Forex Broker Vergleich 2021 – Empfehlungen und Erfahrungen

Ein Forex Broker ist eine Plattform, die dich mit dem internationalen Handel mit Währungspaaren verbindet. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Anbietern auf dem Markt. Doch nicht alle sind auch seriös. Bei unserem Forex Broker Vergleich geht es darum den besten Forex Broker ausfindig zu machen.

AnbieterAnbieterartBesonderheitenZum Anbieter
etoro Logo
Online Trading Plattform+ Innovative und weltweit beliebte Trading Plattform
+ Social Trading und Copy Trading Funktion
+ Allumfassendes Service-Paket
+ Vielzahl von Assets wie Forex, Aktien, Kryptos, CFDs, ETFs, etc.
plus500
CFD Broker+ Kostenloses, unbegrenztes Demokonto
+ Geringe Mindestinvestition von 100 Euro
+ Faire Konditionen und nutzerfreundliche Oberfläche
- Ausschließlich CFDs auf Forex, Aktien, Kryptos, etc.

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Was ist der Forex Handel?

Um zu verstehen, was einen guten Forex Broker ausmacht, solltest du den Devisenhandel verstehen. Beim Devisenhandel geht es um Währungspaare.

Forex BrokerVielmehr um das Verhältnis zwischen verschiedenen Währungen. Denn jede Währung entwickelt sich in ihren ganz eigenen Zyklen. Diese Währungen kann man nun in einen Zusammenhang setzen und eben auf die Entwicklung der Kurse spekulieren.

Die Frage ist also: Wie wird sich der Dollar im Vergleich zum Euro entwickeln?

Hier kannst du schon mit kleinen Summen ganz große Gewinne rausholen – allerdings sind die Verlustrisiken ebenso groß. Die Trader arbeiten beim Forex Handel nämlich mit Hebeln, um noch mehr aus den Wetten herauszuholen.

Ist ein guter Forex Broker wirklich so wichtig?

Ja, ein guter Forex Broker ist wirklich so wichtig. Allein aus dem Grund, weil dir die Grundlage der Plattform größere Gewinne ermöglicht. Solltest du an einen miserablen Forex Broker geraten, könnte dich das deine gesamte Einlage kosten. Denn im schlimmsten Fall bist du  auf einen Scam hereingefallen  und die Betrüger machen sich mit deiner Einzahlung aus dem Staub.

Deswegen ist es so wichtig nach dem besten Forex Broker Ausschau zu halten, damit die Gelder sicher sind und der Service stimmt.

In 3 Schritten zum Forex Handel mit eToro

Aus unserem Forex Broker Vergleich geht als bester Anbieter eToro hervor. An dieser Stelle erklären wir dir, wie du in nur drei Schritten bei eToro den Forex Handel startest. Dadurch, dass eToro eine intuitiv nutzbare Plattform aufweist und in Sachen Benutzerfreundlichkeit ganz weit oben mitspielt, wirst du in wenigen Minuten bereits ein eToro Konto eröffnet haben. Und so geht’s!

Schritt 1: Anmeldung

eToro AnmeldungUm ein kostenloses Konto bei eToro zu registrieren, muss man zuerst das Anmeldeformular auf der Startseite ausfüllen. Im Anschluss erhält man einen Link per E-Mail zugeschickt, den man bestätigen muss.

eToro ist ein staatlich lizenzierter und regulierter Anbieter, entsprechend wirst du hier beim Anmeldeprozess mit einem KYC (Know Your Customer) Prozess konfrontiert. Entsprechend möchte eToro einige Daten von dir wissen. In der Regel sollte dieser Vorgang aber innerhalb weniger Minuten abgeschlossen sein, sodass du schon bald Zugriff auf dein Forex Handelskonto bei unserem besten Forex Broker hast.

Hinweis: Wer bei eToro mit mehr als 2.000 Euro handeln möchte, muss vorab seine Daten verifizieren. Dafür genügt es, eine Kopie des Ausweises und einen Addressnachweis im Kontenkonto hochzuladen.

Schritt 2: Einzahlung

eToro EinzahlungsformularDie allermeisten Handelsplattformen fordern von ihren Kunden eine Mindesteinzahlsumme. Und das ist bei eToro nicht anders. Allerdings sind die Mindesteinzahlsummen bei eToro nicht übermäßig hoch und durchausüberschaubar.

Wenn du sofort mit deinem Trading-Konto loslegen möchtest, musst du zunächst den Mindesteinzahlbetrag von 200 USD transferieren. Solltest du in den USA oder Australien wohnen, reduziert sich dieser Betrag auf 50 USD.

Dir stehen dafür praktischerweise mehrere Einzahlungsmethoden zur Verfügung: Kreditkarte (Visa, MasterCard, Diners Club, Maestro), PayPal, Neteller und Skrill. Solltest du den Transfer via Banküberweisung wählen, steigert sich die Mindesteinzahlsumme auf 500 USD.

Schritt 3: Währungspaare handeln

eToro ist keine reine Forex Plattform. Entsprechend findest du auf der Multi-Asset-Plattform eine große Auswahl an handelbaren Assets. Dazu gehören die bekanntesten und beliebtesten Aktien, wie beispielsweise Tesla, Google und Facebook. Aber hier kannst du auch in Rohstoffe, Derivate, Devisen, Kryptowährungen, ETFs und Indizes investieren.

Solltest du dich lediglich auf den Forex Handel konzentrieren wollen, ist das natürlich auch möglich. Um den Forex Handel zu starten, siehst du dich im gut sortieren Menü nach der entsprechenden Funktion um und folgst den Anweisungen des Menüs. Glücklicherweise erklärt die eToro ganz genau, wie du dabei vorgehen musst.

eToro Forex Handel

Ihr Kapital ist im Risiko

Wie erkennt man einen guten Forex Broker?

Bei unserem Forex Broker Vergleich konnten wir natürlich auch einige Forex Broker Erfahrungen sammeln. Auf der Suche nach dem besten Forex Broker haben wir die Plattformen auf Herz und Nieren getestet. Dabei sind uns einige Bereiche aufgefallen, die für die besten Forex Broker ein Muss sind:

Breites Angebot

Ein breites Angebot ist äußerst praktisch. Denn möglicherweise möchtest du nicht nur die bekanntesten Forex Paare traden, sondern dich auch mal hier und da in Nischenbereichen umsehen. Wenn die Plattform dann durch die Anbieter entsprechend breit ausgestattet ist, ist das natürlich ein großes Plus.

Gehen wir mal einen Schritt weiter: Was ist denn, wenn du außer Forex noch weitere Investment- und Trading-Facetten für dich ausprobieren möchtest? Ideal ist es dann, wenn das Angebot auch Kryptowährungen, Rohstoffe, Indizes, Aktien, ETFs und mehr umfasst!

Größe der Plattform

Wenn du dich fragst, was die Größe der Plattform mit deinem Handelserlebnis zu tun hat, ist die Antwort einfach – die Nachfrage bestimmt das Angebot. Je mehr Kunden ein Anbieter bedient, desto mehr Einnahmen hat er, desto mehr Geld kann er in den Ausbau des Service, der Webseite, der Angebote und den Kundensupport stecken. Im Umkehrschluss heißt das, dass ein breiter Kundenstamm deinen Forex Broker Erfahrungen zugutekommt.

Denn dort, wo sich viele Kunden aufhalten, sind meist die Handelsoptionen und Angebote ausgereifter, optimierter und praktischer. Orientier dich also an großen Plattformen, die einen verhältnismäßig großen Kundenstamm bedienen, dann es muss schließlich Gründe haben, warum so viele Trader sich genau diesen Anbieter für ihren Forex Handel ausgesucht haben. Das kann unter Umständen Vorteile für dich haben.

Attraktive Spreads und keine versteckten Gebühren

Versteckte Gebühren sind natürlich das Grauen eines jeden Kunden. Bevor du also mit dem Handel startest, solltest du dich sicherheitshalber auf der Webseite genau über die Kosten und Gebühren informieren.

So wirst du am Ende nicht doch von hohen Kosten überrascht und kannst dich ganz auf deinen Handel konzentrieren. Gleichzeitig sollten dir für den Forex Handel attraktive Spreads zur Verfügung stehen, um die Chancen auf Gewinne zu erhöhen.

Unkomplizierte Kontoeröffnung

Wer erst Tage oder Wochen auf die Eröffnung des Kontos warten muss, wird auf der Plattform wahrscheinlich gar nicht erst mit dem Handel anfangen. Umso wichtiger ist es also, dass die Kontoeröffnung so unkompliziert wie möglich abläuft. Dazu gehört es, dass die Anbieter genau definieren und präsentieren, was sie von dir möchten.

Sollst du eine Kopie des Ausweises bereitstellen? Oder benötigen sie vielleicht doch einen Adressnachweis? Die besten Forex Broker haben einen klaren Prozess bei der Kontoeröffnung, der so optimiert ist, dass du innerhalb weniger Minuten Zugriff auf dein Forex Handelskonto hast.

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit ist eine der wichtigsten Facetten einer positiven Nutzererfahrung. Schließlich nützt dir das beste Angebot an Handelsoptionen nichts, wenn du sie nicht nutzen kannst, weil dir der Zugang durch schlechtes Design erschwert wird. Zur Benutzerfreundlichkeit gehört nicht nur ein ansprechendes Design, sondern auch eine übersichtliche und logische Anordnung der verschiedenen Webseitenbereiche.

Denn durch ein gewisses Maß an Ordnung bist du mit wenigen Klicks dort, wo du hinmöchtest. Solltest du es also mal eilige haben und einen Trade dringend abschließen wollen – weil die Marktlage perfekt ist – dann macht sich eine gute Benutzerfreundlichkeit definitiv bemerkbar. Im besten Falle ermöglicht die die Benutzerfreundlichkeit höhere Gewinne durch einfache Benutzbarkeit. Das macht den Handel einfacher und dich langfristig glücklicher.

Demo Konto

Ein Demo Konto ist die perfekte Gelegenheit, um sich ganz in Ruhe und ohne finanzielles Risiko auf der Plattform umzusehen. Die besten Forex Broker bieten dir diesen kostenfreien Service, damit du dich von ihrem Angebot überzeugen kannst. Du solltest dieses Angebot unbedingt nutzen.

Denn dabei lernst du nicht nur die Besonderheiten der Webseite kennen, sondern kannst im Regelfall auch mit ein wenig Spielgeld den ein oder anderen Trade absolvieren und so deine Forex Broker Erfahrung auf das nächste Level heben. Hier mit Spielgeld neue Trading-Strategien auszuprobieren, lohnt sich für den realen Handel allemal.

Kundenservice

Solltest du mal Probleme oder Fragen haben, benötigst du den fachlichen Rat freundlicher Mitarbeiter. Entsprechend gehört zu den besten Forex Brokern auch ein kompetenter Kundenservice, der auf vielen Wegen zu erreichen ist. Idealerweise rund um die Uhr via Mail, Telefon, Chat und mehr.

Gut ist natürlich auch, wenn der Kundensupport nicht nur Englisch spricht, sondern sogar in verschiedenen Sprachen passend zum Angebot der Plattform verfügbar ist. Ferner sollten grundlegende Informationen auch auf der Webseite in schriftlicher Form zu finden sein.

Gibt es automatisierte Forex Broker?

Das Zeitalter der Digitalisierung bringt einen entscheidenden Vorteil mit sich: Eigentlich gibt es so ziemlich alles in automatisierter Form. So auch Forex Broker. Die Fans der automatisierten Forex Broker, also der Forex Robots, schätzen den geringen Zeitaufwand, den sie in den Handel investieren müssen. Schließlich übernimmt der Forex Handelsbot den gesamten Trade.

Forex Broker mobilDie Software analysiert nicht nur den Markt, sondern berechnet auch,  wie wahrscheinlich die Entwicklung der Währungspaare ist Basierend auf diesen Informationen trifft der automatisierte Forex Broker dann die Entscheidung: Kaufen oder verkaufen?

Ziel dabei ist es für den Anleger immer den größtmöglichen Gewinn einzufahren. Klar ist, dass hier Gewinne automatisch generiert werden. Allerdings solltest du dich nicht blenden lassen: Eine Garantie für Gewinne gibt es auch beim Einsatz der automatischen Handelssoftware nicht. Vielmehr bringt diese Software auch ihre ganz eigenen Nachteile und Risiken mit sich.

Zum größten Nachteil gehört, dass die Anleger ihr Geld vollständig in die Hände einer Software legen. Des Weiteren gibt es nur sehr wenig seriöse Anbieter, die tatsächlich lukrativen Handel vorzuweisen haben. Ferner fallen für die Nutzung des Service auch Gebühren an!

Die besten Forex Broker in der Übersicht

Bei unserem Forex Broker Vergleich haben wir die besten Forex Broker ausfindig gemacht und unsere Forex Broker Erfahrungen hier für dich zusammengestellt:

eToro

etoroEine internationale Plattform mit einem mittlerweile riesigen Kundenstamm. Hier findest du nicht nur Forex, sondern auch Kryptowährungen, Aktien, Indizes und mehr. Solltest du dich also auch in anderen Anlage- und Tradingbereichen umsehen wollen, ist eToro wohl eine gute Anlaufstelle.

Außerdem ist die Plattform auch für Einsteiger intuitiv nutzbar und die Gebühren sind transparent. Zu beachten ist die Inaktivitätsgebühr, die dich nach ein paar Monaten ohne Aktivität auf deinem Konto einholt. Ansonsten erwarten dich hier interessante Feature und nützliche Extras.

Ihr Kapital ist im Risiko

Plus500

Plus500 iconAuch Plus500 bedient mittlerweile einen großen Kundenstamm. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Bandbreite des Service und der Angebote aus. Die Gebühren liegen im Rahme vergleichbarer Plattformen und sollten somit für keinerlei Überraschungen sorgen.

Ferner kannst du auch bei Plus500 neben dem CFD Forex Handel noch viele weitere Trading- und Investmentsparten für dich entdecken. Die Kontoeröffnung ist hier denkbar einfach, die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten sind mannigfaltig und bei Problemen und/oder Fragen steht dir ein kompetenter Kundenservice zur Seite. Alles in allem also eine interessante Plattform, die dir so manche Trading-Stütze beim alltäglichen Handel zu bieten hat.

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

EuropeFX

EuropeFXDie Plattform EuropeFX stammt aus Zypern und punktet mit zahlreichen positiven Reviews. Auch hier kannst du also gute Forex Handel Erfahrungen sammeln, und zwar in einem sicheren Umfeld. Denn in Sachen Seriosität und Sicherheit steht EuropeFX vergleichbaren Plattformen in nichts nach.

Positiv zu betonen ist, dass dich hier auch automatisiertes Trading neben dem allgemeinen Angebot erwartet. Und EuropeFX begrenzt dich beim Trading nicht auf Forex allein, sondern hat ein breites Handelsangebot inklusive Aktien, Indizes und Rohstoffen. Die Gebühren sind bei EuropeFX übersichtlich gestaltet und du kannst die verschiedenen Kosten auf der Plattform einfach einsehen.

Skilling

Skilling LogoAuch Skilling gehört zu den besten Forex Brokern und wir möchten dir diesen Vertreter nicht vorenthalten. Als Multi-Asset-Plattform bietet Skilling dir nicht nur Forex, sondern auch einige andere Investmentoptionen. Diese komplettiert der Anbieter mit unterschiedlichsten Handelsoptionen und Features, die dir das Trading im Alltag erleichtern sollen.

Dazu kommt noch eine transparente Preisgestaltung. Sieht man sich im Netz um wird schnell klar, dass auch Skilling mittlerweile eine große Fangemeinde hat, die positive Reviews hinterlässt und die benutzerfreundliche Plattform gerne bedient. Und einen kompetenten Kundenservice gibt es natürlich bei Skilling auch.

Admiral Markets

Admiral Markets LogoDarf es noch einer der besten Forex Broker sein? Dann schau bei Admiral Markets vorbei. Diese Plattform ist zwar weitaus weniger bekannt als eToro, dennoch gibt es hier einige nützliche Features und Angebote, die für dich interessant sein könnten. Besonders überzeugend ist die einfach aufgebaute Plattform.

Hier findest du dich auch als Einsteiger leicht zurecht und solltest in wenigen Minuten durch die Kontoeröffnung rauschen. Praktisch bei Admiral Markets ist, dass du hier auf eine breite Palette an Handelsoptionen zugreifen kannst. Dazu gehört auch der Bereich des automatisierten Tradings.

Ist der Devisenhandel mit einem Forex Broker sicher?

In unserem Forex Broker Vergleich haben wir einige der besten Forex Broker festgestellt. Zumindest auf diesen Plattformen ist der Devisenhandel sicher. Das liegt zum einen daran, dass  diese Anbieter reguliert und lizenziert   sind, und zwar von öffentlichen Behörden, die den Kundenschutz im Fokus haben.

Zum anderen sorgen die Betreiber auch selbst für eine sichere Trading-Umgebung. Sei es durch Hinweise auf mögliche Risiken, aber auch durch das Bereitstellen von aktuellen Charts und Informationen. Einige Anbieter gehen sogar soweit eigene Lehrinhalte zu erstellen, um den Tradern den Einstieg in die Handelswelt zu erleichtern.

Aber noch ein wichtiger Punkt: Die Sicherheit des Forex Brokers solltest du nicht mit der Garantie für Gewinne verwechseln. Zwar kann dir der beste Forex Broker aus unserem Forex Broker Vergleich ideale Forex Broker Erfahrungen bieten, doch müssen aus diesen Erfahrungen noch längst keine Gewinne entstehen! Der Forex Handel geht immer mit hohen Risiken einher.

Fazit: Der richtige Broker spart Geld und sichert Gewinne!

Den besten Forex Broker zu finden, dürfte Dank unserem Forex Broker Vergleich kein großes Hindernis mehr sein. Klar ist, dass es dort draußen eine große Auswahl an Forex Brokern gibt. Allerdings ist noch längst nicht jede Plattform empfehlenswert und entsprechend lohnt es sich nicht zwangsläufig dort eigene Forex Broker Erfahrungen zu sammeln. Viel mehr solltest du bei deinem Vorhaben auf bereits getestete und für gut befundene Anbieter zurückgreifen, um größere Verluste durch Scams zu vermeiden.

etoro Investment AppUnser bester Forex Broker geht aus unserem Forex Broker Vergleich hervor: eToro. Hier gibt es alles, was zum Forex Handel notwendig ist. Der Anbieter ist lizenziert und innerhalb der EU auch reguliert, was bereits einige Sicherheitsstandards mit sich bringt. Des Weiteren stimmt auch das Angebot.

Dadurch, dass eToro bereits einen großen und zufriedenen Kundenstamm bedient, kann man hier auf etablierte Systeme für den Forex Handel setzen. Dazu gehören eine hohe Benutzerfreundlichkeit, übersichtliche Gebühren und ein aktiver Kundensupport. Des Weiteren warten hier nützliche Features, sowie Lehrmaterialien, um bestmöglich auf den Handel vorbereitet zu sein.

Ihr Kapital ist im Risiko

FAQ’s

💻 Was ist ein Forex Broker?

Bei einem Forex Broker handelt es sich um eine Plattform, über die du als Trader Zugang zum internationalen Währungsmarkt erhältst. Dort kannst du Währungspaare handeln, denn ein Forex Broker dient dir als Verbindung zum Forex Markt. Ohne eine solche „Zwischenstation“ kannst du die Währungspaare nicht handeln, du bist also auf den Forex Broker angewiesen.

📈 Warum ist ein Forex Broker wichtig?

Ein Forex Broker ist so wichtig, weil du ohne dessen Plattform und Service keine Chance hättest auf den Handel mit Währungspaaren zuzugreifen. Im Idealfall ermöglicht dir ein Forex Broker nicht nur den Zugang zu den internationalen Währungspaaren, sondern stellt dir gleich auch noch nützliche Features und Optionen zur Verfügung, um den Handel auf die nächste Ebene zu heben.

🤔 Lohnt sich der Forex Handel?

Der Forex Handel kann sich durchaus lohnen, wenn die notwendigen Grundkenntnisse über den Markt und den Handel mit internationalen Währungspaaren vorliegen. Ferner gehört auch eine große Portion Risikobereitschaft und Risikobewusstsein zu diesem Unterfangen. Es gibt beim Forex Handel keine Garantie für Gewinne.

Über den Autor

+ posts

Chefredakteur bei aktien-blog.com. Seit meinen frühen Jugendjahren beschäftige ich mich mit Aktien und verschiedenen Investments und bin aktuell als selbstständiger Finanzvermittler tätig.