Aquila Resources: Nächster Stern am Explorer-Himmel?

Aquila Resources scheint der nächste heiße Kandidat auf eine Kursrallye zu sein. In der vergangenen Woche hat der Wert in der Spitze über sechzig Prozent zugelegt, mittlerweile aber wieder etwas nachgegeben. Gründe dafür waren sehr gute Bohrergebnisse und – so liest man es in Anlegerforen – eine Musterdepotaufnahme des Börsenbriefs “Rohstoffraketen“. Dieser Börsenbrief hat bereits De Beira, eine Aktie, die seit Empfehlung mittlerweile mehr als dreihundert Prozent zugelegt hat, im Depot. Bei Aquila Resources munkeln Anleger über weitere gute Nachrichten in den nächsten Wochen. Vereinzelt werden sogar Parallelen zu Aurelian gezogen. Dies ist wohl doch etwas übertrieben: Aurelian entwickelte sich innerhalb der letzten Monate von einem Pennystock hin zu Kursen über 13 Euro! Dennoch bietet Aquila gute Chancen, schließlich ist das Interesse an der Aktie sehr groß. Einziger Wermutstropfen ist die Kursentwicklung an der Heimatbörse. Dort fällt die Aktie unter niedrigen Umsätzen. Bei 0,68 Euro lag in den letzten Tagen jedoch immer eine große Nachfrage nach Aquila am Börsenplatz Frankfurt vor. Möglicherweise kann eine erste spekulative Position unter 0,70 Euro aufgebaut werden. Vorsichtige Anleger warten eine Stabilisierung des Kurses in Kanada ab.

1 thought on “Aquila Resources: Nächster Stern am Explorer-Himmel?

  1. timo

    Heute morgen konnte man schön zu 68 Cent kaufen. Ich befolge aber den Rat und warte erst eine Beruhigung ab, bis ich dann voll investiere!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *