Schlagwort-Archive: Verlust

Dividende gestrichen: ThyssenKrupp geht in Übersee baden


ThyssenKrupp in Duisburg: Die Hoffnung stirbt zuletzt (Foto: ThyssenKrupp AG)Der höchste Verlust der Unternehmensgeschichte sorgt dafür, dass bei Stahlkonzern ThyssenKrupp der halbe Vorstand seinen Schreibtisch räumen muss. Doch damit nicht genug: Auch Aktionären geht es an den Kragen – für eine Dividende ist schlichtweg kein Geld mehr da. Dabei galt das Unternehmen in der Vergangenheit doch als solider Dividenden-Wert. Weiterlesen


Dezember 13, 2012

Trotz mißglückter Milliarden-Zockerei: Dax gewinnt deutlich und steht dennoch am Scheideweg

Nimmt der Dax den Schwung mit oder droht ein Ende der Erholung bei 6900 Punkten?Ausnahmsweise bestimmte heute einmal nicht die Kreditkrise das Geschehen an den Börsen – eine Bank stand allerdings dennoch im Mittelpunkt: Ein Händler der französischen Société Générale namens Jérôme Kerviel sorgte in den vergangenen Tagen für den größten Trading-Verlust, den ein einzelner Mensch jemals verursacht hat. Insgesamt entstand der französischen Bank durch mißglückte Long-Spekulationen mit Dax-Futures ein Verlust von 4,9 Milliarden Euro. So ganz ohne Kreditkrise kam der heutige Tag allerdings doch nicht aus – zusätzlich zu den betrügerisch verursachten Verlusten muss die Société Générale rund zwei Milliarden Euro wegen der Kreditkrise abschreiben. Die deutschen Anleger kümmerten sich um diese Meldungen allerdings eher wenig: Mit einem Tagesplus von 5,93 Prozent katapultierte sich der deutsche Aktienindex auf 6821 Punkte – mehr als 400 Punkte vom bisherigen Wochentief entfernt. Weiterlesen

Januar 24, 2008