Konzentration im Bankensektor: Deutsche Bank verhandelt Postbank-Übernahme

Rate this post

Die Deutsche Bank soll in ihren Verhandlungen mit der Postbank kurz vor einer Einigung stehen. Wie deutsche Medien übereinstimmend berichten, soll die Deutsche Bank zunächst 29,75 Prozent der Postbank übernehmen und sich gleichzeitig eine Option auf die restlichen Anteile sichern. Die Deutsche Post, Hauptaktionär der Postbank, will am morgigen Freitag über den Verkauf der Tochtergesellschaft entscheiden. Trotz des Umstandes, dass die Postbank mit ihren 15 Millionen Kunden als größte Privatbank Deutschlands gilt, bewertet der Aktienmarkt die geplante Transaktion kritisch: Während Anteile der Deutschen Bank derzeit rund 1,9 Prozent auf 59,84 Euro verlieren, notieren Postbank-Aktien mit 44,41 Euro sogar rund 4,6 Prozent im Minus.


Ein Gedanke zu „Konzentration im Bankensektor: Deutsche Bank verhandelt Postbank-Übernahme

  1. Pingback: Die Komplettübernahme der Postbank steht kurz bevor » Beitrag » Investments und Geldanlagen - Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.