Schlagwort-Archive: EU

Bundesregierung gegen EU-Konjunkturpaket: „Handeln, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist“


Bleibt beim EU-Konjunkturpaket stur: Kanzlerin Angela MerkelDie EU folgt den USA mit einem eigenen Konjunkturprogramm zur Stabilisierung der Wirtschaft. Das gab EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso heute in Brüssel bekannt. Insgesamt sollen die EU-Mitgliedsstaaten 170 Milliarden Euro aufbringen, welche die EU aus eigenen Mitteln um 30 Milliarden Euro aufstocken will. Insbesondere in Deutschland stoßen die EU-Pläne auf Gegenwind: Die Bundesregierung will es vermeiden, den Haushalt wegen der Rettungspakete überarbeiten zu müssen und beharrt daher auf dem bisher beschlossenen Konjunkturpaket im Umfang von 32 Milliarden Euro, welches allerdings auch Kredite beinhaltet. Weiterlesen


November 26, 2008

Druck auf Rohstoff-Staaten Afrikas: EU will Entwicklungshilfe von Rohstoffpolitik abhängig machen

Will den EU-Ländern Zugang zu strategischen Rohstoffen sichern: EU-Kommissar Günter VerheugenDie Europäische Union (EU) möchte sich künftig verstärkt Zugang zu Ländern mit besonderen Rohstoffvorkommen verschaffen. Das gab EU-Industriekommissar Günter Verheugen am Dienstag bei der Vorstellung einer neuen Rohstoff-Strategie bekannt. Ziel soll es sein, europäischen Unternehmen die Versorgung mit wichtigen Rohstoffen zu sichern und auch außerhalb der EU faire Handelsbedingungen zu erreichen. Weiterlesen

November 5, 2008

„Die Börsen wissen, dass es ein wichtiges Signal gibt“: EU-Krisengipfel beschließt Rettungspaket und verschweigt Details

„Ein Stück weit beherrschbar“ soll der EU-Krisenplan die momentane Situation an den Finanzmärkten machen, so Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem Ende der Beratungen. Das Rettungspaket soll neue Bilanzierungsregeln, Liquiditätsspritzen sowie Kapital für Banken mit sich bringen. Der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), Jean-Claude Trichet, appellierte an die europäischen Regierungen, zur Bekämpfung der Krise an den Finanzmärkten aktiv zu werden, da die EZB mit ihren Maßnahmen „nicht viel weiter gehen“ könne. Weiterlesen

Oktober 12, 2008