Anleger im Ethanol-Rausch: Bush will weg vom Öl – profitiert Ethanex Energy?

Trotz des momentan sinkenden Ölpreises ist Anlegern seit langem klar, dass Ethanol mittelfristig eine Alternative zu herkömmlichen Kraftstoffen bietet. Während die politischen Entscheidungsträger in Deutschland eher auf Verregelung und Besteuerung setzen, haben die USA beschlossen, den Anteil regenerativer Kraftstoffe deutlich zu erhöhen. Ethanol-Unternehmen wie Ethanex Energy drängen an den Markt und begeistern die Anleger: Erst seit Ende der vergangenen Woche in Frankfurt handelbar, hat der Wert bereits rund zwanzig Prozent zugelegt. Inzwischen sind mehrere Börsenbriefe auf Ethanex Energy aufmerksam geworden und versprechen sich Neuigkeiten von einer Ethanol-Konferenz, die in diesen Tagen in New York statt findet. Das Unternehmen hat vor einigen Tagen eine Finanzierung über zwanzig Millionen US-Dollar abgeschlossen und arbeitet derzeit am Aufbau von drei Raffinerien zur Produktion von Bio-Ethanol mit einer geplanten Gesamtkapazität von 1,135 Milliarden Litern jährlich. Seit die Aktien von Ethanex Energy handelbar sind, steigt das Handelsvolumen kontinuierlich an. Die Aktie schloss in den USA am Freitag etwa auf dem Niveau Frankfurts – das große Interesse von Börsenbriefen und die hohen Umsätze könnten allerdings für Anschlusskäufe sprechen.

3 Gedanken zu „Anleger im Ethanol-Rausch: Bush will weg vom Öl – profitiert Ethanex Energy?

  1. Ingolf

    Da stimme ich wieder einmal vollkommen zu. Diesmal war ich ein paar Minuten früher, was aber nicht so schlimm ist, denn die Aktie wird ja heute nicht gehandelt!
    Interessant auch die Beiträge zur neuen Fernsehshow “Make money”.
    Weiterhin schön kritisch bleiben! Finde ich gut.

    Schöne Grüße von http://www.aktientagebuch.blog.de.

    Antworten
  2. Pingback: Aktien-Blog » “Die Zeit war einfach reif”: Ethanol-Aktien trotzen gesitteter Hurrikan-Saison

  3. Pingback: Biodiesel - eine Schnapsidee | Blog Zeitenwende.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.