Goldfieber: Setzt sich die Rallye weiter fort?

Rate this post

Die Goldrallye hat wie in meiner Analyse von Anfang Januar vermutet, zu einem steilen Anstieg des Goldpreises geführt und meine optimistischen Erwartungen sogar noch übertroffen. Aktuell befindet sich der Goldpreis in einer kurzfristigen Übertreibungsphase. MACD und Williams geben bereits erste Warnsignale, so dass von einem Rückgang bis circa 870 US-Dollar (USD) ausgegangen werden sollte. Diesen Bereich kann man dann durchaus zum Nachkaufen verwenden, da sich der Kurs anschließend wieder in Richtung 970 USD bewegen sollte. Sofern der Stop bisher nicht bereits nachgezogen wurde, sollte dieser auf 855 Dollar nachgezogen werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.