Bitcoin System App: Erfahrungen und ausführlicher Test

Wer sich mit dem Finanzmarkt befasst, der wird bemerken, dass die traditionellen Produkte – so beispielsweise das Sparbuch oder auch das Tages- wie Festgeld – absolut unattraktiv geworden sind. Denn berücksichtigt man bei einem Zinssatz von 1,0 Prozent die Inflation, so tritt ein tatsächlicher Kaufkraftverlust ein. Um also gewinnbringend zu investieren, muss man andere Wege gehen. Eine Möglichkeit, die immer stärker in den Vordergrund rutscht, stellen Kryptowährungen dar.

Da der Handel mit Kryptowährungen nicht ungefährlich ist, suchen viele Trader nach Unterstützung. Und diese gibt es in Form sogenannter Krypto Roboter. Aufgrund der Tatsache, dass es – gefühlt – tagtäglich neue Anbieter gibt, sollte man hier im Idealfall einen Blick hinter die Kulissen werfen, bevor man sich für einen Krypto Roboter entscheidet. Nicht immer können die gemachten Versprechen gehalten werden; sehr wohl gibt es auch ein paar schwarze Schafe, die nur ein Ziel verfolgen: den Trader über den Tisch zu ziehen.

Die Bitcoin System App mag eine vielversprechende Möglichkeit darstellen, wenn man sein Geld mit Kryptowährungen vermehren möchte. Doch wie hilfreich (oder gefährlich) ist die Bitcoin System App wirklich?

Was ist die Bitcoin System App?

Die Bitcoin System App stellt einen  klassischen Krypto Trading Roboter  dar. Das heißt, wer sich für den Kryptomarkt interessiert, der sollte einen Blick auf die Bitcoin System App werfen. Denn mit der automatischen Trading Software ist es möglich, sich ein paar Vorteile zu verschaffen:

  • So kann der Krypto Roboter Tag und Nacht – und das ohne Einlegen einer Pause – den Markt beobachten, analysieren.
  • Dabei lässt er sich nicht vom Bauchgefühl beeinflussen. Das heißt, alle Entscheidungen werden auf Basis reiner Fakten getroffen.
  • Zudem erfolgen die Berechnungen in Sekundenschnelle, also viel schneller, als ein menschlicher Trader es je könnte.

Zu beachten ist, dass – auch wenn das der Name mitunter vermuten lassen könnte – neben dem Bitcoin auch andere digitale Währungen zur Verfügung stehen.

Wie funktioniert die Bitcoin System App?

Die Versprechen, die hier in den Raum gestellt werden, klingen natürlich ausgesprochen interessant. Doch wie funktioniert die Trading Software?

Ein Krypto Roboter ist ein Trading-Helfer, der die ganze Zeit Berechnungen auf Basis diverser Algorithmen durchführt. Am Ende geht es darum, dass man in Erfahrung bringt, wann sich der Kurs einer bestimmten Kryptowährung nach oben oder nach unten begibt.

Das heißt, die Bitcoin System App befasst sich mit der Berechnung, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass die gewählte Kryptowährung, beispielsweise der Bitcoin, einen Kursanstieg oder Kursrückgang verbucht. Anhand der Berechnungen werden dann Positionen eröffnet.

Jedoch heißt das jetzt nicht, dass man sich ständig auf der Gewinnerseite befinden muss. Denn auch wenn der Krypto Roboter sehr gute Ergebnisse erzielt, so gibt es keinerlei Garantie. Es können immer wieder Verluste eintreten. Es gibt de facto keine Strategie, mit der man stets Gewinne einfährt.

Die Anmeldung

Hat man für sich selbst die Entscheidung getroffen, die Bitcoin System App nutzen zu wollen, so ist es erforderlich, im Vorfeld ein Konto zu eröffnen. Hier wird man relativ schnell bemerken, dass die Bitcoin System App keine großen Anforderungen an die neuen Trader stellt – die Registrierung ist innerhalb weniger Augenblicke abgeschlossen.

Schritt Nummer 1: Die Kontoeröffnung

Eröffnet man ein Konto, so wird man bemerken, dass hier kaum Daten benötigt werden. Das Anmeldeformular, das auf der Startseite des Anbieters zu finden ist, kann daher relativ schnell ausgefüllt werden. Benötigt werden am Ende nur der Vor- wie Nachname, eine E-Mail-Adresse wie Telefonnummer.

Im Anschluss muss dann noch ein sicheres Passwort erstellt werden.

Nach Angabe dieser Daten ist das Konto bereits eröffnet und es kann weiter gehen.

Schritt Nummer 2: Die erste Einzahlung

Nachdem das Konto eröffnet wurde, muss die erste Einzahlung vorgenommen werden. Die Bitcoin System App schreibt hier eine Mindesteinzahlung von 250 Euro vor. An dieser Stelle ist zu sagen, dass es sich um einen branchenüblichen Betrag handelt, der auch von anderen Anbietern, wie z.B. Cryptosoft, Bitcoin Code oder Bitcoin Evolution.

Tipp: Zu Beginn sollte dieser Betrag nicht überstiegen werden. Denn am Anfang ist es ratsam, sich selbst ein Bild von der Plattform zu machen. Nur dann, wenn man sich auf der Plattform vollständig zurechtfindet und erste Gewinne einfahren konnte, kann damit spekuliert werden, höhere Betrage einzubezahlen.

Schritt Nummer 3: Der erste Zugang

Hat man die Mindesteinzahlung vorgenommen, so kann nun der Krypto Roboter aktiviert werden. Dazu müssen zuerst die entsprechenden Einstellungen, wie beispielsweise die Höhe des Handelsbetrags oder die gewünschte Kryptowährung, vorgenommen werden.

Wichtig ist, dass man in regelmäßigen Abständen einen Blick auf die Entwicklung des eingesetzten Kapitals wirft, um so in Erfahrung bringen zu können, ob die gewählte Strategie auch erfolgversprechend ist.

Seriös oder Betrug?

Eine Frage, die jedoch nicht so schnell beantwortet werden kann, weil man hier auf verschiedene Aspekte Rücksicht nehmen sollte. Einerseits geht es darum, wie das Angebot präsentiert und mit welcher Art und Weise geworben wird, andererseits auch um die im Internet zu findenden Erfahrungsberichte.

Das Angebot

Das Angebot mag durchaus überzeugen. Hier werden Anfänger auf keine größeren Hindernisse stoßen:

  • Die Bitcoin System App ist der ideale Begleiter, wenn man mit Kryptowährungen handeln will.
  • Die Plattform ist übersichtlich.
  • Auch die Anmeldung ist einfach.

Die Erfahrungsberichte

Die Erfahrungsberichte könnten jedoch besser sein. Denn es gibt durchaus  negative wie auch kritische Stimmen Doch um zu verstehen, warum Bitcoin System App immer wieder in das Kreuzfeuer der Kritik gerät, sollte man einen Blick auf die gesamte Branche werfen.

Es gibt nämlich kaum einen Anbieter von Krypto Trading Robotern, der tatsächlich mit positiven Erfahrungsberichten punkten kann. Das liegt in erster Linie an der Werbung der Anbieter. Denn man verkauft zwar den Traum, über Nacht reich zu werden, jedoch ist das in der Realität eigentlich nicht möglich. Viele Trader sind einfach enttäuscht, weil schlussendlich auch Verluste möglich sind – und das wird gerne verheimlicht (bzw. nicht erwähnt).

Ob derartige Werbungen schon ein Hinweis dafür sind, dass es sich um einen Betrüger handelt? Nein. Die Anbieter der Krypto Trading Roboter sind bekannt dafür, mit aggressiver wie auch sehr zu hinterfragender Werbung punkten zu wollen – um also in Erfahrung bringen zu wollen, ob es sich um einen seriösen oder betrügerischen Anbieter handelt, muss man eine Spur tiefer in die Materie tauchen.

Fakt ist: Nur dann, wenn man sich mit der Vorgehensweise der Bitcoin System App befasst, wird man keine falschen Hoffnungen oder Erwartungen haben. Viele Erfahrungsberichte, die negativer Natur sind, wurden nämlich deshalb verfasst, weil hier tatsächlich von den Verfassern geglaubt wurde, man wird über Nacht reich werden.

Wer sein Geld in den Kryptomarkt investiert, der muss also davon ausgehen, dass es auch immer in die nicht gewünschte Richtung gehen kann.

Die Vor- und Nachteile

  • Die Bitcoin System App überzeugt mit einer branchenüblichen Mindesteinzahlung (250 Euro),
  • einem sehr schnell auszufüllenden Anmeldeformular sowie
  • der Möglichkeit, mit verschiedenen Kryptowährungen arbeiten zu können.
  • Die Gefahr, die von Seiten des Anbieters kaum erwähnt wird, mag als Nachteil gesehen werden – Verluste sind nämlich, auch wenn das von der Bitcoin System App so keine Erwähnung findet, durchaus möglich.

Das Fazit

Entscheidet man sich für die Bitcoin System App, so mag man eine  durchaus interessante Plattform  für sich gefunden zu haben, die zwar sehr hohe Gewinne verspricht, jedoch gibt es hier keine Garantie. Attraktive Gewinne sind also möglich, sofern man entsprechende Einsätze tätigt und der Markt auch noch richtig eingeschätzt wird.

Da es keine Gewinngarantie gibt, sollte man immer nur Geld aufs Spiel setzen, das – zumindest in der Theorie – verloren werden darf.

Fazit: Jedoch sollte man die Sache nicht allzu negativ sehen: Mit der Bitcoin System App besteht durchaus die Möglichkeit, ausgesprochen hohe Gewinne zu verbuchen – der Kryptomarkt ist derart volatil, sodass bei richtiger Entwicklung sehr wohl richtig viel Geld erzielt werden kann.

Unsere Empfehlung

Besonders bei Anfängern empfehlen wir, zu Beginn nicht mehr als den  Mindestbeitrag von 250 Euro  einzuzahlen! Dies ist einerseits genug, um damit diverse Strategien zu testen und die ersten Gewinne einzufahren. Andererseits risikiert man im Falle eines Verlustes keinen kompletten finanziellen Ruin.

Sobald man sich komplett auf der Plattform zurecht findet und die ersten Gewinne einfährt, kann man den investierten Betrag jederzeit erhöhen.

  • Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist und auch sein Glück mit Kryptowährungen versuchen möchte, der kann sich unter folgendem Link ein kostenloses Konto bei Bitcoin System eröffnen:

 

Über den Autor

Chefredakteur at | + posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.