs-Aktien der vergangenen Wochen hat ihre Reiseflughöhe erreicht. Nachdem die Einigung mit der Pilotenvereinigung Cockpit erreicht wurde, warten Anleger auf neue Impulse. Gelingt ein Schlusskurs jenseits der Marke von 15,50 Euro, kann die Aktie in neue Höhen vorstoßen. Die Luft ist aktuell aber schon vergleichsweise dünn.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.