Schlagwort-Archive: Verlust

Dividende gestrichen: ThyssenKrupp geht in Übersee baden


ThyssenKrupp in Duisburg: Die Hoffnung stirbt zuletzt (Foto: ThyssenKrupp AG)Der höchste Verlust der Unternehmensgeschichte sorgt dafür, dass bei Stahlkonzern ThyssenKrupp der halbe Vorstand seinen Schreibtisch räumen muss. Doch damit nicht genug: Auch Aktionären geht es an den Kragen – für eine Dividende ist schlichtweg kein Geld mehr da. Dabei galt das Unternehmen in der Vergangenheit doch als solider Dividenden-Wert. Weiterlesen


Dezember 13, 2012

Trotz mißglückter Milliarden-Zockerei: Dax gewinnt deutlich und steht dennoch am Scheideweg

Ausnahmsweise bestimmte heute einmal nicht die Kreditkrise das Geschehen an den Börsen – eine Bank stand allerdings dennoch im Mittelpunkt: Ein Händler der französischen Société Générale namens Jérôme Kerviel sorgte in den vergangenen Tagen für den größten Trading-Verlust, den ein einzelner Mensch jemals verursacht hat. Insgesamt entstand der französischen Bank durch mißglückte Long-Spekulationen mit Dax-Futures ein Verlust von 4,9 Milliarden Euro. So ganz ohne Kreditkrise kam der heutige Tag allerdings doch nicht aus – zusätzlich zu den betrügerisch verursachten Verlusten muss die Société Générale rund zwei Milliarden Euro wegen der Kreditkrise abschreiben. Die deutschen Anleger kümmerten sich um diese Meldungen allerdings eher wenig: Mit einem Tagesplus von 5,93 Prozent katapultierte sich der deutsche Aktienindex auf 6821 Punkte – mehr als 400 Punkte vom bisherigen Wochentief entfernt. Weiterlesen

Januar 24, 2008