QQQQ Trade: Die Reversal-Position im Februar



Der Aktienmarkt befand sich in der letzten Woche auf einer Talfahrt und hat den Markt in einen überverkauften Bereich bewegt. Statistisch folgte in der Regel auf einen negativen Januar ein positiver Februar. In der folgenden Trading-Idee wird der Exchange Traded Fund (ETF) QQQQ gehandelt, der vielversprechende Technologie-Aktien wie Apple, Google oder RIM enthält. Die WKN lautet A0MN1Y. Dieser ETF ist einer der am stärksten gehandelten ETFs neben DIA und SPY und damit gut handelbar.

Charttechnisch wurde der Widerstand des Jahrespivots R1 (schwarz) getestet und es könnte sich nun wieder eine Bewegung in Richtung 47 US-Dollar (USD) ergeben. Der Monatspivot (Orange) wurde hierbei extrem unterschritten. Die Indikatoren geben allerdings noch kein Kaufsignal.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Spekulation um eine Reversal-Position handelt und man sich gegen den übergeordneten Abwärtstrend stellt. Aus diesem Grund sollte man besonders viel Wert auf sein Risikomanagement legen und die Position entsprechend gering halten!

Eine Trading-Idee wäre eine Position bei etwa 44,50 USD zu eröffnen und mit einen Stop von 43,30 USD und einem Target von 47,20 USD zu versehen. Hierbei sind weder Stop noch Target aufgrund des Kursverlaufs zu verschieben. Das Verwenden eines Targets ist bei der Positionierung extrem wichtig, da ich nicht von einem Überschreiten der oberen Widerstandslinie ausgehe.

Die Position sollte spätestens im letzten Drittel des Monats Februar aufgelöst werden, da anschließend von weiteren Kursrückschlägen ausgegangen werden sollte.


Januar 30, 2008

Ein Gedanke zu „QQQQ Trade: Die Reversal-Position im Februar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.