Bitcoin Storm: Erfahrungen und ausführlicher Test

Der Krypto-Boom der vergangenen Jahre hat zahlreiche neue Player auf dem lukrativen Markt hervorgebracht. Nicht alle davon sind seriös. Viele versuchen durch Bitcoin Betrug oder überhöhte Preise Kapital aus dem Boom zu schlagen, auf Kosten der Anleger. Daher ist eine gründliche Recherche vor Geldeinzahlung zwingend notwendig.

Bitcoin Storm ist eine dieser neuen Plattformen. Wir haben sie uns einmal genau angesehen und fassen hier unsere Erfahrungen und Bewertung zusammen. Zuerst haben wir geprüft, ob Bitcoin Storm Betrug ist, oder ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Worauf bei dem Anbieter besonders zu achten ist, worin die Vorteile liegen und welche Funktionen es gibt, haben wir uns unten genauer angesehen.

Bitcoin Storm: Das sind die Vorteile

Viele Plattformen haben sich heute darauf spezialisiert, den Handel mit Bitcoin und Co zu optimieren, wie beispielsweise Bitcoin Revolution oder Cryptosoft.

  • Bitcoin Storm bietet seinen Nutzern ein übersichtliches und transparentes Produkt, das auch Einsteigern einen leichten Start in die Krypto Welt ermöglicht.
  • Zudem kann jeder Krypto Trader ganz einfach auch von Unterwegs auf sein Bitcoin Storm Konto zugreifen und jederzeit mit der mobilen App traden. So können Trader schnell und komfortabel auf die stark schwankenden Kurse am Krypto Markt reagieren. Die Einstellungen können schnell und einfach direkt in der App an das aktuelle Marktumfeld und an die eigenen Erwartungen angepasst werden.

Mit der richtigen Strategie können dann  erhebliche Gewinne  erzielt werden. Die Plattform verspricht Gewinnraten von bis zu 88 Prozent.

Allerdings gilt bei Bitcoin Storm wie überall: Verluste sind möglich und sollten einkalkuliert werden. Wer im Krypto Business Erfahrungen hat, kennt diese Situation und kann mit der richtigen Planung und den passenden Einstellungen auch von stark schwankenden Preisen mit Bitcoin Storm profitieren.

Die Funktionsweise von Bitcoin Storm

Grundsätzlich müssen Nutzer bei Bitcoin Storm die Transaktionen nicht selbst tätigen. Dazu nutzt die Plattform eine moderne Trading Software, in der ein Bot alle Trades aktiv steuert. Lediglich die Trading-Einstellungen müssen überwacht und an das Marktumfeld angepasst werden.

So kann auch ein Berufstätiger problemlos zum aktiven Trader werden und muss nur eine halbe Stunde täglich in die Settings in seinem Account investieren. Der intelligente Algorithmus des Bitcoin Bots übernimmt den gesamten Rest.

Als Trader müssen Sie daher nicht rund um die Uhr die Kurse im Blick behalten und rechtzeitig reagieren, wenn sich die Marktlage ändert. Gerade am äußerst volatilen Bitcoin Markt ist diese Technologie hilfreich, um  ohne viel Zeit zu investieren am Business profitieren zu können. Die Software überwacht ständig die aktuelle Marktlage und stößt Käufe und Verkäufe nach Maßgabe des smarten Algorithmus selbstständig an.

Bitcoin Storm Anmeldung Schritt für Schritt

Die Anmeldung bei Bitcoin Storm sollte selbst unerfahrene Trader vor keinerlei Probleme stellen.

Schritt 1: Anmeldeformular ausfüllen

Die Anmeldung bei Bitcoin Storm erfolgt schnell und unkompliziert über das Anmeldeformular auf der Startseite.

Hier müssen Sie Ihren vollständigen Namen eingeben, eine gültige E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer. Anschließend vergeben Sie ein selbstgewähltes Passwort. Damit ist die Einrichtung des Bitcoin Storm Kontos bereits abgeschlossen.

Schritt 2: Geld einzahlen

Um das Bitcoin Storm Trading zu starten, müssen Sie Geld auf Ihr Trading Konto einzahlen. Wie in der Branche üblich und auf von anderen Anbietern, wie beispielsweise Bitcoin Trader, verlangt, liegt der Mindestbetrag bei moderaten 250 Euro.

Am schnellsten landet das Geld bei Zahlung mit PayPal oder mit Kreditkarte auf dem Konto und das Trading kann starten. Eine Einzahlung per Banküberweisung ist ebenfalls möglich. Hier dauert es allerdings etwas länger, bis die Einzahlung abgeschlossen ist.

Mit diesem Startkapital können sich Trader einen Überblick über die Funktionen verschaffen und sicherstellen, dass die Plattform tatsächlich die versprochenen Ziele erfüllt, bevor mehr Kapital eingezahlt wird. Erst, wenn tatsächlich Gewinne erzielt werden sollten Anleger auf neuen Plattformen mit zusätzlichem Kapital einsteigen.

Schritt 3: Bitcoin Bot nutzen

Bevor der Trading Algorithmus seine Arbeit aufnehmen kann, müssen Sie die notwendigen Einstellungen vornehmen. Dazu gehört unter anderem die Wahl der zu handelnden Kryptowährung sowie der Betrag, der investiert werden soll. Anschließend legt der Krypto Bot mit den Trades los.

Als Anleger sollten Sie dennoch täglich einen Blick auf Ihr Portfolio werfen. Der Markt von Kryptowährungen ist extrem volatil und oft müssen die Einstellungen für die Trading Software angepasst werden. Dafür müssen Sie allerdings nicht mehr als 30 Minuten am Tag investieren, um stets up to date zu bleiben.

Bitcoin Storm kostenlos testen: Das Demo-Konto

Wer unsicher ist, ob Bitcoin Storm seriös ist oder nicht und ob der Anbieter zu den eigenen Anforderungen passt, kann das mit einem kostenlosen Demo-Konto ausprobieren.

  • Besonders für Anfänger kann es sinnvoll sein, mit fiktivem Guthaben die Chancen und Risiken auszutesten, bevor echtes Geld investiert wird.

Ist Bitcoin Storm Betrug oder eine seriöse Plattform?

Im Krypto Rausch haben sich einige schwarze Schafe unter die Anbieter von Trading Systemen gemischt. Die Frage, ob Bitcoin Storm seriös ist oder Betrug ist daher vollkommen legitim. Der erste Blick auf die Website lässt den geübten Blick zudem skeptisch werden. Überzogen mit Werbung und Verkaufsangeboten erscheint die Seite zunächst wenig vertrauenswürdig.

Ein zweiter Blick lohnt dennoch. Diese Strategie ist für Coin Trading Anbieter völlig üblich und viele Größen der Branche, wie z.B. Bitcoin Code, setzen auf Websites mit dieser Aufmachung.

Für Bitcoin Storm können wir daher Entwarnung geben. Was auf den ersten Blick unseriös erscheint entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als branchenüblicher Anbieter von Krypto Trading Bots.

Ist Bitcoin Storm sicher oder nicht?

Diese Frage kann mit Blick auf den automatischen Trading Bot von Bitcoin Storm definitiv mit Ja beantwortet werden. Die Software funktioniert einwandfrei und führt zu den gewünschten Ergebnissen.

Anders ist die Frage in Bezug auf Krypto Trading generell gelagert. Hier sollten Trader jederzeit die extreme Volatilität des Marktes im Kopf behalten. Auch der Krypto Algorithmus ist vor enormen Kursschwankungen nicht sicher.

 Ausreichende Erfahrung  im Krypto Geschäft und die Fähigkeit von angemessenem Risikomanagement sind bei der Nutzung von Bitcoin Storm wie bei jedem anderen Anbieter auch dringend zu empfehlen.

Bitcoin Storm Erfahrungen: Das sagen die anderen

In der Krypto Community ist die Plattform von Bitcoin Storm bereits umfassend diskutiert worden. Das ist grundsätzlich ein positives Zeichen für einen neuen Anbieter am Markt. Das Bild dieser Bitcoin Storm Reviews fällt gemischt aus:

  • Während einige Kommentatoren von dem Bot völlig begeistert sind,
  • bleiben andere Stimmen eher skeptisch.
Auf die skeptischen Stimmen sollte man in diesem Business aber nicht unbedingt zu viel geben. Viele Nutzer erwarten von neuen Plattformen zu viel und sind dann enttäuscht, wenn ihre hohen Erwartungen nicht vollständig erfüllt werden.

Bitcoin Storm: Fazit

Insgesamt lässt sich urteilen, dass es sich bei Bitcoin Storm um eine  transparente und einfache Trading Plattform  handelt, die Anlegern ein einfaches Instrument an die Hand gibt, von Gewinnen im Krypto Markt zu profitieren.

Bei allen neuen Plattformen sollten Einsteiger langsam anfangen und die eingesetzten Beträge erst steigern, wenn sich Erfolge zeigen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Bitcoin Storm seriös ist.

Fazit: Zahlreiche Informationen von Krypto Experten und auf der Seite direkt deuten darauf hin, dass Trader von der seriösen Plattform profitieren können.

Unsere Empfehlung für Bitcoin Storm

Als Anfänger sollte man am besten mit einem moderaten Investment in Höhe des Mindestbeitrags starten. Sobald man sich auf der Plattform vollständig zurechtgefunden hat und die ersten Gewinne einfahren konnte, kann man den investierten Betrag jederzeit erhöhen.

  • Wer nun also auf den Geschmack gekommen ist, der kann sich unter folgendem Link ein kostenloses Demokonto bei Bitcoin Storm erstellen und direkt die ersten Strategien testen:

Über den Autor

Chefredakteur at | + posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.