Bitcoin Superstar: Erfahrungen und ausführlicher Test

Bitcoins und andere Kryptowährungen gibt es nun schon über ein Jahrzehnt, und sie sind mittlerweile schon ziemlich populär geworden, sodass die meisten Leute zumindest schon einmal davon gehört haben.

Bitcoin Superstar ist eine Website bzw. eine App mit der man angeblich viel Geld gewinnen können soll. In diesem Artikel gehen wir auf unserer Bitcoin Superstar Erfahrungen ein und verraten, ob mit der Plattform wirklich die versprochenen 88% Rendite möglich sind und der Deposit wirklich nur 250 Euro beträgt.

Direkt beim Aufruf der Website wird ein Video abgespielt, welches sich rein stilistisch kaum von anderen Werbevideos für Trading Bots unterscheidet. Es wird geworben für den kontinuierlich steigenden Kurs des Bitcoins sowie anderer Kryptowährungen.

Was ist Bitcoin Superstar?

Eventuell haben auch Sie in letzter Zeit diesen Namen in den Medien gelesen, vermutlich in Verbindung mit weitaus bekannteren Namen prominenter Personen wie Thomas Gottschalk, Boris Becker oder Dieter Bohlen.

Der Anbieter verspricht mit seinen Robotern hohe Gewinne bei geringem Risiko, und das Ganze in einem nur sehr kurzen Zeitraum. Klingt verdächtig, ob das tatsächlich möglich ist, möchten wir in diesem Bericht herausfinden. Der Anbieter sagt Kursschwankungen nach unten und oben mithilfe eines Algorithmus voraus. Die Treffsicherheit dieses Algorithmus ist erstaunlich hoch, 89 Prozent werden auf der Seite hierfür angegeben.

Wenn man den Tests vertraut, so ist diese Quote tatsächlich erreichbar, man kann somit hohe Gewinne einfahren. Aber auch sollte man der Software skeptisch gegenüberstehen, denn eine so hohe Quote ist wirklich außergewöhnlich. Ein Programm zu entwickeln, welches fast immer richtig liegt ist keine Leichtigkeit und sollte daher immer hinterfragt werden.

Bitcoin Superstar: Die Funktionsweise

Gerade bei Bitcoin sind die genauen Vorhersagen aufgrund der hohen Kursschwankungen sehr schwierig. Es gibt Tage, dann denen der Kurs der Währung stagniert, aber auch Tage, an denen er um 30 oder gar 40 Prozent fällt oder steigt. Die App von Bitcoin Superstar schaut den ganzen Tag auf den Markt und fährt Analysen.

Wenn die Analysen ergeben, dass sich der Bitcoin unterkauft ist, sprich ein guter Preis zum Einstieg vorliegt, wird gekauft. Ebenso sagt die Software vorher, wenn der Preis wieder sinken soll, und stellt automatisch Aufträge zum Verkaufen der Währung ein. Da der Roboter nicht schlafen muss kann er rund um die Uhr laufen, bekommt alle Trends mit und beobachtet pausenlos den Markt. So kann er immer sehr gute Einstiegspositionen sowie Verkaufspositionen nutzen. Das ist ein ganz großer Vorteil gegenüber dem Menschen, denn der Roboter muss nicht schlafen und wir auch nicht von seinen Gefühlen manipuliert.

Ist Bitcoin Superstar Betrug oder seriös?

Die Frage, ob Bitcoin Superstar Betrug oder Scam ist, lässt sich aufgrund der Erfahrungsberichte im Internet nicht beantworten. Die Bericht fallen gemischt aus, es gibt sowohl positive als auch negative Meinungen.

Allerdings spricht vieles für einen seriösen Robot.

So funktioniert die Bitcoin Superstar Anmeldung

Schritt 1: Die Anmeldung

Bei der Bitcoin Superstar Anmeldung müssen zunächst verschiedene Felder mit den persönlichen Daten ausgefüllt werden. Neue Nutzer müssen den vollständigen Namen sowie eine gültige Email Adresse eingeben, außerdem eine Telefonnummer. Bei der Wahl des Passworts sollte man auf ausreichende Sicherheitsmaßnahmen achten und daher Zahlen, Buchstaben und sogar Sonderzeichen verwenden.

Es ist eine Besonderheit, dass es keine Verifizierung wie bei anderen Crypto Webseiten üblichen seitens Bitcoin Superstar bei der Anmeldung gibt, man bekommt hier keine SMS oder Email mit einem Code, den man auf der Seite dann eingeben muss. Somit reicht die bloße Angabe der persönlichen Daten zur Anlage des Kundenkontos.

Schritt 2: Die Ersteinzahlung

Damit der Bitcoin Roboter anfangen kann, Gewinne zu generieren, ist natürlich zu Anfang etwas Startkapital erforderlich. Deshalb wird man nach der Anmeldung direkt zu einer weiteren Partnerseite geleitet, um eine Einzahlung vorzunehmen. Diese Seite arbeitet zusammen mit der Hauptseite Bitcoin Superstar und ist für die Abwicklung sowie die Verwaltung der Einzahlungen zuständig.

Die Einzahlung verlief bei uns schnell und wurde nach wenigen Minuten dem Kundenkonto gutgeschrieben. Anzumerken ist, dass die Mindesteinzahlung bei 250€ liegt, der Anbieter ist also nicht für Leute, die ihr letztes Kleingeld einzahlen und nur ein bisschen ausprobieren möchten.

Schritt 3: Der Demo-Handel

Für Personen, die noch nicht allzu viel Erfahrung mit dem Trading im Crypto Bereich haben, empfiehlt es sich, zunächst mit der Demoversion des Anbieters zu starten, die kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Hier kann man etwas üben, ohne das Risiko eingehen müssen Geld zu verlieren. Man kann sich die Plattform mit all seinen Funktionen ansehen und ausgiebig testen. Das ist für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene sehr empfehlenswert, um sich so auf das spätere Trading mit Echtgeld besser vorzubereiten und die Software kennenzulernen.

Bitcoin Superstar Handel

Wie in der echten Software kann man hier die Handelsbeträge angeben und Werte wie Stopp Loss und Take Profit eingeben. Nachdem man alle Einstellungen getroffen hat, zu welchen außerdem noch der Stopp Loss und Take Profit auf täglicher Basis, die Maximalzahlen an täglichen Handeln und gleichzeitigen Handeln sowie die Auswahl von verschiedenen Handelspaaren (z.B. EUR/Bitcoin) gehören, kann man mit dem Trading beginnen.Hierzu startet man den automatischen Handel und ist fortan der Beobachter des Programms.

Bitcoin Superstar: Der Kundensupport

Des Weiteren gibt es auch Unterstützung vom Kundensupport bei der Website, der einem zu allen Fragen und Problemen helfen kann. Wir haben diesen stets als sehr zuverlässig sowie kompetent erlebt, und haben immer eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Kontaktaufnahme ist hier per E-Mail oder auch im Live-Chat möglich.

Fazit: Unsere Bitcoin Superstar Erfahrungen

Die 89 % Treffsicherheit wurden in manchen Monaten erreicht und in manchen sogar noch überschritten, aber fast nie unterschritten. Wer sich anmeldet und die Software startet zu benutzen kann sich also mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Gewinne gefasst machen.

  • Der Gewinn mit dem Roboter fiel in unserem Test solide aus, allerdings muss dem Trader bewusst sein, dass man auch Verlust einfahren kann. Niemand auf der Seite weist darauf hin, aber es kann auch mal eine Woche geben in der es nicht so gut läuft und die 89% bei Weitem nicht erreicht werden oder es sogar eine negative Bilanz gibt.
Es ist also nicht für sehr schwache Nerven, die direkt in Panik geraten und alles abbrechen würden. Es sollte sich jeder der sich für das Thema interessiert vor dem Beginn umfassend mit damit auseinandersetzen, streng nach dem Motto DYOR (do your own Research).

Bitcoin Superstar Backend

Wichtig ist, dass jeder Trader aus freiem Willen seine eigene Entscheidung trifft, ob er auf der Seite anfangen möchte oder nicht. Bei solchen Anbietern gibt es mitunter einige unseriöse Seiten, die nur auf das Geld ihrer Mitglieder aus sind. Insgesamt bleibt der Eindruck, dass mit der Taktik des Roboters regelmäßig auf Dauer gute Gewinne eingefahren werden können. Sehr hohe Gewinne sind möglich, wenn man ein dementsprechend hohes Kapital von Grund auf bereits mitbringt. Bitcoin Superstar ist eine gute Möglichkeit für alle, die sich der Risiken bewusst sind, genug Recherche betrieben haben und sich dennoch dafür entscheiden. In diesem Fall kann man hiermit sein Geld mit der Aussicht auf hohe Gewinne investieren.

Über den Autor

Chefredakteur at | + posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.