Schlagwort-Archive: Rettung

Öl wird wieder billiger: US-Märkte ignorieren Obamas Konjunkturpaket


'825 Milliarden sind nicht genug' - So bewertet die Börse Obamas KonjunkturpaketNachdem der Dax-Index nach Eröffnung der US-Märkte weiter Federn gelassen hatte und den Handel mit einem Minus von 1,9 Prozent bei 4336 Punkten beendete, drehten die Börsen in den USA im weiteren Handelsverlauf zeitweise sogar deutlich ins Plus. Kommentatoren machten insbesondere das neue Fünf-Jahres-Tief bei Öl, die Hoffnung auf neuerliche Staatshilfen für den US-Bankensektor sowie das neue Konjunkturpaket für die zwischenzeitliche Erholung verantwortlich. Doch währte die Hoffnung auf ein Wirken der staatlichen Maßnahmen nicht lange. Weiterlesen


Rettungspaket aus Wettbewerbsgründen? Ackermann: Krise dauert noch zwei bis drei Jahre

„Ich glaube, wir werden noch zwei, drei Jahre unter dieser Krise leiden“, sagte Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann heute in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ (WamS) und revidierte so seine optimistische Prognose von vor Monaten, als er ankündigte, die schlimmste Phase sei bereits überstanden. Auch beim Rettungspaket schlägt Ackermann teilweise neue Töne an: Der Manager ließ durchblicken, dass die Deutsche Bank die Teilnahme an staatlichen Rettungsprogrammen gegebenenfalls aus Wettbewerbsgründen prüfen müsse. Derzeit könne sich das Kreditinstitut allerdings nach wie vor günstig am Markt refinanzieren. „Ich glaube, dass die Deutsche Bank es auch so schaffen kann“, so Ackermann gegenüber der WamS.

Einigung am späten Abend: Hypo Real Estate vor Zusammenbruch gerettet

Der Krisengipfel zur Rettung des angeschlagenen Hypothekenfinanzierers Hypo Real Estate ist zu einem Ergebnis gekommen. Dies teilte ein Sprecher des Finanzministeriums am späten Abend mit. Demnach sollen die in der vergangenen Woche gewährten Garantien in Höhe von 35 Milliarden um weitere 15 Milliarden Euro erweitert werden. Davon trage der private Finanzsektor bis zu einer Höhe von 14 Milliarden Euro 60 Prozent des Risikos. Nähere Details sind bislang nicht bekannt.

Krisengipfel in Berlin: Rettung von Hypo Real Estate droht zu scheitern

Dicke Luft in München: Sorgen um Hypo Real EstateNoch zu Beginn der vergangenen Woche hatten sich Bundesregierung und Privatbanken zusammengetan, um die Hypo Real Estate in einer konzertierten Aktion vor dem Kollaps zu bewahren. Am gestrigen Samstagabend verkündete dann ein Hypo-Real-Estate-Sprecher, dass die Privatbanken ihre Kreditzusagen in Höhe von 15 Milliarden Euro zurückgezogen haben, weil der Kapitalbedarf bei Hypo Real Estate plötzlich höher eingeschätzt wurde, als noch während der ersten Schieflage vor einer Woche. Zur Stunde treffen sich erneut Vertreter von Bunderegierung, Bundesbank, Bankenaufsicht und Kreditwirtschaft, um ein zweites Rettungspaket für den angeschlagenen Hypothekenfinanzierer zu schnüren. Weiterlesen