Bitcoin Prime App Erfahrungen & Test 2020 – automatische Gewinne garantiert?

Bitcoin Prime LogoMit Bitcoin Prime Bitcoin handeln – das Mass aller Dinge. Die als Alternative zu Fiatwährungen wie EUR ins Leben gerufene Kryptowährung hat sich immer mehr zu einem Spekulationsobjekt mit schönen Gewinnaussichten entwickelt.

Die Begeisterung für das Trading mit Kryptowährungen war mehr als eine Modeerscheinung und wurde zu einem Trend, der immer noch andauert. Besonders im Investmentsektor hat es einen regelrechten Wandel bewirkt.

Mit der Transformation kamen auch Kryptoroboter wie Bitcoin Revolution oder Bitcoin Code. Auto-Trading-Plattformen haben den Handelsprozess mit ihren Algorithmen revolutioniert und weiter vereinfacht. Doch nicht alle Kryptobots sind seriös. Wo sich Geld verdienen lässt, da sind Betrüger nicht weit.

Wie sieht es mit Bitcoin Prime App Erfahrungen aus? Wir wollten es genau wissen und haben die Handelsplattform getestet!

Was ist Bitcoin Prime?

Bitcoin Prime ist eine im Netz zur Verfügung stehende App, die den Handel mit CFDs ermöglicht. CFDs sind sogenannte Differenzkontrakte, bei denen der Trader keine echten Coins besitzen muss. Er spekuliert nur auf die Wertveränderung und handelt dann mit den Differenzkontrakten.

Bitcoin Prime App Erfolgsmeldungen

Bitcoin Prime ist eine Handelssoftware, auf welcher Tradingbots aktiv sind und für den Händler vollautomatisch Transaktionen abwickeln. Die  Zeitersparnis ist für den Trader enorm.  So muss er selbst nur die Parameter richtig einstellen, und schon kann er Geld verdienen. Gerade bei CFDs mit Hebelwirkung ist aber sowohl das Gewinn-, als auch das Verlustpotential groß.

Bitcoin Prime Test: Konto eröffnen in 3 Schritten

Für das Trading mit Bitcoin Prime sind drei Schritte erforderlich:

Schritt 1: Die Anmeldung

Robot Anmeldung

Für den Handel bei Bitcoin Prime muss der Trader zuerst ein Konto eröffnen. Dies ist über ein Anmeldeformular möglich, das auf der Webseite des Anbieters leicht zu finden ist.

Wir brauchten weniger als fünf Minuten, um den ganzen Registrierungsprozess abzuschliessen. Das liegt am übersichtlichen Online-Registrierungsformular und der Tatsache, dass sehr wenige Angaben verlangt werden.

Keine Kontoauszüge, Adressnachweise oder dergleichen. Zur Kontoeröffnung werden lediglich der Vor- und Nachname des Traders, die E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer benötigt.

Die Angaben wurden aber per Verifizierungslink geprüft, der auf die angegebene E-Mail-Adresse verschickt wurde, und danach war das Konto aktiv.

Schritt 2: Die Einzahlung

Die Mindesteinzahlung beträgt 250 Euro  – ein branchenüblicher Betrag. BTC Prime akzeptiert Zahlungen per Debit- und Kreditkarte sowie auch per Banküberweisung.

Wir empfehlen, nicht mehr als den Mindestbetrag einzuzahlen, denn obwohl wir die Software als seriös einstufen, ist der Handel mit CFDs äusserst riskant. Höhere Beträge können dann immer noch einbezahlt werden, wenn man mit der Materie vertraut ist und weiss wie die Parameter richtig eingestellt sind.

Schritt 3: Der Live-Handel

Sobald das Geld dem Konto gutgeschrieben wurde, kann der Trader entscheiden, ob er zuerst das Demokonto nutzen oder gleich mit dem Live-Handel beginnen möchte.

Wir empfehlen dem Investor, sich mit den Funktionen des Programms vertraut zu machen und sich die Zeit zu nehmen um den Krypto Robot kennenzulernen, bevor echtes Geld in die Hand genommen wird.

In jedem Fall sollten aber zuerst die Parameter eingestellt werden, damit realistische Gewinnchancen bestehen. Zur Risikominimierung sollten beispielsweise auch Gewinn- und Verlustgrenzen festgelegt werden. Danach kann man sich zurücklehnen und die Handelssoftware die Arbeit erledigen lassen.

Die Resultate sollten aber überwacht werden. Ein Blick auf den Bildschirm, wo sich der Handel live mitverfolgen lässt, ist immer ratsam, um ihn allenfalls zu stoppen. Überzeuge auch Du Dich vom schnell arbeitenden Programm und sammle Bitcoin Prime Erfahrungen.

Wenn Du weisst, worauf es im Kryptowährungshandel ankommt, dann sind hübsche Gewinnsummen möglich.

 Vor- und Nachteile von Bitcoin Prime auf einen Blick

Wie andere Bots ist auch dieser nicht nur mit Vorteilen gesegnet. Hier ist ein Überblick über die Vor- und Nachteile des Programms.

Zu den BTC Prime Vorteilen zählen:

  • Schnelle und unkomplizierte Registrierung
  • Einfacher Einstieg in den Handel mit Kryptowährungen
  • Echte Chance auf riesige Gewinne, sofern die Parameter günstig eingestellt wurden
  • Kostenloses Demokonto mit Spielgeld
  • Geringe Mindesteinzahlung von 250 Euro, die branchenüblich sind

Zu den BTC Prime Nachteilen zählen:

  • Reisserische Marketingmethode mit übertriebenen Versprechungen wirft Fragen auf
  • Der Handel mit Kryptowährungen ist immer riskant, mit CFDs erst recht
  • Keine funktionierenden Links zum Datenschutz und Haftungsausschluss

Bitcoin Prime App Erfahrungen was und wer steckt dahinter

Auch dieser Bitcoinrobot bedient sich an Algorithmen und neuen Technologien, wodurch Kurse von Kryptowährungen analysiert und ausgewertet werden – vollautomatisch.

BTC Prime Sven Hegel

Aufgrund von Handelssignalen schliesst die Software dann in Sekundenschnelle Trades ab, wenn sie die Situation als günstig erachtet. Alles, was der Benutzer tun muss, ist die Parameter richtig einstellen und die Ergebnisse überwachen.

Genauere Details zu den verwendeten Algorithmen sind aber nicht bekannt. Die Zurückhaltung muss hingegen noch kein Grund zur Sorge sein, denn auch andere Plattformen geben nicht viel über sich preis.

Bitcoin Prime Betrug oder seriös?

Ob Bitcoin Prime seriös ist, fragt sich manch ein Trader zurecht. Denn die reisserische Marketingmethode mit dem Video gleich zu Beginn, wenn man die Webseite besucht, lässt Zweifel an der Seriosität des Anbieters aufkommen.

So lockt die Webseite mit der Aussicht auf extrem hohe Gewinne bei einem vernachlässigbarem Risiko und geringem Arbeitseinsatz.

 Lässt sich deshalb von einem Bitcoin Prime Betrug sprechen? 

  • Nein! Mit übertriebenen Gewinnversprechungen Aufsehen zu erregen, um neue Nutzer zu erreichen, ist eine gängige Methode in der Kryptowährungsbranche.

Mit über Bitcoin Prime gehandelten CFDs lassen sich tatsächlich hohe Gewinne erzielen, eine verlässliche Garantie darauf gibt es aber nicht. Dies kann kein Programm bieten, schon gar nicht, wenn die Resultate von Parametern abhängen, die der Nutzer einstellen muss.

BTC Prime Ausflüge

Viele negative Erfahrungsberichte im Netz sind von frustrierten Tradern, die einfach kein Glück hatten. Dies liegt aber viel weniger am Trading-Programm als an der Tatsache, dass sich diese auch nicht wirklich mit der Materie befasst hatten, obwohl sie absolute Neulinge waren.

Wer denkt, ohne Vorkenntnisse über Nacht zum Millionär zu werden, der wird im Nu auf den Boden der Tatsachen geholt. Die automatisierte Handelssoftware agiert nur so erfolgreich, wie der Nutzer die Parameter eingestellt hat. Und auch so ist der Handel mit CFDs schon äusserst riskant und nur für erfahrene Trader geeignet.

Wir fanden in unserem Test keinerlei Anzeichen für einen Bitcoin Prime Betrug, obwohl die fehlenden Auskünfte zum Datenschutz oder Haftungsausschluss zu denken geben.

Trotzdem ist die Handelsplattform interessant. Wie bei anderen Kryptorobotern kann der Trader das Programm über ein Demokonto kennenlernen und mit einem niedrigen Betrag in den Live-Handel einsteigen. Die Plattform bietet noch weitere Vorteile.

Bitcoin Prime Demokonto

Bitcoin Prime stellt eine funktionierende Handelssoftware und ist sicher. Wer unsicher ist, kann die Plattform kostenlos testen und sich über das Demokonto mit den Funktionen vertraut machen. So sieht der Trader direkt am Bildschirm, wie schnell das Programm arbeitet.

Über das Demokonto können Strategien mit total 1’500 USD Spielgeld ausprobiert werden. Zudem kann der Trader so wie beim Live-Handel auch hier die Parameter einstellen und ein Gefühl für das Programm entwickeln.

Ein Demokonto ist häufig ein Hinweis auf einen seriösen Anbieter. Nichtsdestotrotz gibt es auch vertrauenswürdige Kryptobots, wo kein Demokonto zur Verfügung steht, genauso wie es auch – obwohl eher selten – betrügerische Handelsplattformen mit Demokonto gibt.

Bitcoin Prime Test – Unser Fazit

An der Frage, wie gut und seriös die Software ist, scheiden sich die Geister. Wir finden, dass es sich trotz der übertriebenen Versprechungen um einen vertrauenswürdigen Anbieter handelt, denn in unserem Test konnten wir keinerlei Anzeichen auf einen Betrug feststellen. Das Programm funktioniert und Gewinne sind möglich. Zudem bedienen sich auch andere Bots solcher Marketingmethoden.

Auch das Demokonto ist ein gutes Anzeichen, das für eine seriöse Plattform spricht. Wegen dem risikoreichen Handel mit CFDs empfehlen wir aber dringend, zunächst nur die Mindesteinzahlungssumme von 250 EUR zu investieren. So oder sollte immer nur das Geld für Kryptobots ausgegeben werden, das bei einem Totalverlust nicht schmerzt.

Was ist Bitcoin Prime?

Bitcoin Prime ist ein Kryptobot, der vollautomatisch CFD-Trades ausführt und Gewinne generieren kann. Diese sind aber zu keinem Zeitpunkt garantiert. Mit einem Totalverlust ist immer zu rechnen, gerade beim Handel mit CFDs.

Ist Bitcoin Prime Betrug?

Bei Bitcoin Prime handelt es sich nicht um Betrug, trotz des reisserischen Videos auf der Homepage mit den schönen Frauen, der ein Jetset-Lebensstil in Aussicht stellt. Das Programm funktioniert und Gewinne sind möglich und werden auch ausbezahlt.

Lohnt sich der Handel mit Bitcoin Prime?

Darauf gibt es keine allgemeingültige Antwort. Gewinne sind absolut realistisch, eine Garantie besteht aber nie. Mit kleinen Einzahlungsbeträgen minimiert man das Risiko und erfährt mehr über den Kryptowährungsmarkt und die Vorgänge.

Kann man mit Bitcoin Prime reich werden?

Die Möglichkeit besteht. Bei Differenzkontrakten mit Hebelwirkung lassen sich satte Gewinne einfahren, wenn richtig spekuliert wurde. Es ist und bleibt bei diesem Roboter aber ein Anlageexperiment. Gewinne sind nie garantiert.

Über den Autor

+ posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.