Trotz positiver Analysten-Einschätzungen: ProSiebenSat.1 erneut auf Shortwatch


Steht ProSiebenSat.1 vor einer Neubewertung?Am heutigen Tag würde ich mir erneut eine ProSieben auf die Shortwatch legen. Das Unternehmen gehört, nach eigener Aussage, zu den führenden Medienkonzernen Europas. Mit einer Reichweite von über 78 Millionen TV-Haushalten ist ProSiebenSat.1 sogar die zweitgrößte Sendergruppe in Europa. Vor ein paar Tagen kamen zwar Analysten der Deutschen Bank mit einem Upgrade und einer Kaufempfehlung für die Aktie von ProSieben „um die Ecke“, aber selbst nach zweimaligem Durchlesen der Studie hat sich mir die optimistische Prognose der Analysten nicht ganz erschlossen.

Vielmehr vermute ich, dass hier der Kurs von ProSieben noch ein wenig „gezogen“ werden soll um eine Kapitalmaßnahme durchzudrücken, bzw. vorzubereiten…. Wie gesagt, dies ist eine reine Vermutung und ein Bauchgefühl meinerseits. Ich würde die Aktie bis zu Kursen von 4,30 Euro short gehen und mit einem Stopp bei 4,70 Euro versehen. Das Kursziel sehe ich mittelfristig bei 2,00 – 2,50 Euro, da der Kapitalbedarf immer noch existent erscheint und eine Kapitalerhöhung, beziehungsweise Platzierung einer Anleihe nach meiner Einschätzung nur zu niedrigeren Kursen vom Markt angenommen wird. Derivativ wäre diese Tradingidee beispielsweise mit einem KO-Short-Zertifikat (WKN CM5GMM, 7,05) nachbildbar. Bitte beachten Sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust im Zertifikat entstehen kann.


Aktien-Info

PROSIEBENSAT.1 MEDIA AG
WKN: 777117
ISIN: DE0007771172

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
Juni 15, 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.