Was spricht der Chart? Weitere Abwärtsbewegung beim Bund-Future möglich

Der Bund-Future befand sich den letzten Wochen in einer Konsolidierungsphase innerhalb einer Flaggenformation. Gestern testete er bereits den Ausbruch aus dieser Range und sollte seine Bewegung nun bevorzugt im übergelagerten Abwärtstrend fortsetzen. Zunächst sollte sich der Bund-Future Richtung 109,66 Punkten bewegen und nach einem kleineren Rücksetzer den Abwärtstrend fortsetzen. Das Eröffnen einer Short-Position ist momentan zu erwägen, wobei ein Stop bei 111,70 Punkten ins Auge gefasst werden sollte, da in diesem Fall der Kurs in die Trading-Range zurückkehren würde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *