Bald im einstelligen Bereich? Q-Cells hat Vertrauen verspielt


Gemischte Einschätzung der Solarbranche: Einbrechende Zahlen machen Q-Cells zu schaffenEin Schock waren die vorläufigen Quartalszahlen von Q-Cells am Dienstag. Demnach gingen von April bis Juni nur 142 Millionen Euro durch die Bücher. Dabei fiel ein operativer Verlust von 62 Millionen Euro an. Im Auftaktquartal 2009 hatte der Solarzellenhersteller noch Erlöse von 225 Millionen Euro erzielt und einen operativen Gewinn von 15 Millionen Euro eingefahren. Niedrige Absatzmengen, einbrechende Preise sowie die Verschiebung eines Großprojekts sind laut Management für das Desaster verantwortlich. Der Vorstand will jetzt Maßnahmen einleiten, um die Trendwende wieder zu schaffen.

Die Prognose für 2009, die Erlöse von 1,3 bis 1,6 Milliarden Euro vorsah, wurde kassiert. Mit etwas Galgenhumor kann man jetzt argumentieren, dass damit wenigstens keine Prognose mehr verfehlt werden kann. Das Vertrauen hat Q-Cells mit den Zahlen auf jeden Fall für einige Zeit verspielt. Eine fundamentale Einschätzung ist schwierig. Charttechnisch sieht der Titel aber schlecht aus. Wir raten daher zum Verkauf und fürchten, dass das Papier bald im einstelligen Bereich notieren wird.

Kennzahlen Q-Cells


Aktien-Info

GLOBAL PVQ SE
WKN: 555866
ISIN: DE0005558662
Herkunft: Deutschland
Branche: Erneuerbare Energien
Nachrichten:  GLOBAL PVQ SE

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
Juli 16, 2009

Ein Gedanke zu „Bald im einstelligen Bereich? Q-Cells hat Vertrauen verspielt

  1. Pingback: Kapitalmarktexperten.de » Blog Archive » Tagesausblick 20. Juli 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.