Trader auf dem falschen Fuß erwischt? Continental trotz Kapitalerhöhung fester


Aufwärtstrend: Nimmt Conti Kurs auf 50 Euro?Die Aktie des Automobilzulieferers Continental präsentierte sich nach der Bekanntgabe einer Kapitalerhöhung für viele überraschenderweise beschwingt. Es dürften einige Marktteilnehmer – und da bin ich mir ziemlich sicher – diese Meldung zunächst eher kursbelastend gesehen haben, da der Bezugspreis der neuen Aktien bei 35 Euro liegen soll. Vermutlich haben daraufhin einige „Kurzsichtige“ die Aktie geshortet mit der Hoffnung, dass sich das Papier dem Kurs um 35 Euro annähert. Dies geschah natürlich nicht. Und der gestrige Anstieg spricht eine deutliche Sprache…

Wenn man diese Meldung nüchtern betrachtet, bedeutet die gestrige Ankündigung, dass der Autozulieferer mit dem Emissionserlös Schulden tilgt. Brutto will Conti rund 1,08 Milliarden Euro einnehmen. Dies stärkt die finanzielle Basis des zuletzt krisengeschüttelten Unternehmens. Ebenso ist es sehr gefährlich, eine Aktie mit einem recht geringen Freefloat zu shorten, denn das kann auch mal gründlich in die Hose gehen. Gerade Volkswagen lehrte da einige Spekulanten das Fürchten!

Ich würde daher am heutigen Tag versuchen, einen Trade in Conti über Kursen von 46,00 Euro bis zu Kursen von 46,10 Euro aufzubauen. Diesen würde ich mit einem Stopp bei 44 Euro versehen. Das Kursziel sehe ich bei Aufgehen der Spekulation bei 50,00 Euro. Derivativ wäre diese Tradingidee nach meiner Einschätzung mit einem KO-Call-Zertifikat (WKN TB7GGB, 33,79) umsetzbar. Bitte beachten Sie, dass bei gegenteiliger Entwicklung des Underlyings ein Totalverlust entstehen kann.


Aktien-Info

CONTINENTAL AG
WKN: 543900
ISIN: DE0005439004
Herkunft: Deutschland
Branche: Fahrzeuge
Nachrichten:  CONTINENTAL AG

Die Aktien-Informationen und Marktdaten stammen von finanznachrichten.de.
Januar 8, 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.