Schlagwort-Archive: Forsys

Kommt ein weißer Ritter? Marktgerüchte stabilisieren Forsys Metals


Noch immer nicht in Produktion: Camecos Cigar-Lake-MineDie Aktie des Uran-Explorers Forsys Metals ist nach der Verzögerung der geplanten Übernahme durch den belgischen Mischkonzern George Forrest International (GFI) zunächst deutlich unter die Räder gekommen und halbierte sich binnen weniger Tage. Als Grund für den herben Einbruch der Aktie werden Übernahmespekulanten genannt, die ihr Investment bei Forsys Metals mit Krediten finanziert haben und ihre Positionen nach der Verschiebung der Übernahme auflösen mussten. Mittlerweile hat sich die Aktie von ihrem zwischenzeitlichen Sturz auf 1,75 Euro wieder deutlich erholt: Gerüchte über weitere Kaufinteressenten außer GFI hievten die Aktie zum Wochenbeginn über die Drei-Euro-Marke. Weiterlesen


März 23, 2009

Schlechte Aussichten für Rohstoff-Aktionäre: „Mehr als die Hälfte der Explorer wird pleite gehen“

Nach Einschätzung des Kanada-Experten und Autors des Börsenbriefs Renditetrader, Harald Seemann, wird die momentane Marktsituation ungefähr die Hälfte aller Rohstoff-Explorer in den Ruin treiben. Vorboten dieser Entwicklung seien die massiven Kurseinbrüche der vergangenen Monate sowie der Mangel an Liquidität in den Aktien der Rohstoff-Juniors. Einige geplatzte Finanzierungen hätten bereits gezeigt, dass es für diese Gesellschaften immer schwerer wird, ihre Geschäftstätigkeit aufrecht zu erhalten. Die gestiegenen Kapitalkosten für den Bau von Minen lassen viele Projekte zudem bereits heute unrentabel erscheinen. Weiterlesen

Oktober 22, 2008

„Leichen im Keller ruhen lassen“: Was tun mit ausverkauften Explorer-Werten?

RohstoffraketenDie Redaktion des Börsenbriefs Rohstoffraketen sieht das Hauptproblem der meisten Explorationsgesellschaften in diesen Tagen weniger im geologischen Bereich oder beim Management, sondern bei den Großinvestoren der jeweiligen Gesellschaften. Da der Explorationssektor ein sehr übersichtlicher Bereich sei, führten Liquidationen von Sprott Asset Management, Pinetree Capital oder kleineren Spezialfonds fast zwangsläufig zu Kursverlusten. „Da die zugrunde liegenden Investments derzeit alles andere als liquide sind, muss zu jedem Preis verkauft werden, sobald Anteilseigner im großen Stil Mittel aus den Fonds abziehen. Diese anhaltenden Verkäufe ziehen wiederum andere Verkäufe nach sich und so entsteht der besagte Teufelskreis“, erklärt der Börsenbrief die Situation. Weiterlesen

Oktober 6, 2008

Updates am Abend: DAX, Blue Pearl Mining und Forsys

Ein ereignisreicher Tag neigt sich dem Ende zu. Während der erste Hot-Stock dieses Blogs heute in der Spitze 40 Prozent zugelegt hat, ist der DAX noch immer unentschlossen. Doch der Reihe nach:

  • Der DAX trifft auf massive Widerstände um 4950 Punkte. Trotz der Vorgaben aus den USA, konnte diese Hürde nicht überwunden werden. Im Musterdepot der „Trend-Gedanken“ wird die Short-Position derweil weiter ausgebaut.
  • Blue Pearl Mining: Die Aktie liegt derzeit moderate 1,3 Prozent im Plus bei 2,21 Euro. Marktteilnehmer erwarten jedoch noch weitere Kursschübe. Die Stimmung scheint positiv zu sein.
  • Forsys Metals Corp.: Entsprechend meiner Prognose von heute Mittag, hat die Aktie intraday leicht nachgegeben und notiert aktuell bei 1,33 Euro. Ich warte weiter ab.

Heute konnte ich ebenfalls meinen ersten Kommentar lesen! Vielen Dank an dieser Stelle. Es wäre doch gelacht, wenn nicht noch ein weiterer der zahlreichen Besucher des heutigen Tages etwas zu sagen hätte!

März 23, 2006