Schlagwort-Archive: Adanac Molybdenum

Schwere Zeiten für Molybdän-Explorer: Adanac und Moly Mines auf der Suche nach Geldgebern


Schwache Entwicklung bei Moly Mines: Die globale Kreditklemme trifft vor allem ExplorerBei den Aktionären der Molybdän-Explorer Adanac Molybdenum und Moly Mines könnte die Stimmung kaum schlechter sein: Während Adanac wegen Liquiditätsproblemen und des kalten Winters bereits die Arbeiten am Ruby-Creek-Projekt eingestellt und Gläubigerschutz im Sinne der kanadischen CCAA-Regelung beantragt hat, denken die Verantwortlichen der australischen Gesellschaft Moly Mines laut über einen Teilverkauf ihres Vorzeigeprojektes Spinifex Ridge nach. „In diesem Umfeld kann man sich die Finanzierungsangebote nicht aussuchen“, so Moly-Mines-CEO Derek Fisher. Weiterlesen


Dezember 22, 2008

„British Columbia Mines Act Permit“: Adanac Molybdenum erhält weitere behördliche Genehmigung

Adanac Molybdenum gab heute bekannt, dass das Unternehmen auf dem Weg zur Entwicklung der Ruby-Creek-Mine eine der wichtigsten Hürden genommen hat. Der so genannte „Mines Act Permit“ erlaubt Adanac die Vorbereitung der Liegenschaft, Erdarbeiten, die Montage der Stahlkonstruktion, den Bau und die Errichtung der Gesteinsmühle sowie die Erschließung der Tagebau-Grube. Die Erteilung des „Mines Act Permit“ war für Adanac nach der positiven Umweltstudie der nächste wichtige Schritt zur Molybdän-Produktion. Weiterlesen

Juni 20, 2008

Kampf gegen die Liquiditätskrise: Adanac Molybdenum erhält Angebot über Brückenfinanzierung

Adanac Molybdenum hat soeben vermeldet, ein Angebot für eine Brückenfinanzierung über 80 Millionen US-Dollar (USD) erhalten zu haben. Der kanadische Molybdän-Explorer hätte mit diesem Angebot die Möglichkeit, die Arbeiten an der geplanten Ruby-Creek-Mine planmäßig fortzusetzen. Das Projekt verfügt bei einem Cut-Off-Grade von 0,040% über eine Reserve von 157,7 Millionen Tonnen Gestein mit einem Molybdän-Anteil (Mo) von durchschnittlich 0,058% und soll eines der größten reinen Molybdän-Projekte der Welt werden. Die Brückenfinanzierung soll in Form einer festverzinsliche Anleihe geleistet und bis Mitte Mai von beiden Parteien akzeptiert werden. Die Aktie des in den vergangenen Monaten deutlich abgestraften Explorers sprang nach der Ankündigung in Frankfurt rund vierzig Prozent nach oben. Immer wieder war ein Erfolg der Finanzierungsrunde über insgesamt 750 Millionen USD für den Minenbau angezweifelt worden. Die nun vermeldete Übergangsfinanzierung mit einem „führenden institutionellen Investor“ macht den leidgeprüften Adanac-Aktionären neue Hoffnung.

April 16, 2008

Spiel auf Zeit beim Minen-Bau: Adanac Molybdenum verlangsamt Bauarbeiten und bleibt dennoch zuversichtlich

Adanac Molybdenum, ein fortgeschrittener Molybdän-Explorer aus Kanada, gab heute bekannt, die Bauarbeiten an der geplanten Ruby-Creek-Mine verlangsamen zu wollen. Das Unternehmen stellte klar, dass es keinerlei Pläne gäbe, bereits aufgebautes Equipment wieder abzubauen. Man sei außerdem zuversichtlich, die Verzögerungen durch Arbeiten während der längeren Sommertage teilweise wieder aufholen zu können. Das geplante Explorationsprogramm soll von diesem Aufschub nicht betroffen sein – das Bohrprogramm zur Erweiterung des Ruby-Creek-Projekts findet wie geplant im Februar und März statt. Weiterlesen

Januar 28, 2008