Gewinne nur auf der Short-Seite möglich: Krise der Autobauer trifft auch Magna International

Spritfressende Jeeps werden bei Kunden immer unbeliebter - Magna zahlt die ZecheFalls Sie die Aktie von Magna International beobachten oder sogar auf der Shortseite eingestiegen sind, hat es Sie vielleicht verwundert, warum die Aktie des größten kanadischen Herstellers von Automobilteilen selbst bei stark anziehenden Märkten wie am Dienstag kaum ins Plus gelaufen ist. Diese Tatsache resultiert aus der Flut schlechter Nachrichten, die es zu dem Unternehmen und aus der Automobilbranche insgesamt gegeben hat. Zunächst wurde bekannt, dass Magna in Österreich erneut 200 Arbeiter entlassen muss, da Chrysler in 2009 weniger Fahrzeuge der Serien 300C sowie Jeep Commander und Grand Cherokee abnehmen wird. Hier wird wieder deutlich, über welche Macht die Automobilkonzerne gegenüber den Zulieferern verfügen, schließlich ist es möglich, weniger Volumen von Magna für 2009 abzunehmen.

Tendenziell warnten diese Woche mehrere Automobilhersteller und zeigten eine unsichere und teils düstere Zukunft an. In Deutschland waren es Daimler und Porsche, übrigens auch zwei Magna-Kunden, die Gewinnwarnungen vermeldeten. Während Porsche von schwierigen Zeiten sprach, sagte Daimler dass sich der Geschäftsverlauf seit der dieses Jahr bereits erfolgten Gewinnwarnung weiter verschlechtert hat. Porsche notiert auf dem tiefsten Niveau seit 2,5 Jahren und Daimler sogar seit 3 Jahren. Renaults Vorstand wollte auf einer Analystenkonferenz die ursprüngliche Gewinnprognose nicht mehr bestätigen, was die Aktie auf ein 9-Jahrestief beförderte.

Zudem äußerte sich die Investmentbank UBS negativ zu Magna und senkte das Kursziel um 11% auf 65 CAD. Wir sehen den Wert auch beim aktuellen Kurs von 53 CAD immer noch als überbewertet an und raten weiterhin zum Verkauf. Auf längere Sicht sind durchaus weitere deutliche Einbußen denkbar.


Renditetrader.com – Canadian Stock Experts – befasst sich exklusiv mit Aktien der Toronto Stock Exchange (TSX). Der unabhängige Informationsdienst beschäftigt Spezialisten direkt vor Ort, um Lesern den entscheidenden Wissensvorsprung am kanadischen Markt zu liefern.

Mehr Informationen und kostenlose Registrierung auf unserer Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.