Schlagwort-Archive: Landgericht Hamburg

Im Interesse aller Onlinemedien und Blogs: Unterstützen Sie Aktien-Blog im Kampf für mehr Pressefreiheit


Selbst im Visier der Staatsanwaltschaft: Markus Frick geht mit zweifelhaften Mitteln gegen Aktien-Blog vor (Foto: Markus Frick)Die jüngste Begründung des Landgerichts Hamburg zu Gunsten von Markus Frick hat nicht nur uns stutzig werden lassen. Viele Leser äußerten Ihren Unmut über die oberflächliche Argumentation des Gerichts und boten uns ihre Hilfe an. Aus diesem Grund geben wir Ihnen nun die Möglichkeit, Aktien-Blog in seinem Kampf für freie Berichterstattung im Internet auch finanziell zu unterstützen. Sämtliche Zahlungen werden ausschließlich zur Finanzierung des Rechtsstreits mit Markus Frick verwendet. Weiterlesen


Oktober 23, 2009

Begründung für Entscheidung gegen Pressefreiheit: Landgericht Hamburg sorgt sich um Markus Fricks Ruf

Die Rechtspraxis des Landgerichts Hamburg gefährdet die Pressefreiheit (Foto: Claus-Joachim Dickow)Bereits mehrmals mussten wir an dieser Stelle über unseren Rechtsstreit mit Markus Frick berichten. Der ehemals als Stimme des Geldes bekannte „Börsenexperte“ – so bezeichnet ihn das Landgericht Hamburg – hatte Aktien-Blog bereits vor Monaten eine einstweilige Verfügung zukommen lassen, weil wir in einem Artikel vom Sommer 2008 über einen Arrest eines Kleinanlegers gegenüber Frick berichtet haben, der nach einer außergerichtlichen Einigung beider Parteien Monate nach Erscheinen unseres Artikels nicht mehr vorlag. Der Vorwurf Fricks nachdem er sich mit seinen ehemaligen Gläubigern im Stillen geeinigt hat: Aktien-Blog hält inzwischen falsche Informationen auf seinen Seiten bereit. Unsere Argumentation: Erstens war dieser Artikel Monate alt und mit einem Datum gekennzeichnet, zweitens erfolgte die Einigung zwischen Frick und dessen vermeintlichem Opfer im Stillen und ohne unsere Kenntnis. Weiterlesen

Oktober 21, 2009