Schlagwort-Archive: Powerbags

Verschleierungstaktik bei der Solar-Gesellschaft? Powerbags bleibt seinem Ruf treu


Eigenkapitalschwund bei Powerbags: Geht für den Solarzellenhersteller die Sonne unter?Es ist ruhig geworden um die zahlreichen Newsletter-Aktien, die noch vor zwei Jahren mit zweifelhafter Geschäftstätigkeit und getrieben von Phantasie in Börsenforen heiß diskutiert wurden. Eine dieser Aktien ist Powerbags. Der Hersteller von Solarzellen machte noch vor einigen Jahren durch eine Schadenersatzklage gegen den GSC-Research-Analysten Matthias Schrade auf sich aufmerksam, nachdem dieser die Geschäftstätigkeit des Unternehmens angezweifelt hatte. Die Klage über 3,5 Millionen Euro wurde inzwischen vollständig abgewiesen. Es scheint, als hätte Powerbags das Geld gut gebrauchen können, denn inzwischen berichtet Schrade in seinem Blog über einen deutlichen Eigenkapitalschwund bei Powerbags. Weiterlesen


Februar 24, 2009

Investieren wie die Profis? Aktien-Newsletter wirbt für vorbörsliche Beteiligungen

Mit Haltefrist droht Übelkeit: Achterbahnfahrt der Powerbags-AktieDer kostenlose Aktien-Newsletter „Börse Inside“, der in den vergangenen Monaten bereits durch intensives Werben um Investoren für Aktien wie Stallion Group, Cyplasin Biomedical, Powerbags oder GB Mining aufgefallen ist, versucht nun, Privatanleger für noch riskantere Geschäfte zu begeistern: Ein eigens gegründeter „Pre-IPO-Club“ soll es Anlegern ermöglichen, sich bereits vor einem Börsengang an jungen Unternehmen zu beteiligen und so hohe Gewinne einzustreichen. Erst wenn das Performance-Ziel von mehr als 100 Prozent Gewinn erreicht wird, sollen 20 Prozent des Gewinns im Musterdepot als Clubbeitrag fällig werden. Weiterlesen

November 12, 2008