Erst die Gier, dann die Pleite? “Novagold zeigt, was passieren kann, wenn man den Hals nicht voll bekommt”

RohstoffraketenDie Redaktion des Börsenbriefs Rohstoffraketen sieht die Entwicklung des Gold- und Kupferexplorers Novagold exemplarisch für die Gier von Aktionären während guter Börsenphasen. Der Explorer hatte im Jahr 2006 ein Übernahmeangebot des Produzenten Barrick Gold zu 16 CAD je Aktie abgelehnt. Heute notiert Novagold bei 0,75 CAD. Inzwischen gelang es dem Unternehmen nicht, seine riesigen Projekte entscheidend weiterzuentwickeln. Eine gescheiterte Brückenfinanzierung sowie der Ausfall der Rock-Creek-Mine, aus deren Cashflow Novagold weitere Verpflichtungen bedienen wollte, brachen dem Explorer letztendlich das Genick.

Nach Einschätzung des Börsenbriefs ist Novagold nun faktisch pleite und Barrick dürfte sich für einen Bruchteil des ursprünglich gebotenen Preises aus der Konkursmasse des Explorers bedienen. Besonders bitter dürfte für die Aktionäre sein, dass die Aktie von Novagold nach dem Barrick-Angebot sogar über dem Angebotspreis notierte. Die Rohstoffraketen-Redaktion warnt auch im Hinblick auf das Barangebot für den Uran-Explorer Forsys Metals vor zu viel Gier und rechnet in der momentanen Marktphase nicht mit einer Erhöhung des Angebots.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.