Deutsche Börse, Deutsche Bank, Lufthansa: Wochengewinner im Kurz-Check

Aktie der Deutschen Bank mit Schwung (Chart: Guidants.com)

Aktie der Deutschen Bank mit Schwung (Chart: Guidants.com)

Die vergangene Woche im DAX war durch den Ausbruch auf ein neues Kursniveau gekennzeichnet. Maßgeblich daran beteiligt waren Finanztitel wie die Deutsche Börse und die Deutsche Bank, aber auch Lufthansa. Wir analysieren, wie es mit den Gewinnern der vergangenen Woche weiter gehen könnte. Welche Aktie setzt ihren Höhenflug fort, wer fällt zurück? Lesen Sie unsere Kurz-Analyse! Weiterlesen

Januar 30, 2017

Bei Privatkrediten besser auf etablierte Strukturen setzen

Privatleute oder Kleinunternehmer lassen bei Krediten die Bank immer öfter außen vor (Foto: pixabay.com / CC0-Lizenz)

Privatleute oder Kleinunternehmer lassen bei Krediten die Bank immer öfter außen vor – Investoren profitieren. (Foto: pixabay.com / CC0-Lizenz)

Auf der Bank bringt das Geld kaum noch Rendite. Viele Privatanleger suchen händeringend nach Anlage-Alternativen. Zugleich gibt es immer mehr Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Situation nicht in der Lage sind, selbst Kredite von Banken in Anspruch zu nehmen. Dazu gehören Existenzgründer, die ihre Hausbank nicht von ihrem Vorhaben überzeugen konnten oder schlichtweg Privatpersonen, die bereits Schulden haben und aus diesem Grund bei der Bank schlechtere Kreditkonditionen in Kauf nehmen müssen. Seit einigen Jahren bringen Portale wie auxmoney oder bondora private Kreditgeber und Kreditnehmer zusammen. Auf entsprechenden Plattformen stellen Kreditnehmer ihre Projekte vor und sammeln von privaten Kreditgebern Kapital ein. In der Regel ist es für Anleger möglich, Kapital über mehrere Kredite zu streuen und so das Risiko eines Zahlungsausfalls zu minimieren. Da sich die jeweiligen Plattformen zudem um Bonitätsprüfung und Inkasso kümmern, entsteht für Investoren ein minimaler Aufwand. Weiterlesen

Januar 17, 2017

E.ON, Volkswagen, RWE: Die Top 3 im DAX im Kurz-Check

Die Erholung bei deutschen Versorgern dürfte sich fortsetzen (Chart: Guidants.com)

Die Erholung bei deutschen Versorgern dürfte sich fortsetzen (Chart: Guidants.com)

Während der abgelaufenen Woche setzten sich die Aktien von E.ON, Volkswagen und RWE an die Spitze im DAX. E.ON legte um 7,8 Prozent zu, Volkswagen kletterte um 7,6 Prozent und RWE konnte 5,5 Prozent gewinnen. Aktien-Blog erklärt den Kursgewinn und wagt einen Blick in die Zukunft. Setzt sich die Rally bei den drei Wochen-Gewinnern fort?

E.ON

Die Aktie von E.ON ist zuletzt auf ein neues Zwischenhoch ausgebrochen und notiert erstmals seit Monaten wieder über 7,00 Euro. Dies gibt der Aktie aus technischer Sicht Rückenwind. Weiterlesen

Januar 14, 2017

Multi Asset in unsicheren Zeiten

Verluste tun weh - clevere Anleger stellen sich breit auf (Foto: Andreas Hermsdorf  / pixelio.de)

Verluste tun weh – clevere Anleger stellen sich breit auf (Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de)

Anlagegurus wie „Mr. Dax“ Dirk Müller oder auch der „Börsenprofessor“ Max Otte ziehen mit ihren Büchern viele Menschen in ihren Bann. Inzwischen haben die eloquenten Börsenexperten sogar eigene Fonds auf den Markt gebracht. Doch das vergangene Jahr lief bei beiden „Gurus“ nicht gerade rosig. Selbst im Vergleich mit ähnlichen Fonds schnitten die Produkte der beiden bekannten Börsengesichter nicht gut ab. Diese Erfahrung zeigt, dass Anleger ihre Finanzen nie vom guten Händchen eines Fondsmanagers abhängig machen sollten. Wer vorgibt, den Markt im Griff zu haben, fällt schnell auf die Nase.

Mehr Anlageklassen, mehr Sicherheit

Um Rückschläge gering zu halten, bietet es sich an, in möglichst verschiedene Märkte zu investieren. So genannte Multi-Asset-Fonds haben den Anspruch, mindestens Aktien und Anleihen miteinander zu kombinieren und so Risiken für Anleger zu senken. Manche Produkte mischen zusätzlich auch noch Rohstoffe oder Immobilien bei und sorgen so für einen noch ausgewogeneren Anlage-Mix. Im Gegensatz zu vielen Aktienfonds, die mit ihrem besonderen Ansatz punkten wollen, überzeugen Multi-Asset-Fonds auf der Langstrecke. Weiterlesen

Januar 5, 2017

Eine Maßnahme gegen den Niedrigzins

Mit ETF-Dachfonds stehen Anleger trotz niedriger Zinsen nicht im Regen

Mit ETF-Dachfonds stehen Anleger trotz niedriger Zinsen nicht im Regen

Wie der „Global Wealth Report“ der Allianz zeigt, wächst das weltweite Vermögen der privaten Haushalte weltweit – noch. Denn das Wachstum hat merklich nachgelassen. 2015 legten die privaten Vermögen noch um 4,9 Prozent zu. In den Jahren zuvor lag der Zuwachs bei neun Prozent. Noch schlechter steht es um die Deutschen. Für ihre hohe Sparquote bekannt, sind die Deutschen auf Platz zwanzig des Vermögensrankings abgerutscht. Selbst die Italiener schneiden besser ab. Doch woran liegt es, dass deutsche Sparer offenbar nicht ausreichend an den weltweiten Anlage-Chancen teilhaben? Die Allianz macht den Hang zu defensiven Investments verantwortlich. Gerade klassische konservative Anlageformen würden unter der Niedrigzinsphase leiden. Weiterlesen

Oktober 14, 2016

Mit Portfoliolösungen zu jeder Jahreszeit entspannt anlegen

Entspannt anlegen, auch in turbulenten Zeiten

Entspannt anlegen, auch in turbulenten Zeiten

Der Sommer ist da! Die Monate zwischen Juni und September stehen für viele Menschen traditionell für Entspannung und Freizeit. Selbst Workaholics  nehmen im Sommer Urlaub und nutzen die warme Jahreszeit, um zur Ruhe zu kommen. Blaues Meer, warme Strände oder auch erfrischende Bergluft stehen als Urlaubsziele hoch im Kurs. Doch gerade in diesen Tagen trauen sich einige Anleger trotz des Sommers nicht, so richtig abzuschalten. Was, wenn sich an den Börsen etwas tut? Was, wenn ich reagieren müsste? Diese oder ähnliche Fragen haben Sie sich sicher auch schon einmal gestellt. Doch ist es überhaupt nötig, ständig ans Sparen zu denken? Weiterlesen

Juni 21, 2016

Warum es heute mehr denn je um Kapitalerhalt gehen muss

Renditen sind nach Kosten immer schwerer zu erreichen

Renditen sind nach Kosten immer schwerer zu erreichen

Wohin steuern die Aktienmärkte? Die vergangenen Wochen waren in erster Linie von Unsicherheit geprägt. Wie weit treibt die US-Notenbank die Zinswende voran und welche Auswirkungen hat dies auf Investitionen in Schwellenländern? Schaffen es Japan und Europa, die Preisspirale in Gang zu bringen und auf dem Wachstumspfad zu bleiben? Und wie schlagen sich die Unternehmen in dieser Gemengelage? Die jüngsten Quartalszahlen zeigten kein einheitliches Bild. Es gab branchenübergreifend Gewinner und Verlierer der Berichtssaison. Unternehmen, die den Markt positiv überraschen konnten, notieren heute noch immer in der Nähe ihrer Höchstkurse. Doch wer enttäuscht, wird abgestraft und muss Kursverluste hinnehmen. Diese Situation trifft passive Investoren besonders hart. Weiterlesen

Juni 8, 2016

Dividendentitel im Kurz-Check: Daimler, Sartorius und Henkel

Daimler überzeugt Kunden vor allem in China. Anleger freuen sich bisher nur über die Dividende (Foto: Daimler)

Daimler überzeugt Kunden vor allem in China. Anleger freuen sich bisher nur über die Dividende (Foto: Daimler AG)

Innerhalb der nächsten fünf Handelstage schütten mit Daimler, Sartorius und Henkel gleich drei Unternehmen Dividenden aus. Während bei Daimler die Ausschüttung bereits heute gebucht wird, stehen die Auszahlungen beim Medizin-Technik-Spezialisten Sartorius und Henkel, dem Hersteller von Drogeriebedarf, noch aus. Wir werfen einen Blick auf die fundamentalen Entwicklungen der drei Unternehmen und analysieren, ob sich die Aktien für Anleger lohnen. Weiterlesen

April 6, 2016

Anlegertrend Copy Trading: Vom Wissen der Profis profitieren

Trader werden ist schwer, Trader bleiben um so mehr.

Von den erfolgreichsten Tradern profitieren? Copy Trading macht’s möglich!

Webseiten mit einer Hülle von Informationen, die von spezialisierten, engagierten und interessierten Nutzern stammen – das Web 2.0 macht´s möglich. Jeder tauscht sich in sozialen Netzwerken aus, gewinnt wertvolle Erfahrungen und profitiert vom Fachwissen der anderen. Diese sozialen Elemente legten den Grundstein für das Copy Trading, das heute über die Plattformen ayondo, eToro & Co. den privaten Anlegern und Börsenlaien den spannenden Online-Finanzhandel ermöglichen. Weiterlesen

März 23, 2016

Worauf Anleger beim Social Trading achten sollten

So gelingt Social Trading (Foto: Paulwip / pixelio.de)

Social Trading braucht ein gutes Team (Foto: Paulwip / pixelio.de)

Die Digitalisierung ist ein Megatrend. Seit Onlinebroker der Bankfiliale den Rang abgelaufen haben und immer mehr Menschen die Geldanlage in die eigenen Hände nehmen, führt dieser Trend zu immer neuen Innovationen. Eine dieser Innovationen ist das Social Trading. Dabei können sich Anleger gegenseitig folgen und Strategien so einfach kopieren. Insbesondere CFD-Anbieter wie Ayondo oder eToro haben diese Form des Copy-Tradings für sich entdeckt. Andere Anbieter wie wikifolio setzen auf Zertifikate und längerfristige Anlagestrategien. Doch unabhängig davon, wie ein Anbieter Social Trading umsetzt – der Erfolg steht und fällt mit der Strategie, der man folgt. Sechs Punkte, auf die Anleger beim Copy Trading achten sollten! Weiterlesen

März 17, 2016