Zukunftsmarkt Gesundheit: Hat Lion Bioscience konsolidiert?

Nachdem SAP-Mitbegründer und Milliardär Dietmar Hopp angekündigt hatte, in Lion Bioscience investieren zu wollen, bekam die Aktie Flügel. (Aktien-Blog berichtete) Auf fast drei Euro kletterte der Wert Anfang Juli um danach Tag für Tag Gewinne abzugeben. Mittlerweile notiert Lion Bioscience bei 2,28 Euro, was einem Tagesgewinn von knapp einem Prozent entspricht. Langsam aber sicher wird die Aktie wieder interessant: Hopp bietet 1,82 Euro pro Anteil – die Aktie ist also vor größeren Verlusten sicher. Es könnte sich also lohnen, die Aktie in den nächsten Tagen zu beobachten und eventuelle Kursrückschläge zum Einstieg zu nutzen. Hopp plant gemeinsam mit Bayer und BASF eine neue Geschäftstätigkeit in den Mantel von Lion Bioscience einzubringen. Ziel soll sein, Mittel gegen Erkrankungen des zentralen Nervensystems zu entwickeln und so von der zunehmenden Überalterung der Gesellschaften in Industriestaaten zu profitieren. Hopp sieht in dieser Branche einen der bedeutendsten Zukunftsmärkte der Welt und hat bereits 200 Millionen Euro in verschiedene Unternehmen investiert. Langfristig sollte sich ein Investment in Lion Bioscience also lohnen. Gutes Timing beim Einstieg ist dabei die halbe Miete.

1 thought on “Zukunftsmarkt Gesundheit: Hat Lion Bioscience konsolidiert?

  1. Nico Popp

    Lion Bioscience legt heute schön zu: Vier Prozent liegt die Aktie aktuell im Plus. Bei 2,45 Euro sehe ich jedoch einen Widerstand, der heute morgen nicht überwunden werden konnte.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *