George Soros investiert in Öl und Gas: Plains Exploration & Production als Wette auf steigende Energiepreise

George Soros' Hedge Fonds investiert in Unternehmen der Öl- und GasbrancheDie Aktie des ehemaligen Öl-Überfliegers am US-Aktienmarkt, Plains Exploration & Production, hat einen neuen Großaktionär: Milliardär George Soros stieg mit seinem Hedge Fonds Soros Fund Management beim hauptsächlich in den USA tätigen Spezialisten für Öl- und Gasexploration und Förderung ein. Insgesamt hat sich Soros in diesem Jahr bereits 6,5 Millionen Aktien von Plains Exploration & Production gesichert und sieht seinen Anteil als passives Investment. Die Meldungen über ein Engagement Soros’ bei dem Öl-Unternehmen stabilisierten die Aktie knapp über ihrem mehrjährigen Tief um 16 US-Dollar (USD) und sorgten für einen Anstieg über die 20-Dollar-Marke. Noch Mitte 2008 notierte Plains Exploration & Production über 70 USD.

Beobachter bezeichnen Soros’ Investment in den Öl- und Gassektor als Wette auf eine Erholung der Energiepreise im kommenden Winter. Dennoch muss eine unmittelbare Beteiligung des Investment-Altmeisters bezweifelt werden – Soros überlässt das Tagesgeschäft seines Hedge Fonds zunehmend seinen Managern. Dennoch gilt die Aktie von Plains Exploration & Production auch unabhängig von der Investition von Soros Fund Management als Rebound-Chance: Eine Umfrage unter Analysten durch die Nachrichtenagentur Thomson Reuters ergab im Schnitt eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 36,20 USD für die Aktie von Plains Exploration & Production. Ob die Analysten und der Altmeister der Geldanlage mit ihrer Einschätzung Recht behalten, hängt von der Entwicklung der Energiepreise ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.