Bitcoin ohne Anmeldung kaufen 2021 – Anleitung & beste Broker

Kann man Coins der Kryptowährung Bitcoin auch ohne Registrierung bzw. Anmeldung kaufen? Ja. Es mag zwar aufwendig sein, ist aber möglich. Wichtig ist, dass man sich jedoch im Vorfeld mit den diversen Gefahren und Risiken befasst, die im Zuge des anonymen Kaufvorganges entstehen können.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren.

Warum möchte man Bitcoin ohne Anmeldung kaufen?

Bitcoin ohne Anmeldung und anonym kaufenWährend es Nutzer gibt, die kein Problem damit haben, wenn es darum geht, im Internet private wie persönliche Daten anzugeben, so gibt es aber auch Nutzer, die anonym bleiben wollen. Die Gründe, wieso man anonym bleiben will, sind vielfältig.

Aufgrund der Tatsache, dass der Bitcoin gerne als Zahlungsmittel bezeichnet wird, mit dem man anonym bleiben kann, spricht das vor allem jene Nutzer an, die nicht unbedingt immer ihre gesamten Daten angeben wollen. Aber wer mit Bitcoin arbeitet, der schafft es nicht, vollständig anonym zu bleiben.

Denn um einen Zugang zum Kryptomarkt zu bekommen, ist oft eine Registrierung wie Anmeldung erforderlich – und da muss man mindestens eine E-Mail-Adresse angeben oder ein paar persönliche Daten, so etwa den Vor- wie den Nachnamen oder auch die Adresse.

Das heißt, man kann sich zwar auf die Suche nach einer Plattform wie auch Variante machen, um Bitcoin ohne Anmeldung kaufen zu können, jedoch ist das ausgesprochen schwierig und mitunter nicht ungefährlich.

Bitcoins ohne Anmeldung kaufen: Wie geht das?

Eine Möglichkeit, um anonym zu bleiben, ist der Kauf gegen Bargeld. In diesem Fall wird der Kaufprozess in die reale Welt verlagert – man trifft sich mit einer Person, die ihre Zugangsdaten für die Wallet weitergibt und man bezahlt den Wert der in der Wallet befindlichen Coins. Das ist kein ungefährliches Unterfangen und sollte gut überlegt werden. Letztlich kann man hier auf einen Betrüger stoßen oder mitunter sogar auf einen Kriminellen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren.

Bitcoin ohne ID kaufen

Wer plant, Bitcoin ohne ID kaufen zu wollen, dem stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Bitquick LogoBitquick übernimmt die Rolle des Treuhandkontos für Transaktionen mit Bitcoin, die per Bareinzahlungen erfolgt sind. Die Idee ist denkbar einfach: Käufer wie Verkäufer einigen sich im Vorfeld auf den Betrag, der Verkäufer hinterlegt sodann die Coins bei Bitquick und wird das Geld vom Käufer verbucht, so kommt es zur Freigabe der hinterlegten Coins. Dieser Vorgang erfordert letztlich nur eine gültige Telefonnummer. Eine ID Verifizierung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Wall of Coins Logo

Wall of Coins ist in Argentinien, Deutschland, Kanada, Lettland, auf den Philippinen sowie in Polen und in den USA verfügbar. Hier handelt es sich um einen klassischen Peer to Peer Bitcoin-Austausch. Hier kann man Coins der digitalen Währung kaufen und muss ebenfalls keine ID verifizieren. Jedoch ist es notwendig, dass man eine Telefonnummer angibt, um den Dienst nutzen zu können.

Bitcoin anonym kaufen

Es gibt also doch ein paar Möglichkeiten, wie man anonym Coins der Kryptowährung Bitcoin kaufen kann. Das heißt, nicht immer ist es notwendig, sich zu identifizieren bzw. seine Daten anzugeben. Jedoch ist anzumerken, dass das anonyme Kaufen von Bitcoins natürlich ein paar Risiken mit sich bringt, da die Gefahr besteht, dass man auf eher fragwürdige Plattformen stößt.

Bitcoin anonym kaufenDie oben erwähnten Methoden sind jedoch allesamt seriös und sollten, wenn man sich dafür entscheidet, anonym Bitcoins kaufen zu wollen, vorwiegend genutzt werden. Wichtig ist, dass man sich im Vorfeld die Frage stellt, ob das Risiko, das man eingeht, wenn man sich für diesen Weg entscheidet, in Relation mit dem Wunsch der Anonymität steht.

Bitcoin ohne KYC Verifizierung kaufen

Es besteht auch die Möglichkeit, dass man Bitcoins ohne der KYC-Verifizierung kaufen kann. Dies wird beispielsweise von LocalBitcoins ermöglicht. Hier wurden keinerlei persönliche Informationen oder gar KYC-Daten benötigt. Jedoch hat sich das im Jahr 2019 geändert, da sich LocalBitcoins sodann an die weltweiten Regierungsvorschriften halten musste.

Heute ist es möglich, dass man über LocalBitcoins maximal 1.000 Euro/Jahr anonym kaufen kann. Anzugeben sind hier nur die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer.

Zudem bieten nachfolgende Plattformen diesen Dienst an (alphabetische Reihenfolge):

  • AgoraDesk
  • Bisq
  • BitHalo Software
  • Bitquick
  • Bitzlato
  • CoinCola
  • Counter.Network
  • CryptoGEm
  • CryptoMap.Me
  • Dether
  • Ethfinex Trustless OTC
  • HodlHodl
  • Liberal Coins
  • LocalBitcoinCash
  • LocalCoinSwap
  • LocalCryptos
  • LocalLightning
  • LocalMonero
  • OpenBazaar
  • Remitano
  • Wall of Coins

Wichtig ist, dass man sich jedoch im Vorfeld über die einzelnen Möglichkeiten informiert, ob diese Varianten auch tatsächlich den eigenen Vorstellungen entsprechen. Nur dann, wenn man hier der Überzeugung ist, der Dienst passt zu den selbstgesetzten Voraussetzungen, sollte dieser in Anspruch genommen werden.

Bitcoin über Bitcoin ATMs kaufen

Bitcoin ATMNatürlich kann man auch Bitcoins über einen ATM mit Bargeld erwerben. Dabei handelt es sich wohl um die beste Möglichkeit, wenn man völlig anonym bleiben möchte. Jedoch ist anzumerken, dass man nicht immer einen Automaten in der Nähe hat, über den sodann Coins der Kryptowährung erworben werden können.

Denn es gibt Regionen, in denen es keine Automaten gibt bzw. auch Länder, in denen Bitcoin ATMs verboten sind. Jedoch mag es eine Alternative darstellen, wenn man nicht über eine Plattform Coins erwerben will.

Wird eine Bitcoin-Adresse verlangt, dann kann man angeben, dass man keine Wallet hat. Nun wird eine Papieradresse generiert – also die Paper Wallet. Man kann sodann die Paper Wallet behalten, kann aber auch die erworbenen Coins in eine bereits genutzte Wallet transferieren.

Bitcoin mit Prepaid Kreditkarte kaufen

Zudem kann man auch eine Prepaid Kreditkarte nutzen. Mit einer solchen Karte kann man sodann Coins der Kryptowährung Bitcoin kaufen – etwa über Virwox oder Coinmama (bis maximal 150 US Dollar). Hier muss man sich im Vorfeld nicht registrieren.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren.

Die besten Anbieter zum Bitcoin Kauf ohne Anmeldung

Die nachfolgend angeführten Plattformen ermöglichen den Kauf von Bitcoins ohne Anmeldung.

LocalBitcoinsKuCoinPaybisPayfulCoinmamaBitquickWall of CoinsBitfinex

LocalBitcoins

LocalBitcoins ist ein in Helsinki, Finnland, sitzende Peer to Peer-Marktplatz, über den Bitcoins gekauft werden können. Dabei veröffentlichen die Verkäufer auf der Homepage Anzeigen, zu welchem Preis sie ihre Coins verkaufen wollen. Einigt man sich auf den Preis, so kann man hier außerbörslich Bitcoins verkaufen bzw. kaufen.

KuCoin Crypto Exchange

Bei KuCoin handelt es sich um eine sehr beliebte wie bekannte Bitcoin Börse. Hier kann man problemlos Coins kaufen wie verkaufen. Zudem gibt es eine App – die KuCoin App, über die sodann auch mit einem mobilen Endgerät auf den Dienst zugegriffen werden kann.

Paybis

Bei Paybis handelt es sich ebenfalls um eine Kryptowährungsbörse, die im Jahr 2014 gegründet wurde. Der Sitz des Unternehmens ist in Großbritannien. Auch hier kann man Coins der Kryptowährung Bitcoin kaufen wie verkaufen. Im Baltikum mag es eine der beliebtesten Börsen sein.

Payful

Payful ist ebenfalls eine recht beliebte Plattform, wenn es darum geht, über den Privatweg Bitcoins kaufen wie verkaufen zu wollen.

Coinmama

Über Coinmama kann über den Privatweg mit Bitcoin sowie mit Ether, der Kryptowährung der Plattform Ethereum, gearbeitet werden. Sehr beliebt und erfolgreich.

Bitquick

Wie bereits erwähnt, ist Bitquick eine Art Treuhandkonto, wenn es darum geht, im außerbörslichen Handel Bitcoins von Privatpersonen kaufen zu wollen.

Wall of Coins

Wall of Coins ist ebenfalls eine sehr beliebte Plattform, wenn man plant, Bitcoins von Privatpersonen kaufen zu wollen.

Bitfinex

Bei Bitfinex ist keine Verifizierung der ID notwendig. Bitfinex gehört mit Abstand zu den bekanntesten Plattformen am Markt, wenn es darum geht, Coins der digitalen Währung Bitcoin kaufen zu wollen.

Risiken beim Kauf von Bitcoin ohne Anmeldung oder Verifikation

Bitcoin ohne Anmeldung kaufenNatürlich gibt es ein paar nicht zu außer Acht lassende Risiken, wenn man sich dafür entscheidet, ohne Verifikation und Anmeldung Bitcoins kaufen zu wollen. Vor allem im Privatbereich können immer wieder betrügerische Handlungen, mitunter sogar kriminelle Aktivitäten, möglich sein.

Das heißt, man muss besonders achtsam sein, wenn man sich für den anonymen Privatweg entscheidet.

Sichere und seriöse Alternative: Bitcoin Kauf bei Online Brokern

Natürlich kann man auch einen Broker wählen, wenn man nicht anonym bleiben will bzw. kein Problem damit hat, persönliche wie private Daten anzugeben. Des Weiteren erwachsen hier deutlich mehr Möglichkeiten – es gibt immer mehr Anbieter, die einen Zugang zum Kryptomarkt herstellen.

Daher ist es besonders wichtig, dass man sich im Vorfeld über den Anbieter informiert: Ist die Plattform seriös, wie sieht das Angebot aus, welches Gebührenmodell wird verfolgt und in welche Richtung gehen die im Internet zu findenden Erfahrungsberichte?

Ein Anbieter, der durchaus empfehlenswert sein mag, ist eToro. Das liegt nicht nur an dem breiten Angebot, sondern auch an der Tatsache, dass hier faire Gebühren vorgeschrieben werden und man sicher sein kann, dass eToro seriös ist. Denn der Anbieter wird von der CySEC, der Cyprus Securities and Exchange Commission, das ist die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, reguliert.

Bitcoin kaufen bei eToro

Keine Sorge: Zypern ist Teil der Europäischen Union, sodass sich der Broker an dieselben Regeln wie ein Broker halten muss, der in Deutschland beheimatet wäre. Der Unterschied? Die Einlagensicherung beträgt in Deutschland 100.000 Euro, in Zypern hingegen nur 20.000 Euro.

Zudem punktet eToro mit dem Social Trading. Man übernimmt hier sodann Strategien wie auch Entscheidungen erfahrener Trader und überträgt diese auf sich selbst. Liegt der Trader richtig, so partizipiert man an seinen Erfolg. Da es jedoch keine Gewinngarantie gibt, muss man vorsichtig sein. Auch der erfahrene Trader kann sich einmal irren.

Schritt-für-Schritt Anleitung zum Bitcoin Kauf bei eToro

Wer auf Nummer Sicher gehen will, der kauft Bitcoin bei einem regulierten und lizenzierten Anbieter. Wir empfehlen dafür den weltweit beliebten Anbieter eToro:

Schritt 1: Konto eröffnen

Die Kontoeröffnung dauert bei eToro keine fünf Minuten. Das liegt vor allem daran, weil der Verifizierungsprozess erst im Zuge der ersten Auszahlung gestartet wird. Im Zuge der Registrierung sind nur der Vor- wie der Nachname, ein Benutzername sowie eine E-Mail-Adresse hinzuzufügen.

Zudem ist ein Passwort zu erstellen. Tipp: Groß- und Kleinbuchstaben reichen nicht aus – auch Ziffern wie Sonderzeichen nutzen, um so die Sicherheit zu erhöhen.

eToro Anmeldung

Schritt 2: Geld einzahlen

Nach der Registrierung kann man sodann die erste Einzahlung vornehmen. eToro punktet mit einer breiten Angebotspalette. So kann man sein Konto mit der Kreditkarte aufladen, eine Banküberweisung durchführen oder auch eWallets wie PayPal nutzen.

Je nach gewählter Zahlungsmethode steht das Geld dann sofort (bei Kreditkarte wie PayPal) oder nach zwei bis drei Werktagen (Banküberweisung) am Konto von eToro zur Verfügung und kann sodann genutzt werden, um Bitcoins kaufen zu können.

eToro Einzahlung

Schritt 3: Ersten Bitcoin kaufen

eToro ist ein Online Broker, sodass man mit der Preisentwicklung des Bitcoin spekulieren kann. eToro stellt aber auch die Dienste einer Kryptowährungsbörse zur Verfügung, sodass man echte Coins kaufen und diese in die interne Wallet transferieren kann. Im Zuge des Kaufprozesses ist anzugeben, wie viele Coins man kaufen will, schon errechnet der Anbieter eToro den Betrag, der dann in weiterer Folge zu investieren ist.

eToro Bitcoin handeln

Man kann aber die gewünschte Investitionssumme angeben und eToro präsentiert, wie viele Coins man dafür bekommt. Bestätigt man die Transaktion, erfolgt der Transfer in die interne Wallet. Man kann sich aber auch dafür entscheiden, eine Wallet von einem externen Anbieter zu nehmen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren.

Welche Beschränkungen gibt es beim Kauf von Bitcoin ohne Anmeldung?

Wer ohne Anmeldung Coins der Kryptowährung kaufen will, der muss bedenken, dass es oft Maximalbeträge gibt, die investiert werden können.

Ansonsten kann es plattformabhängige Bestimmungen geben, die aber nicht unbedingt immer mit einer Anmeldung oder Verifizierung in Verbindung stehen müssen.

Fazit zum Bitcoin Kauf ohne Anmeldung

eToro logoDas anonyme Kaufen mag zwar seinen Reiz haben, wer jedoch kein Problem damit hat, seine Daten anzugeben, der sollte sich für den Anbieter eToro, der Online Broker und Kryptowährungsbörse zugleich ist. entscheiden. Vor allem dann, wenn man zu dem Ergebnis kommt, eToro erfüllt die selbstgesetzten Voraussetzungen.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund des Hebels schnell Geld zu verlieren.

FAQ

Kann man ohne Anmeldung Bitcoins kaufen?

Ja. Über diverse Plattformen bzw. über einen Bitcoin ATM ist es möglich, anonym, also ohne Anmeldung, Bitcoins kaufen zu können.

Ist es gefährlich, ohne Anmeldung Coins einer Kryptowährung zu kaufen?

Es besteht die nicht zu unterschätzende Gefahr, dass man auf unseriöse Verkäufer bzw. Käufer trifft. Hier ist also besondere Vorsicht geboten.

Ist eToro seriös?

Ja. eToro ist ein seriöser Online Broker, der von der CySEC, das ist die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde, reguliert wird.

Was ist Bitquick?

Bitquick stellt eine interessante Möglichkeit dar, da hier die Rolle des Treuhandkontos eingenommen wird, wenn man sich entscheidet, über den Privatweg, ohne Anmeldung, Bitcoins kaufen zu wollen.

Über den Autor

+ posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.