Positives Ergebnis in 2008: Wettanbieter Fluxx als Profiteur der Europameisterschaft?


Charttechnischer Befreiungsschlag für EM-Gewinner Fluxx?Am 7. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz. Die Vorfreude auf das Turnier hat nun auch die Anleger erreicht: Die Aktie des Wettanbieters Fluxx konnte gestern um rund zehn Prozent zulegen, nachdem dem Unternehmen in einem Analystenkommentar ein gutes EM-Geschäft prophezeit wurde. Bereits am vergangenen Freitag verkündete Fluxx über den Erwartungen liegende Quartalszahlen und stellte für das laufende Geschäftsjahr ein positives Ergebnis in Aussicht.

An der Börse wurde der vom Unternehmen angestrebte Turnaround bereits gestern gefeiert. Mit einem Xetra-Schlusskurs bei 2,75 Euro notierte die Fluxx-Aktie so hoch, wie seit Februar nicht mehr. Chart-Experten hatten bereits am vergangenen Donnerstag für den Fall eines Anstiegs der Aktie über diese Marke weiteres Kurspotential bis 3,65 Euro in Aussicht gestellt.

Noch steht hinter der ambitionierten Prognose ein Fragezeichen. Verstärkt sich die EM-Euphorie und wechseln Fluxx-Aktien auch weiterhin unter hohen Umsätzen den Besitzer, könnte die Wett-Aktie bereits vor dem Eröffnungsspiel am 7. Juni zu den Gewinnern zählen.


Aktien-Info

MYBET HOLDING SE
WKN: A0JRU6
ISIN: DE000A0JRU67
Herkunft: Deutschland
Branche: Internet
Nachrichten:  MYBET HOLDING SE

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
Mai 20, 2008

Ein Gedanke zu „Positives Ergebnis in 2008: Wettanbieter Fluxx als Profiteur der Europameisterschaft?

  1. herber

    In Zeiten schwacher Märkte (Rezession) gehen viele Menschen zum wetten. Wetten ist ein Geschäft, bei dem meistens der Betreiber richtig gut verdient. Warum also nicht jetzt investieren? Seit Jahren läuft dieses Geschäft gut. Auch in den USA hatten wir Erfolge gesehen, also international interessant.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.