Category Archives: Unternehmensmeldungen

Börsennotierte Unternehmen vermelden regelmäßig Ergebnisse und überraschen mit Ad-hoc-Meldungen. Häufig fügen sich diese News zu einem Gesamtbild und lassen neue Schlüsse über die Zukunft eines Unternehmens zu. Diese Meldungen werden in dieser Kategorie behandelt.

“Good News” für Rohstoff-Investoren? Die Großen der Branche präsentieren sich auf Anleger-Messen in Miami und Toronto

RohstoffraketenDer Börsenbrief Rohstoffraketen erwartet für die nächsten Wochen eine gesteigerte Investoren-Nachfrage bei Aktien aus dem Rohstoff-Sektor. Grund sind zwei bedeutsame Anleger-Messen in Übersee, welche die Redaktion besuchen wird: Zunächst beginnt am Sonntag in Miami die “BMO Global Metals and Mining Conference“, die bis kommenden Mittwoch andauert. Neben Managern von Aktienfonds, Pensionsfonds, Hedge Fonds oder auch Private-Equity-Fonds befinden sich laut Rohstoffraketen auch die “ganz Großen” der Bergbauindustrie – wie beispielsweise BHP Billiton oder Norilsk Nickel – auf der BMO. Continue reading

Ein neuer Minenplan soll’s richten: Thompson Creek Metals investiert und behält die langfristigen Ziele bei

Thompson Creek Metals, einer der größten börsennotierten Molybdän-Produzenten der Welt, korrigierte gestern nach Börsenschluss in Übersee die Produktionserwartungen seiner Endako Mine leicht nach unten. Das Projekt, an dem Thompson Creek zu 75 Prozent beteiligt ist, wird in 2008 statt der geplanten 7,5 bis 8,5 Millionen Pfund lediglich 6,5 bis 7,5 Millionen Pfund Molybdän fördern. Die erwartete Produktionsleistung aller Minen des Unternehmens wurde von zwischen 24 und 25,5 Millionen Pfund auf zwischen 23 und 24,5 Millionen Pfund Molybdän korrigiert. Der Grund für die Neukalkulation liegt in einem neuen Minenplan, der durch einen Erdrutsch in der Endako-Grube im Dezember des vergangenen Jahres notwendig wurde. Die geplante Gesamt-Produktion von rund 34 Millionen Pfund Molybdän im Jahr 2009 wird von den Neuerungen nicht beeinträchtigt. Continue reading

Dax erklimmt 7000-Punkte-Marke: “Das Vertrauen kehrt an die Börse zurück”

Vor fast genau einem Jahr erreichte der deutsche Aktienindex Dax erstmals seit 2000 wieder die Marke von 7000 Punkten. Es folgten spektakuläre Monate in denen der Index sogar sein Allzeithoch jenseits von 8000 Punkten in’s Visier nehmen konnte. Inzwischen erschütterte die Finanzkrise die internationalen Aktienmärkte, sorgte mit einiger Verspätung Anfang dieses Jahres für herbe Kursverluste und drückte den Dax in der Spitze sogar unter 6400 Punkte. Heute konnte der Index die Marke von 7000 Punkten zurück erobern und macht so sämtlichen Anlegern Hoffnung auf eine Fortsetzung der Kursrallye der vergangenen Jahre. Continue reading

Mehr als “nur” Silber? Ovoca Gold vermeldet erste Molybdän-Ergebnisse

Die Aktie der russischen Gesellschaft Ovoca Gold ist den meisten Anlegern in Deutschland als Silber-Explorer bekannt. Heute vermeldete das Unternehmen vorläufige Ergebnisse eines 23 Bohrlöcher umfassenden Explorationsprogramms auf dem Molybdän-Kupfer-Projekt Pellapakh. Erste Schätzungen, die nicht mit gängigen Bergbaustandards konform sind, rechnen mit Molybdän-Ressourcen von rund 80.000 Tonnen. Pellapakh soll in den nächsten Monaten weiter exploriert werden, um spätestens im dritten Quartal 2008 eine Ressourcenschätzung durch das staatliche Geologiekomitee bestätigen zu lassen. Continue reading

Wettlauf um die Bundesliga-Rechte ab Ende Februar: Geplantes Vermarktungs-Konzept setzt Platzhirsch Premiere unter Druck

Kaum hatte sich US-Medienmogul Rupert Murdoch im Januar 14,6 Prozent der Anteile des Bezahlsenders Premiere zu je 17,50 Euro gesichert, häuften sich Spekulationen über eine mögliche Übernahme des angeschlagenen Senders durch ausländische Investoren. Die Euphorie ist nach Veröffentlichung der Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 dem Realismus gewichen: Zwar konnte Premiere den Nettoverlust auf 51,6 Millionen Euro von zuvor 161,65 Millionen Euro begrenzen, doch sank der Umsatz um 6,7 Prozent. Nun kommt Premiere durch ein neues Vermarktungskonzept der Deutschen Fußball Liga (DFL) zusätzlich unter Druck. Continue reading

Dax klettert rasant in Richtung 7000 Punkte: Anleger feiern Warren Buffett und den ZEW-Index

Der deutsche Aktienmarkt zeigte sich nach den kleinen Schritten der vergangenen Tage am heutigen Dienstag befreit: Der Leitindex Dax kletterte um 3,3 Prozent auf 6967 Punkte und auch MDax und TecDax konnten heute jeweils um rund 4,7 Prozent zulegen. Als Gründe für die Kursgewinne führen Beobachter die neuesten Entwicklungen des Konjunkturindex des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) an. Nachdem sich der ZEW-Index im Februar leicht erholt hat, schwinden die Rezessionsängste in Deutschland. In den USA schafft zudem die Ankündigung von Investment-Legende Warren Buffett, drei angeschlagenen Bondversicherern Garantien für kommunale Anleihen abzunehmen, Vertrauen unter Anlegern.

Es braut sich was zusammen: Wer kommt Rio Tinto als Weißer Ritter zu Hilfe?

Der Übernahmepoker rund um den britisch-australischen Rohstoffkonzern Rio Tinto entwickelt immer mehr zum Bieterkampf. Nachdem sich Anfang des Monats mit Alcoa und Chinalco zwei Unternehmen mit zwölf Prozent an Rio Tinto beteiligt haben, erhöhte Interessent BHP Billiton sein erstes Übernahmeangebot von drei eigenen Aktien pro Rio-Tinto-Anteil auf 3,4 Anteilsscheine. Trotz des höheren Angebots riet Rio Tinto seinen Aktionären dazu, die Offerte abzulehnen. Gerüchte besagen, dass ein Konsortium aus chinesischen und us-amerikanischen Investoren Rio Tinto als “Weißer Ritter” zu Hilfe kommen könnte. Continue reading

Medien, Ängste, Kursverluste und der ganze Rest: Über Macht und Ohnmacht am Kapitalmarkt

In einer globalisierten Welt scheint nicht mehr die Politik der Moderne das Weltgeschehen zu steuern, sondern vielmehr die multinationale Wirtschaft der Postmoderne. Wer oder was ist denn diese so genannte „Wirtschaft“?
– Gedanken des Psychologen und Vermögensberaters Johannes Fischler –
Wirtschaft sind WIR ALLE. Eine Wahrheit, mit der wir vor allem in jüngerer Zeit immer massiver konfrontiert werden und die uns einlädt, neues Bewusstsein für eine globale Interdependenz zu entwickeln. Es sind nicht nur die großen Konzerne und deren „Führer“, welche die Fäden ziehen. Nein, in einer Welt, welche einer globalen Energie-, Umwelt- und wachsender Sozialkrise entgegensteuert, wächst die Sensibilität des Einzelnen und somit sein Verantwortungsgefühl im „global village“ (hoffentlich!). Wir sind dazu eingeladen, uns weniger als Opfer, sondern zusehends als Mitgestalter einer globalen Wirtschaft zu verstehen. Continue reading

Explorer vermeldet Rückkauf von fünf Prozent der eigenen Aktien: Gelingt Petroworth der Befreiungsschlag?

Die in den vergangenen Monaten abgestrafte Aktie des kanadischen Öl- und Gasexplorers Petroworth erlebt am heutigen Freitag eine Renaissance: Nachdem das Unternehmen gestern vermeldet hat, ab dem 13. Februar dieses Jahres rund zwei Millionen eigene Aktien am Markt zurückkaufen zu wollen, hat sich die Petroworth-Aktie teilweise um mehr als zwanzig Prozent verteuert. Ziel des Rückkaufprogramms soll es sein, den Aktienkurs nachhaltig zu stabilisieren und weitere Verwässerungen des Kurses bei kommenden Kapitalerhöhungen zu minimieren. Die Entscheidung soll im Einklang mit institutionellen Anlegern wie Eric Sprott getroffen worden sein.

Online-Welten reloaded: Profitiert Frogster vom Hype um “The Chronicles of Spellborn”

“The Chronicles of Spellborn” (TCOS) ist ein Online-Rollenspiel, bei dem der Spieler in eine Phantasiewelt eintaucht und sich mit menschlichen Mitspielern messen kann. Diese Rollenspiele sind derzeit das wichtigste Marktsegment bei Onlinespielen und machten einen Großteil des Spiele-Umsatzes von 3,35 Milliarden Euro im Jahr 2006 aus. Bis 2012 soll der Umsatz hier bis auf 9,7 Milliarden Euro wachsen. Continue reading