Schlagwort-Archive: Alno

Alno-Insolvenz: Die Letzten beißen die Hunde


Alno: Trotz schöner Küchen in die Insolvenz

Alno: Trotz schöner Küchen in die Insolvenz

Was ist los mit Alno? Der insolvente Küchenhersteller wird sein Geschäft als neues Unternehmen fortführen. Was für Beschäftigte und Gläubiger eine gute Nachricht ist, sollte Aktionäre eigentlich kalt lassen. Schließlich sind diese Eigentümer der alten Alno AG. Die alte Aktiengesellschaft jedoch hat ausgedient – der Küchenbauer hat sein Geschäft an den britischen Investor Riverrock verkauft. Alno-Aktionäre besitzen – Stand heute – fast nichts mehr. Trotzdem vollführt die Aktie regelmäßig Freudensprünge. Bereits nach Meldung der Übernahme der Geschäftstätigkeit sprang die Alno-Aktie um mehr als 50 Prozent nach oben. Nur um danach wieder in sich zusammenzufallen, wie ein stehengebliebenes Soufflé. Wie kommt das? Weiterlesen


Alno: Hoffnung für den Küchenhersteller?

Alno-Küchen

Alno: Die große Konkurrenz belastet

Nachdem die Aktie des angeschlagenen Küchenbauers Alno in den vergangenen Monaten immer mehr zum Pennystock verkommen ist, ist seit heute Bewegung in der Aktie. In Onlineforen spekulieren Privatanleger über eine Geldspritze für den Küchen-Hersteller, offiziell wurden diese Gerüchte bislang nicht kommentiert. Der Küchenhersteller aus dem schwäbischen Pfullendorf kämpft seit Jahren mit Überkapazitäten. Auch belastet der Preiskampf in der Branche die Marge.  Seit langer Zeit kämpft Alno gegen diese Probleme an. Immer wieder gab es Hoffnung, Anleger sprangen mehrere Male auf den anfahrenden Zug auf – und wurden enttäuscht. Nicht umsonst gilt Alno in der Nebenwerte-Szene als das „unbeliebteste Consumer-Unternehmen am ganzen Markt“. Weiterlesen