“Endlich! Jahresendrallye!”: Dax notiert auf Rekord-Hoch

Seit acht Tagen steigen deutsche Standardwerte nunmehr unaufhörlich. Innerhalb der letzten Tage waren Marktteilnehmer jedoch zunehmend unsicher geworden (Aktien-Blog berichtete). Diese Sorgen stellten sich heute als unbegründet heraus: Der Dax schloss auf dem höchsten Stand seit dem Jahr 2001. Mehrere Male war der Index am heutigen Donnerstag an der Marke von 6140 Punkten gescheitert – die Pessimisten sahen sich bereits bestätigt. Beim dritten Anlauf wurde diese Hürde jedoch nachhaltig überwunden und der Index startete wie erwartet noch einmal kräftig durch: Schlussstand 6160 Punkte. Kommentatoren machten für den Ausbruch in neue Höhen den niedrigen Ölpreis und positive Unternehmensmeldungen verantwortlich. Den Marktteilnehmern sind diese Erklärungen weitgehend egal. Optimisten blicken voller Zuversicht in die Zukunft und erwarten wegen der jetzigen Höchststände eine deutliche Beschleunigung des bisherigen Aufwärtstrends. Diese Rechnung könnte aufgehen: Viele Privatanleger hielten sich im September von den Aktienmärkten fern und sind noch immer kritisch. Eine Jahresendrallye könnte zahlreiche Anleger von Standardwerten überzeugen. Angesichts der Kursentwicklung der vergangenen Tage möchte man diesen “Noch-Sparern” zurufen: “Worauf wartet ihr noch?” Denn sieht man die Rallye im Chart, ist diese (fast) vorbei.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *