Schlagwort-Archive: Moly Mines

Rohstoffgesellschaft in der Krise: Viele Fragezeichen bei Moly Mines


Obwohl Moly Mines Rohstoffe fördert, ist der Markt pessimistisch (Foto: Moly Mines)Rohstoffproduzent Moly Mines gab heute bekannt, dass das Unternehmen die Ressource auf dem Eisenerzprojekt um 27 Prozent steigern konnte. Durch weitere Bohrungen konnte so das Minenleben entsprechend verlängert werden. Das Unternehmen geht aktuell davon aus, dass bis ins Jahr 2016 weiter produziert werden kann. Gleichzeitig gab Moly Mines ein Währungs- und Preis-Hedging bekannt. Es wurden 900.000 Tonnen Eisenerz zu einem Preis von 108 USD abgesichert. Doch es gibt auch Punkte, die den Markt eher irritieren: So wurden zum Beispiel schon wieder zwei neue Direktoren in das Unternehmen berufen. Weiterlesen


Juni 25, 2012

Schwere Zeiten für Molybdän-Explorer: Adanac und Moly Mines auf der Suche nach Geldgebern

Schwache Entwicklung bei Moly Mines: Die globale Kreditklemme trifft vor allem ExplorerBei den Aktionären der Molybdän-Explorer Adanac Molybdenum und Moly Mines könnte die Stimmung kaum schlechter sein: Während Adanac wegen Liquiditätsproblemen und des kalten Winters bereits die Arbeiten am Ruby-Creek-Projekt eingestellt und Gläubigerschutz im Sinne der kanadischen CCAA-Regelung beantragt hat, denken die Verantwortlichen der australischen Gesellschaft Moly Mines laut über einen Teilverkauf ihres Vorzeigeprojektes Spinifex Ridge nach. „In diesem Umfeld kann man sich die Finanzierungsangebote nicht aussuchen“, so Moly-Mines-CEO Derek Fisher. Weiterlesen

Dezember 22, 2008

Fortgeschrittene Verhandlungen mit Kapitalgebern: Moly Mines strebt Mischfinanzierung für Spinifex Ridge bis Juli an

Die Aktie von Moly Mines fiel innerhalb des vergangenen Jahres immer wieder durch spektakuläre Kursbewegungen auf. Auch an den vergangenen drei Tagen kletterte das Papier des Molybdän-Explorers als stünden bedeutende Unternehmensentscheidungen unmittelbar bevor. Noch am Montag notierte Moly Mines unter einem Euro – aktuell werden für einen Anteil der Explorationsgesellschaft 1,67 Euro bezahlt. Der Grund für den Kursschub liegt in Äußerungen des Moly-Mines-CEO, wonach das Unternehmen über eine Zusammenarbeit der Gesellschaft mit einem Stahlhersteller verhandelt. Molybdän wird in erster Linie zur Härtung von Stahl verwendet. Weiterlesen

April 10, 2008