BitQL Erfahrungen & Test 2020 – sind automatische Gewinne garantiert?

BitQL Logo

BitQL ist einer der Kryptoroboter, die für den Trader vollautomatisch Ein- und Verkäufe tätigen, gibt es heutzutage wie Sand am Meer. Riesige Gewinne bei bloss 20 Minuten Arbeitszeit am Tag sollen möglich sein.

Auch BitQL lockt neue Investoren mit solchen Versprechungen. Doch ist es wirklich möglich, mit BitQL über Nacht zum Millionär zu werden oder zählt diese Plattform auch zu den betrügerischen Seiten?

Wir haben den Betreibern dieses Programms auf den Zahn gefühlt und BitQL Erfahrungen gemacht. Wie seriös der Kryptobot ist und was für Vor- und Nachteile die Software bietet, das klären wir hier.

BitQL Test – Erklärung und Funktionsweise

BitQL ist ein Trading-Roboter, der aufgrund eines Algorithmus selbständig Käufe und Verkäufe mit Kryptowährungen tätigt und hohe Gewinne für Investoren erzielen kann. Er nutzt dabei Teile der Künstlichen Intelligenz (KI).

Zu den angebotenen Digitalwährungen zählen Bitcoin, Ether, Litecoin und Ripple.

BitQL Erfahrungen – Funktionsweise des Krypto Robots.

Der Trading-Bot sucht die Märkte vollautomatisch nach günstigen Handelsmöglichkeiten ab. Er arbeitet dabei rund um die Uhr, auch nachts und am Wochenende. So verpasst er keine gute Gelegenheit und nimmt Anlegern viel Arbeit ab.

BitQL führt die technischen Analysen mithilfe von Handelsdiagrammen durch, um handelbare Muster zu erkennen, und durchsucht das Internet auch nach marktfähigen Nachrichten.

Dieser Computer-Roboter ist sowohl auf Märkten mit fallenden als auch auf solchen mit steigenden Kursen tätig und  ist fähig, überall Gewinne zu erzielen.   Händler müssen sich also keine Sorgen machen, wenn Bitcoin-Preise zusammenbrechen.

Die Plattform nutzt Teile von KI, welche als Deep Learning (DL) und Natural Language Processing (NLP) bekannt sind und die die menschliche Sprache lesen können. BitQL ist fähig, zwischen verlässlichen und falschen Informationsquellen zu unterscheiden.

 Damit der Algorithmus wie gewünscht funktioniert, müssen Anleger aber vorab die Parameter einstellen. 

BitQl App Reviewl

BitQL Test Vor- und Nachteile 

Auch BitQL hat sowohl Vor- und Nachteile. Hier sind alle auf einen Blick:

Vorteile

  • Leichter und schneller Registrierungsprozess
  • Guter Einstieg in die Kryptowährungswelt
  • Kostenloses Demokonto
  • Hohe durchschnittliche Erfolgsquote von 88%
  • Programm verwendet Teile der Künstlichen Intelligenz
  • Bot arbeitet rund um die Uhr, 7 Tage die Woche
  • Branchenübliche Mindesteinzahlung von nur 250 Euro
  • Kompetenter Kundensupport mit 24/7 Live-Chat
  • Zeitersparnis (nur wenige Einstellungen notwendig, damit Algorithmus funktioniert)

Nachteile

  • Reisserische Marketingstrategie mit übertriebenen Gewinnaussagen auf der Webseite
  • Handel mit Kryptowährungen ist immer mit Risiken verbunden
  • Wenige Informationen zu den Betreibern von BitQL
  • Noch keine App vorhanden – BitQL ist nur über den Browser erreichbar

BitQL-Konto eröffnen in 3 Schritten

Zum Nutzen des BitQL-Bots sind drei Schritte erforderlich:

Schritt 1: Anmeldung

Anmeldung bei BitQLZur Registrierung sind der Vor- und Nachnamen, eine gültige Telefonnummer und E-Mail-Adresse notwendig. Die Angaben werden über eine E-Mail oder ein SMS verifiziert.

Wer keine E-Mail erhalten hat, sollte im Junk-Folder nachschauen, ob die Nachricht eventuell dort gelandet ist. Nach der Verifizierung steht die Handelsplattform inklusive Demokonto zur Verfügung. Für den echten Handel bedarf es aber noch eine Einzahlung.

Schritt 2: Die Einzahlung

Einzahlung bei BitQLDie Mindesteinzahlung für den Live-Handel beträgt 250 Euro – ein branchenüblicher Betrag, den auch Bitcoin Bank, Bitcoin Loophole und Crypto Code verlangen.

Es ist ratsam, zu Beginn auch nicht mehr zu investieren, bevor man ein Gefühl für das Programm entwickelt hat und mit allen Funktionen des Algorithmus vertraut ist.

Wer schon zu ein paar Gewinnen gekommen ist und eine Strategie entwickelt hat, kann natürlich auch höhere Beträge einzahlen.

Schritt 3: Der Handel

Wenn das Geld dem Konto gutgeschrieben wurde, kann der Live-Handel beginnen. Vorher sollte man als Anleger aber unbedingt noch die Parameter einstellen, damit der Bot weiss, was er zu tun hat.

Gerade der gewünschte Handelsbetrag und die bevorzugte Währung sind unerlässliche Angaben.

Handel bei BitQL

Registriere Dich bei BitQL, zahle den Mindestbetrag ein und lehne Dich nach dem Einstellen der Parameter zurück. Nach einem Klick auf das Startsignal fängt der Roboter an zu arbeiten.

 BitQL Betrug oder seriös?

Ob BitQL seriös ist oder ob es ganz klar ein BitQL Betrug ist, ist eine berechtigte Frage. Nicht nur zum System, sondern auch zu den Betreibern von BitQL ist nicht viel bekannt. Auch die doch etwas reisserische Marketingstrategie mit den Gewinnversprechungen von  1.300 Euro am Tag bei 20 Minuten Arbeit   lässt nicht auf Seriosität schliessen, doch deswegen von Betrug zu reden wäre verfehlt.

Viele Kryptobots locken mit Gewinnen, die bei seriösen Seiten auch möglich sind. BitQL bietet ein kostenloses Demokonto und einen kompetenten Kundensupport, der über den Live-Chat rund um die Uhr erreichbar ist, sieben Tage die Woche. Dies würde eine betrügerische Seite nicht bieten.

Da BitQL die Märkte rund um die Uhr scannt und analysiert, sind die Chancen hoch, dass der Bot einen gewinnbringenden Trend erkennen kann. Bei BitQL lässt sich Geld verdienen, doch eine Garantie gibt es nicht. Dennoch überzeugt das Angebot mit den schnellen Marktanalysen und Teilen der Künstlichen Intelligenz.

Bekannte Personen, die in BitQL investiert haben, gibt es nicht, doch Marco Baldini scheint seine finanziellen Probleme durch Investitionen in Kryptowährungen gelöst zu haben, und Fabio Fazio hat dem Rai-Top-Management immer wieder vorgeschlagen, eine komplette Sendung über Kryptowährungen und Handelsplattformen auszustrahlen.

BitQL Versprechen

BitQL Test – Erfahrungen mit dem Anbieter?

BitQL punktet gleich zu Beginn mit einem schnellen und einfachen Anmeldeprozedere. Zur Registrierung sind bloss ein paar persönliche Daten notwendig. Danach kann man den Dienst nutzen ohne seitenlange Formulare ausfüllen oder sonstige Voraussetzungen erfüllen zu müssen. Einkommensnachweise und Kontoauszüge interessiert bei BitQL niemanden.

Das kostenlose Demokonto bietet Anfängern die Möglichkeit, die Plattform kennenzulernen und sich mit den Funktionen vertraut zu machen, bevor echtes Geld investiert wird.

Gewinngarantien gibt es nicht, und neutrale Einschätzungen, wie hoch die Erfolgsquote bei BitQL ist, sucht man im Netz vergebens. Die Erfolgsquote lag bei unserem Bitql Test aber bei stattlichen 88%.

BitQL bietet einen Kundensupport, der 24/7 zur Verfügung steht und über den Live-Chat kontaktiert werden kann. Auch die Tatsache, dass es bei diesem Bot keine versteckten Gebühren oder hohen Provisionen gibt, spricht für den Anbieter.

BitQL-App gibt es eine App zum Handeln

BitQL ErfahrungenBitQL App Erfahrungen kann man noch nicht machen, denn eine BitQL-App für mobile Endgeräte gibt es leider noch nicht. Dies trübt den Spass jener ein bisschen, die gerne über ihr Smartphone oder Tablet spekulieren möchten. BitQL bietet bislang nur die mobiloptimierte Webseite.

Fazit zu BitQL

Was mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. vor Jahren als Alternative zu Fiatwährungen begonnen hat, hat sich immer mehr zu einem Spekulationsprojekt entwickelt.

Heutzutage wird mit Kryptowährungen nicht nur spekuliert, sondern immer mehr auch langfristig investiert. Steht die kurzfristige Spekulation im Vordergrund, so ist BitQL ein interessanter Bot, denn BitQL kann Tradern von Kryptowährungen nützliche Dienste erweisen.

Die geringe Mindestinvestition, die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche, der Kundensupport mit dem 24/7 Live-Chat und die Erfolgsquote von durchschnittlichen 88% dank KI machen den Roboter zu einem überzeugenden Angebot.

Unsere Empfehlung

BitQL ist also ein empfehlenswerter Roboter für risikofreudige Krypto-Fans, die sich nicht mit klassischen Anlagemethoden herumschlagen wollen.

  • Registriere Dich noch heute bei BitQL und erhalte so die Chance auf hohe Gewinne. Wenn Du nur mit frei verfügbarem Geld spekulierst und Dir im Klaren bist, wie Bitcoin und andere Kryptowährungen funktionieren, dann wirst Dir der Spass bei BitQI gewiss sein.

FAQs zu BitQL: Häufig gestellte Fragen

Was ist BitQL?

BitQL ist ein Trading-Roboter, der aufgrund eines Algorithmus selbständig Käufe und Verkäufe mit Kryptowährungen tätigt und hohe Gewinne für Investoren erzielen kann. Er nutzt dabei Teile der Künstlichen Intelligenz (KI). Zu den angebotenen Digitalwährungen zählen Bitcoin, Ether, Litecoin und Ripple.

Ist BitQL Betrug?

Bei BitQL handelt es sich trotz der reisserischen Marketingstrategie mit übertriebenen Gewinnversprechungen nicht um einen Betrug.

Kann man mit BitQL reich werden?

In einem Wort: Ja! Es ist möglich, tatsächlich 1'300 Euro am Tag zu verdienen, wenn man die nötigen Kenntnisse mitbringt und die Parameter richtig eingestellt hat. Gewinne können beim risikobehafteten Kryptowährungshandel nicht garantiert werden. Er ist und bleibt volatil.

Über den Autor

+ posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.