Weiter im Trend? Wie geht es weiter mit GBP/USD?

Nach dem Ausbruch aus der Trading-Range Ende Juni, befindet sich das Währungspaar GBP/USD in einer abwärts laufenden Erholungsphase. Diese Phase sollte in wenigen Tagen ihr Ende finden und GBP/USD die Kursbewegung in Trend-Richtung fortsetzen. Hierbei kann der Kurs bis zur oberen Begrenzung des mittelfristigen Aufwärtstrends laufen. Es bietet sich nun die Möglichkeit an, eine Long-Position zu eröffnen. Hierbei ist ein Stop bei etwa 1,9975 GBP empfehlenswert.

4 Gedanken zu „Weiter im Trend? Wie geht es weiter mit GBP/USD?

  1. Ronny

    Also den Artikel finde ich schon verständlich. Ich hab da eher Probleme mit dem Chart und den ganzen Linien. Eine Legende wäre schon hilfreich, dann kann man nebenbei auch noch was lernen. So ist das für mich einfach alles “bunt”, zumal sich die Linien ja auch stark überlagern. Wenn man etwas heranzoomen könnte, würde ich vielleicht mehr erkennen.

    Antworten
  2. Christian Müller Beitragsautor

    Vielen Dank für die Anregungen.

    Ich werde versuchen für zukünftige Charts eine Legende zu erstellen. Vielleicht sollte man auch die Candlesticks einfach Schwarz/Weiß darstellen, damit wäre etwas weniger Farbe im Spiel. Zudem kann ich ja Chart-Indikatoren ausblenden, die gerade wenig aussagen, beispielsweise den Donchian-Channel, der mir meist nur einen ersten Überblick über die aktuelle Situation liefert, bis ich die Trend-Linien eingezeichnet habe.

    Für weitere Anregungen bin ich immer offen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.