Öl im Aufwind: Wie lange steigt Light Crude Oil noch?

Der Preis für Light Crude Oil hat seit Ende Juni kräftig zugelegt. Da fragt man sich, wie weit der Kurs noch steigen kann. Charttechnisch ist der Crude am 14. Juni aus seiner Dreiecksformation ausgebrochen und hat diesen Ausbruch am 27. Juni nochmals getestet. Anschließend hat der Kurs eine kräftige Bewegung nach oben ausgeführt, die noch nicht abgeschlossen sein muss. Charttechnisch sind noch Kurse bis mindestens 77,70 US-Dollar (USD) möglich.

Sollte man bereits eine Gewinnposition halten, sollte man daher den Stop nicht allzu nahe nachziehen. Der im Chart eingezeichnete Stop gilt nur für eine sehr spekulative Neupositionierung! Leider befindet sich eine sehr große Volalität im Markt, so dass nur sehr risikobereite und kurzfristige Anleger eine Long-Position bei 74,60 USD eingehen sollten. Hier sollte man einen Stop von 71,90 USD in Betracht ziehen. Erst wenn der Kurs nachhaltig über 79 USD steigt, lohnt sich der Einstieg auch für mittelfristig orientierte Anleger.

1 thought on “Öl im Aufwind: Wie lange steigt Light Crude Oil noch?

  1. Pingback: Das schwarze Gold im Chartcheck: Wie wird sich der Öl-Preis weiterentwickeln? » Aktien-Blog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *