Verkehrte Welt bei Blue Pearl Mining: Anleger und Management im Kaufrausch

“Was lange währt, wird endlich gut.” So denken Aktionäre des Molybdän-Explorers Blue Pearl Mining seit einigen Wochen. Vor rund einem halben Jahr auf einem Niveau von zwei Euro von Börsenbriefen empfohlen, entwickelte sich die Aktie zunächst gut, um anschließend auf bis unter 1,20 Euro abzurutschen. Trader machten den Wert zum Spielball und manche Hoffnung auf eine schnelle Erholung der Aktie von Blue Pearl Mining wurde enttäuscht. Gegen Ende der vergangenen Woche kündigte sich jedoch Großes an: In einer Unternehmensmeldung verkündete das Management, dass man derzeit an einer Übernahme arbeite. Nicht ein anderes Explorationsunternehmen solle übernommen werden, sondern ein Produzent!
Diese Meldung ist ebenso ungewöhnlich wie spektakulär. Sollte Blue Pearl Mining einen Produzenten übernehmen, stünde das Unternehmen vor einer Neubewertung. Hierauf spekulieren Zocker nun schon seit Tagen. Die Aktie notiert derzeit am Allzeithoch und schloss im gestrigen Handel in der Nähe des Tageshöchstkurses. Trader sehen in diesen Fakten “den nötigen Schwung” – langfristige Anleger sind bereits vorsichtig. So lange es von Blue Pearl Mining keine weiteren Meldungen gibt und die Gerüchteküche weiter brodelt, könnte es gut sein, dass die Gier der Anleger die Aktie weiter treibt. Werden jedoch Fakten bezüglich der geplanten Übernahme vermeldet, kehrt der Realismus wieder ein: Bei Anlegern und womöglich auch auf den Kurszetteln.

4 Gedanken zu „Verkehrte Welt bei Blue Pearl Mining: Anleger und Management im Kaufrausch

  1. Nico Popp

    Unglaublich diese Aktie! Schlusskurs drüben entspricht 4,81 Euro – völlig verrückt. Ich bin sehr auf den morgigen Tag gespannt. Zur Eröffnung wird es mit Sicherheit ein Gap geben und der Wert kurzfristig weiter steigen. Vorsicht ist jedoch geboten: Bei den ersten Anzeichen von Schwäche schließen Profis meist ihre Long-Positionen und gehen anschließend short. Für einen Einstieg gibt es in meinen Augen aktuell keinerlei rationale Gründe – wer gute Nerven und die nötige Kontrolle (!!!) hat, bleibt aber dabei.

  2. Nico Popp Beitragsautor

    Abwärts gehts, die Zocker sind draußen. Jetzt heißt es abwarten wo Blue Pearl Mining ihren Boden findet. Fällt die Aktie unter 4,10 – 4 Euro wäre ich vorsichtig.

  3. KFE

    Eine kanadische Aktie bei wallstreet-online auf 1, kann eigentlich nur böse enden, auch wenn es sicher keine energulf oder
    debeira ist, bei der die promoter imo teuer mit billigen shares bezahlt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.